Beschreibung von Windows SharePoint Services Service Pack 2

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 887624 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
887624 Description of Windows SharePoint Services Service Pack 2
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft stellt ein Service Pack für Microsoft Windows SharePoint Services zur Verfügung. Dieser Artikel enthält Informationen, wie Sie das Service Pack sowie eine Liste von Problemen, die durch dieses Service Pack behoben werden, beziehen können. Zusätzlich enthält der Artikel Informationen über Probleme, die bei der Installation des Service Packs auftreten können, und beschreibt eine Methode um festzustellen, ob das Service Pack installiert wurde.

Einführung

Microsoft Windows SharePoint Services Service Pack 2 (SP2) enthält Verbesserungen in puncto Stabilität und Leistungsfähigkeit der Software. Einige der Updates, die in Windows SharePoint Services SP2 enthalten sind, wurden bereits zu einem früheren Zeitpunkt als eigenständige Updates zur Verfügung gestellt. Windows SharePoint Services SP2 vereint die zuvor veröffentlichten Updates in einem Update.

Weitere Informationen

Detailinformationen zum Service Pack

Liste der durch das Service Pack behobenen Probleme

Windows SharePoint Services SP2 behebt die im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel beschriebenen Probleme:

906336 Probleme, die in Windows SharePoint Services von Windows SharePoint Services Service Pack 2 behoben werden

Zum Service Pack gehöriges Security Bulletin

Windows SharePoint Services SP2 behebt die Probleme, die im folgenden Microsoft Security Bulletin beschrieben sind:

887981 MS05-006: Sicherheitsanfälligkeit in Windows SharePoint Services und SharePoint Team Services kann standortübergreifende Scripting- und Spoofingangriffe ermöglichen

Ältere Updates, die in diesem Service Pack enthalten sind

Windows SharePoint Services SP2 enthält die bereits früher herausgegebenen Updates, die im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel beschrieben sind:

841876 Beschreibung von Windows SharePoint Services Service Pack 1

Bekannte Probleme

Bekannte Probleme bei der Installation des Service Packs

  • Wenn Sie versuchen, Windows SharePoint Services SP2 auf einem Computer mit Microsoft Windows Server 2003 für Itanium-basierte Systeme zu installieren, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    906896 Sie empfängt "ob Microsoft Windows SharePoint Services 2.0 nicht installiert werden kann, da ein Microsoft Windows 2003 or later operating system auf diesem Server nicht ausgeführt wird" Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, Windows SharePoint Services Service Pack 2 zu installieren
  • Bei der Bereitstellung von Windows SharePoint Services in einer Webfarm-Umgebung müssen Sie sämtliche Webserver in der Webfarm aktualisieren. Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    875358 Sie müssen alle Webserver aktualisieren, auf denen Windows SharePoint Services in einer Webfarm ausgeführt wird

Bekannte Probleme nach Installation des Service Packs

Wenn Sie mit Windows Server 2003 arbeiten und das Windows Server 2003 Service Pack 1 nicht installiert haben, wird bei der Installation von Windows SharePoint Services SP2 kein Eintrag für Windows SharePoint Services SP2 in der Systemsteuerung im Programm "Software" erstellt. Wenn Sie Windows Server 2003 Service Pack 1 installiert haben, wird bei der Installation von Windows SharePoint Services SP2 ein Eintrag für Windows SharePoint Services SP2 in der Systemsteuerung im Programm "Software" erstellt. Der Eintrag für Windows SharePoint Services SP2 ist nur sichtbar, wenn das Kontrollkästchen Updates anzeigen im Programm "Software" aktiviert ist.

Installationshinweise

Bezug und Installation des Service Packs

Windows SharePoint Services SP2 steht im Microsoft Download Center zur Verfügung. Besuchen Sie die folgende Website, um das Service Pack herunterzuladen und Hinweise zur Installation und Bereitstellung anzuzeigen:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=9C552114-DC9A-43EE-9281-B080B7C280B4&displaylang=de

