Das Extended Security Update Inventory Tool ist für Umgebungen verfügbar, die Systems Management Server 2003 oder Systems Management Server 2.0 verwenden

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 894154 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Einführung

Am 12. April 2005 hat Microsoft das Extended Security Update Inventory Tool freigegeben. Dieses Tool hilft bei der Erkennung und Bereitstellung der Sicherheitsupdates für Microsoft Systems Management Server (SMS), die von Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA) nicht unterstützt werden. Diese Sicherheitsupdates betreffen eine Reihe von Produkten. MBSA ist im Download der Software Update Scan-Tools für SMS 2003 enthalten. MBSA ist auch im Software Update Services (SUS) Feature Pack für Microsoft Systems Management Server 2.0 enthalten. Weitere Informationen zu einem Tool, mit dem Sie diese Sicherheitsupdates in einer Umgebung ohne SMS bereitstellen können, finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
894193 Bezug und Verwendung des Enterprise Scan-Tools
Weitere Informationen zu den Microsoft-Sicherheitsupdates finden Sie auf folgender Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/germany/technet/sicherheit/default.mspx

Weitere Informationen

SMS 2003 und das SUS Feature Pack für SMS 2.0 verwenden MBSA 1.2 und das Microsoft Office Inventory Tool zum Erkennen von Sicherheitsupdates auf SMS-Clientcomputern. Die SMS-Hardwareinventur gibt Informationen zum Sicherheitsupdate an den SMS-Site-Server zurück. Anschließend können SMS-Administratoren den Softwareupdateverteilungs-Assistenten verwenden, um wichtige Updates bereitzustellen. Der Softwareupdateverteilungs-Assistent ist in SMS 2003 und im SUS Feature Pack für SMS 2.0 enthalten.

Aufgrund von Einschränkungen in Bezug auf die Produkte, die derzeit von MBSA 1.2 unterstützt werden, können SMS 2003 und das SUS Feature Pack für SMS 2.0 nicht sämtliche Sicherheitsupdates erkennen. Daher hat Microsoft das Extended Security Update Inventory Tool freigegeben, um Administratoren von SMS 2003 und SMS 2.0 bei der Erkennung von Sicherheitsupdates zu unterstützen, die von MBSA nicht erkannt werden. Dieses Tool hilft auch bei der Bereitstellung dieser Updates mithilfe des Softwareupdateverteilungs-Assistenten. Weitere Informationen zu den im Extended Security Update Inventory Tool enthaltenen Sicherheitsupdates, finden Sie auf folgender Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyId=2C93DA1D-48A0-4E5C-991F-87E08954F61B&displaylang=en

Informationen zum Download

Besuchen Sie die folgende Webseite von Microsoft, um das Extended Security Update Scan-Tool herunterzuladen:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyId=2C93DA1D-48A0-4E5C-991F-87E08954F61B&displaylang=en
Das Downloadpaket enthält ein Dokument mit einer Beschreibung der Installation des Tools.

Hinweis Das Setupprogramm für das SMS Extended Security Update Inventory Tool funktioniert auf einem SMS 2.0-Server, auf dem Windows NT 4.0 mit Service Pack 6a (SP6a) ausgeführt wird, nicht ordnungsgemäß. Wenn das Setupprogramm nicht erfolgreich ausgeführt wird, lesen Sie die Informationen zur erweiterten Installation in dem Handbuch, das im Downloadpaket des Inventory Tools enthalten ist.

Wichtig Stellen Sie vor der Installation des Extended Security Update Inventory Tools sicher, dass auf dem Computer die neuesten Versionen der Software Update Scan-Tools für SMS installiert sind.
  • Besuchen Sie folgende Website von Microsoft, um die neuesten Software Update Scan-Tools für SMS 2003 herunterzuladen:
    http://technet.microsoft.com/de-de/sms/bb676786.aspx
    Hinweis SMS 2003 Service Pack 3 oder eine höhere Version ist erforderlich.
  • Laden Sie das Software Update Services (SUS) Feature Pack für SMS 2.0 herunter, um die neuesten Software Update Scan-Tools zu erhalten. Besuchen Sie hierzu die folgende Website von Microsoft:
    http://technet.microsoft.com/de-de/sms/bb676802.aspx
    Hinweis SMS 2.0 Service Pack 6 oder eine höhere Version ist erforderlich.

Informationsquellen

Weitere Informationen darüber, wie Sie das Enterprise Update Scan-Tool für andere Bereitstellungen als SMS-Bereitstellungen erhalten, finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
894193 Bezug und Verwendung des Enterprise Scan-Tools

Eigenschaften

Artikel-ID: 894154 - Geändert am: Freitag, 5. September 2008 - Version: 4.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Systems Management Server 2003 Enterprise Edition
  • Microsoft Systems Management Server 2.0
Keywords: 
kbsecurity kbinfo kbhowto KB894154
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com