Beschreibung des Updates für Office 2003 vom 08.02.2005

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 885828 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
885828 Description of the Update for Office 2003: February 8, 2005
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft hat ein Update für Microsoft Office 2003 freigegeben. Unter "Inhalt" sind die in diesem Artikel enthaltenen Informationen zu diesem Update stichpunktartig aufgelistet.

Einführung

Dieses Update erhöht die Zuverlässigkeit von Smarttags in Microsoft Office 2003, indem es die Art und Weise, wie Smarttag-Aktionen und Websites einander zugeordnet werden können, noch weiter einschränkt.

Dieses Update war erstmals in Office 2003 Service Pack 2 enthalten. Weitere Informationen zum neuesten Service Pack für Office 2003 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
870924 Wie Sie das neueste Service Pack für Office 2003 erhalten

Weitere Informationen

Details zum Update

Liste der durch dieses Update behobenen Probleme

Das Update für Office 2003 (KB885828) behebt die Probleme, die in den folgenden Artikeln zu Hotfix-Paketen beschrieben werden:
840656 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Office 2003: 20. August 2004
885257 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Office 2003: 13. September 2004
887593 Beschreibung: des Pack 1 Microsoft Office 2003-post-service-Hotfix-Pakets: 12. Oktober 2004

Das Update für Office 2003 (KB885828) behebt die folgenden Probleme, die zuvor nicht in der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden:
Es wird nicht die richtige Lotus Notes-Datenbank geöffnet
Wenn Sie in einem Office 2003-Dokument auf einen Hyperlink zu einer Lotus Notes-Datenbank klicken, wird in Lotus Notes die falsche Datenbank geöffnet.

Wenn Sie dieses Update anwenden, wird für Links zu Lotus Notes-Datenbanken das folgende Lotus Notes-Standardformat verwendet:
notes:///
Menüs in Word Viewer 2003 sind eventuell nicht verfügbar
Einige Menüs in Microsoft Office Word Viewer 2003 sind eventuell nicht verfügbar, wie zum Beispiel das Menü Hilfe-Assistent in der Hauptmenüleiste. Dieses Problem tritt auf, wenn Word Viewer auf einem Computer mit einer sprachenspezifischen Version von Office 2003 installiert wird.
Sie werden in Excel Viewer 2003 zum Herunterladen einer Endbenutzerlizenz aufgefordert
Wenn Sie in Microsoft Office Excel Viewer 2003 eine Arbeitsmappe öffnen, die auf die Verwendung der Verwaltung von Informationsrechten (Information Rights Management/IRM) konfiguriert ist, werden Sie eventuell zum Downloaden einer Endbenutzerlizenz aufgefordert, obwohl Sie dies für diese Arbeitsmappe zuvor bereits getan haben.
Fehlerhafte Informationen im Dialogfeld "Info"
In den Dialogfeldern mit der Bezeichnung Info in Microsoft Excel Viewer und Microsoft Word Viewer wird inkorrekterweise das Feld Dieses Produkt wurde lizenziert für angezeigt. Nachdem Sie dieses Update installiert haben, wird das Feld Dieses Produkt wurde lizenziert für aus dem Dialogfeld Info von Microsoft Excel Viewer entfernt.
Word Viewer 2003 zeigt Menüs nicht in der richtigen Sprache an
Wenn Sie Word Viewer 2003 für eine Sprache installieren, die von der auf dem Computer konfigurierten Standardsprache abweicht, zeigt Word Viewer Menüs und Dialogfelder trotzdem in dieser Standardsprache an.
Smarttags werden mit einer E-Mail-Nachricht versendet, obwohl die entsprechende Funktion deaktiviert ist
Wenn die folgenden Bedingungen vorliegen, werden Smarttags nicht aus E-Mail-Nachrichten entfernt:
  • In Microsoft Office Word 2003 deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Smarttags in E-Mail speichern im Dialogfeld E-Mail-Optionen.
  • Sie versenden ein Dokument als E-Mail-Nachricht. Das Dokument enthält trotzdem Smarttags.

Excel Viewer 2003-Hilfedateien liegen nur in englischer Sprache vor
Wenn Sie die Hilfedateien für Excel Viewer 2003 einsehen möchten, werden diese nur in englischer Sprache angezeigt. Die Hilfedateien liegen nicht in der für Excel Viewer 2003 konfigurierten Standardsprache vor.
Absturz von Excel Viewer beim Öffnen einer Arbeitsmappe, die ein Skript enthält
Wenn Sie Excel Viewer 2003 verwenden, um eine Excel-Arbeitsmappe zu öffnen, die ein Skript enthält, reagiert Excel Viewer eventuell nicht mehr oder stürzt ab.
DM 5.1 verursacht eine unerwartete Beendigung von Word 2003
Hummingbird DM 5.1 ist ein Programm zur Verwaltung von Dokumenten. Sie arbeiten in Word 2003 mit einem Word 2003-Dokument, das mithilfe von Hummingbird DM 5.1 für die Bearbeitung oder Überprüfung ausgewählt wurde. In diesem Szenario wird Word 2003 eventuell unerwartet beendet. Außerdem wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Microsoft Word hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

Weitere Informationen zu Hummingbird finden Sie auf der folgenden Hummingbird-Website:
http://www.wais.com/international/germany/index.html
Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.