Wie Sie feststellen, ob das Update installiert ist

Die zum Service Pack gehörenden Dateien haben die nachfolgend aufgelisteten Versionen:
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameVersion
Admsoap.dll11.0.6550.0
Dw20.exe11.0.6560.0
Dwdcw20.dll11.0.5904.0
Dwintl20.dll11.0.5510.0
Dwtrig20.exe11.0.5904.0
Fpencode.dll2003.1100.5510.0
Htinterf.dll11.0.6550.0
Mdsp.dll11.0.6550.0
Mdspodb.dll11.0.6550.0
Mdspsppt.dll11.0.6550.0
Mdspsts.dll11.0.6565.0
Mdspxmlu.dll11.0.6467.0
Onetutil.dll11.0.6568.0
Owssvr.dll11.0.6568.0
Owstimer.exe11.0.6554.0
Sqmcfg.dll11.0.6550.0
Sqmcfgup.dll11.0.6550.0
Sqmsto.dll11.0.6554.0
Sqmstoup.dll11.0.6554.0
Stsadm.exe11.0.6551.0
Stsap.dll11.0.6550.0
Stsapa.dll11.0.6566.0
Stscfg.exe11.0.6550.0
Stslib.dll11.0.6563.0
Stsmmc.dll11.0.6550.0
Stsom.dll11.0.6568.0
Stsomdr.dll11.0.6554.0
Stsomsec.dll11.0.6550.0
Stssoap.dll11.0.6551.0
Stswel.dll11.0.6568.0
Falls die in dieser Tabelle aufgeführten Dateien eine spätere Version haben, brauchen Sie das Service Pack nicht zu installieren.

Bei der Installation von Windows SharePoint Services SP2 werden zusätzlich folgende Dateien installiert:
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Aclinv.asxImadisco.asxSitequot.asx
Aclver.asxImawsdl.asxSiteusrs.asx
Addgrp1.asxImglib.jsSitwsdl.asx
Addgrp2.asxLayotweb.cfgSpcf.asx
Advsetng.asxLisdisco.asxSpdisco.asx
Aer_1033.admLiswsdl.asxStore.sql
Avreport.asxLogusage.asxStoreup.sql
Bpcf.asxLstsetng.asxStorman.asx
Cfgadmvs.asxMeedisco.asxSts.xml
Checkin.asxMeewsdl.asxSubchoos.asx
Configdb.asxMngqtmpl.asxSubdisco.asx
Configdb.sqlMtgredir.asxSubedit.asx
Configup.sqlNew.asxSubnew.asx
Creatsit.asxNewdwp.asxSubwsdl.asx
Cvtp.jsNewgrp.asxThemeweb.asx
Delstcfg.asxOws.cssTmptpick.asx
Dladvopt.asxOws.jsTreehelp.txt
Docicon.xmlPerdisco.asxUsedisco.asx
Dspset.asxPerwsdl.asxUseredit.asx
Dspsts.amxPortal.asxUsewsdl.asx
Dspstsdi.asxQstedit.asxVerdisco.asx
Dspstsws.asxQstnew.asxVerwsdl.asx
Dwsdisco.asxReport.asxViedisco.asx
Dwswsdl.asxReporthm.asxViewedit.asx
Editgrp.asxReqacc.asxViewnew.asx
Editprms.asxRgnlstng.asxViewsdl.asx
Extendvs.asxSchema.xmlVsgenset.asx
Extwebfm.asxScprefix.asxVssettng.asx
Fldedit.asxSdadisco.asxVwstyles.xml
Fldnew.asxSdawsdl.asxWebdisco.asx
Fordisco.asxSetanon.asxWebwsdl.asx
Formedt.asxSetrqacc.asxWppdisco.asx
Forwsdl.asxSetup.htmWppwsdl.asx
Fpext.msgShropt.asxWsapsubc.htm
Grpsel.asxSitdisco.asxWsdisco.asx
Htadmin.asxSitedata.amxWswsdl.asx
Htmledit.asx

Informationen für Administratoren zu MSP-Dateien

Das Administrator-Service Pack besteht aus einer Microsoft Windows Installer-Datei (MSP-Datei). Die MSP-Datei ist in einer selbstextrahierenden ausführbaren Datei verpackt. Mit diesem Service Pack wird die folgende MSP-Datei verteilt:
Wsssp2.msp

Zusätzliche Installationshinweise

Die folgenden mit Windows SharePoint Services SP2 eingeführten gemeinsamen Funktionen sollten erst verwendet werden, nachdem Microsoft Office SharePoint Portal Server 2003 Service Pack 2 (SP2) freigegeben wurde und auf dem Computer mit Windows SharePoint Services SP2 installiert wurde:
  • Unterstützung bei der Ausführung auf 64-Bit-Systemen im 32-Bit-Emulationsmodus
  • Unterstützung für Reverse Proxy
  • Unterstützung für IP-gebundene virtuelle Server
  • Unterstützung für separate SSL-Terminierung
  • Unterstützung für Microsoft SQL Server 2005
Hinweis: Wenn Sie eine reine Windows SharePoint Services-Bereitstellung durchführen, können Sie die neue Funktionalität auch nutzen, ohne die Freigabe von SharePoint Portal Server 2003 SP2 abwarten zu müssen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 887624 - Geändert am: Mittwoch, 7. Dezember 2005 - Version: 2.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows SharePoint Services
Keywords: 
kbmsccsearch kbpubtypekc kbtshoot kbfix kbupdate kbdownload atdownload KB887624
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com