Bekannte Probleme

Bekannte Probleme, die nach der Installation des Updates auftreten können

Nachdem Sie das Update auf einem Computer installiert haben, auf dem entweder Microsoft Office Visio 2003 oder Microsoft Office Project 2003 installiert ist, überprüfen Sie die Version der Datei "Mso.dll". Die Version der Datei ist älter als die Version 11.0.6408.0. Dies ist ein Hinweis darauf, dass die Datei durch eine ältere Datei ersetzt wurde.

Dieses Problem kann auftreten, wenn die Datei "Mso.dll" beschädigt ist.

Klicken Sie in einem beliebigen Office-Programm im Menü ? auf Erkennen und Reparieren, um das Problem zu beheben. Weitere Informationen zur Verwendung der Funktion Erkennen und Reparieren finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
821593 So werden Microsoft Office 2003-Programme und -Features installiert, repariert und erneut installiert

Installationshinweise

Bezug und Installation des Updates

Im Microsoft Download Center finden Sie das Clientupdate, das Administratorupdate, Installationsanweisungen und Informationen zur Bereitstellung. Besuchen Sie die folgende Website, um das Update aus dem Microsoft Download Center herunterzuladen:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=160FB267-810B-4B40-BC34-E55E25D07A7E

Feststellen, ob das Update installiert ist

Die zum Update gehörenden Dateien haben die nachfolgend aufgelisteten Versionen:
   Dateiname      Version
   -----------------------
   Mso.dll        11.0.6408.0
   Ietag.dll      11.0.6404.0
Falls die entsprechenden Dateien auf Ihrem Computer eine spätere Version als die in der Tabelle aufgelisteten aufweisen, brauchen Sie das Update nicht zu installieren. Weitere Informationen zum Ermitteln der auf Ihrem Computer installierten Version der Datei "Mso.dll" finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
821549 Wie Sie die Version von Office 2003 bestimmen

Informationen für Administratoren zu MSP-Dateien

Die Administratorversion des Updates besteht aus einer in eine selbstextrahierende ausführbare Datei gepackten Microsoft Windows Installer-Datei (MSP-Datei). Mit dem Update wird die folgende MSP-Datei verteilt:
MSOff.msp

Hinweise für Administratoren zur Neuinstallation bestimmter Komponenten

Wenn Sie den Administratorinstallationspunkt aktualisieren und danach Outlook 2003 auf Clientcomputern neu zwischenspeichern und installieren, können Sie hierfür eine Befehlszeile mit der Option REINSTALL=[Komponentenliste] verwenden. Mithilfe dieser Option können Sie festlegen, ob bestimmte Komponenten von Office 2003 vom Administratorabbild neu installiert werden sollen. Für das Office 2003-Update (KB885828) lautet der Wert für Komponentenliste wie folgt:
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Produkt Komponentenname
Microsoft Office Access 2003 ACCESSNonBootFiles,ProductFiles
Microsoft Office Excel 2003 EXCELNonBootFiles,ProductFiles
Microsoft Office Word 2003 WORDNonBootFiles,ProductFiles
Microsoft Office FrontPage 2003, Microsoft Office OneNote 2003, Microsoft Office InfoPath 2003, Microsoft Office Outlook 2003, Microsoft Office PowerPoint 2003, Microsoft Office Publisher 2003 FPSE,Complete
Microsoft Office 2003 (alle Versionen) WORDNonBootFiles,EXCELNonBootFiles,ProductFiles. Hinweis: Microsoft Office 2003 Professional verwendet ebenfalls die Komponente "ACCESSNonBootFiles".
Microsoft Office InterConnect 2004 RMSFiles,ProductFiles
Wahlweise können Sie auch mit der Option REINSTALL=ALL arbeiten, um sämtliche Microsoft Office-Komponenten auf dem Client-Computer neu zu installieren.

Detaillierte Hinweise zum Aktualisieren eines Administratorabbilds sowie von Client-Computern können Sie dem Abschnitt "Updating clients from a patched administrative image" (Aktualisieren von Clients von einem gepatchten Administratorabbild) unter dem Thema "Strategies for Updating Office 2003 Installations" (Strategien zur Aktualisierung von Office 2003-Installationen) entnehmen. Besuchen Sie die folgende Website von Microsoft, um das Thema "Strategies for Updating Office 2003 Installations" anzuzeigen:
http://office.microsoft.com/en-us/ork2003/HA011402381033.aspx
Das Office Admin Update Center für Office IT-Profis enthält jeweils die aktuellen Administratorupdates und strategischen Bereitstellungsressourcen für sämtliche Office-Versionen. Weitere Informationen zum Office Admin Update Center finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/office/ork/default.mspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 885828 - Geändert am: Mittwoch, 30. Mai 2007 - Version: 4.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Access 2003
  • Microsoft Office Excel 2003
  • Microsoft Office FrontPage 2003
  • Microsoft Office Professional Edition 2003
  • Microsoft Office InfoPath 2003
  • Microsoft Office OneNote 2003
  • Microsoft Office PowerPoint 2003
  • Microsoft Office Publisher 2003
  • Microsoft Office Word 2003
  • Microsoft Office InterConnect 2004
  • Microsoft Office Outlook 2003
  • Microsoft Office Standard Edition 2003
  • Microsoft Office Student and Teachers Edition 2003
  • Microsoft Office Small Business Edition 2003
  • Microsoft Office Basic Edition 2003
Keywords: 
kboffice2003sp2fix atdownload kbfix kbupdate KB885828
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com