Windows Messenger 5.1 versucht, sich selbst reparieren, beim Kopieren oder Einfügen von Daten aus einem Office-Programm, Adobe Acrobat Reader öffnen oder MSN Messenger verwenden

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 894867 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Betrachten Sie das folgende Szenario, das sich auf Microsoft Windows Messenger 5.1 auswirkt. Sie führen mindestens eine der folgenden Schritte:
  • Daten kopieren oder Einfügen von Daten aus einer Microsoft Office-Programm.
  • Öffnen Sie Adobe Acrobat Reader zum Anzeigen einer PDF-Datei.
  • Verwenden Sie das Feature Anwendungsfreigabe oder senden Sie eine Sofortnachricht an einen mobilen Benutzer in Microsoft MSN Messenger.
Eines oder mehrere der folgenden Symptome auftreten:
  • Windows Messenger 5.1 versucht, sich selbst zu reparieren. Die folgende Meldung im Dialogfeld Windows Messenger 5.1 :
    Bitte warten Sie, während Windows konfiguriert wird. Messenger 5.1
    Wenn Sie auf OK oder Abbrechen , im Dialogfeld klicken, bleibt das Dialogfeld auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Ereignis-ID 11935 wird von der Komponente MsiInstaller im Anwendungsprotokoll protokolliert.
  • Folgende Fehlermeldung wird angezeigt:
    Fehler bei der Installation der Assemblykomponente {B2A34B25-54A3-446F-976B-C3BC2768D95C}. HRESULT: 0X80070020
  • Wenn Sie MSN Messenger verwenden, um eine Sofortnachricht zu senden, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
    Ihre Einladung wurde nicht gesendet werden, weil Sie die neueste Version von Windows Messenger, um das Feature Anwendungsfreigabe nutzen. Wechseln Sie zu Windows Messenger Update-Website, die neueste Version zu installieren.

Ursache

Dieses Problem aufgrund eines Problems, das mit dem Microsoft Windows Installer in Windows Messenger 5.1 vorhanden ist, bei dem Komponentenregeln unterbrochen werden.

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie Windows Messenger 5.1 mithilfe die aktualisierte Datei Messenger.msi neu. Um die aktualisierte Datei Messenger.msi zu erhalten, die folgende Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=a8d9eb73-5f8c-4b9a-940f-9157a3b3d774

Abhilfe

Gehen Sie folgendermaßen vor um um dieses Problem zu beheben:
  1. Aktionen Sie eine der folgenden Schritte:
    • Beenden Sie alle Programme, die auf dem Computer ausgeführt werden.

      Hinweis: Adobe Acrobat Reader zu beenden, müssen Sie möglicherweise Windows Task-Manager starten und dann Beenden des AcroRd32.exe-Prozess. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
      1. Drücken Sie STRG + ALT + ENTF, und klicken Sie dann auf Task-Manager .
      2. Klicken Sie auf die Registerkarte Prozesse , klicken Sie auf AcroRd32.exe und klicken Sie dann auf Prozess beenden .
    • Starten Sie den Computer neu.
  2. Überprüfen Sie ob, dass MSN Messenger nicht auf dem Computer ausgeführt wird. Dazu stellen Sie sicher, dass MSN Messenger-Symbol nicht auf der Taskleiste oder im Infobereich ganz rechts auf der Taskleiste angezeigt wird.
  3. Starten Sie Windows Messenger 5.1. Dazu klicken Sie auf Start , zeigen Sie auf Programme und klicken Sie dann auf Windows Messenger .

    Windows Messenger 5.1 wird gestartet und dann die Selbstreparatur.
Hinweis: Wenn Sie Windows Messenger 5.1 mithilfe einer unbeaufsichtigten Installation bereitstellen möchten, stellen Sie sicher, dass MSN Messenger nicht ausgeführt wird. Nachdem Windows Messenger 5.1 auf Clientcomputern installiert wurde, weisen Sie Benutzer an Windows Messenger 5.1 mithilfe der im Startmenü , beim Starten von Windows Messenger 5.1 zum ersten Mal starten. Das heißt, haben Sie Benutzer klicken Sie auf Start , zeigen Sie auf Programme und klicken Sie dann auf Windows Messenger .

Status

Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Weitere Informationen über Was geschieht, wenn fehlerhafte Komponentenregeln vorhanden sind finden Sie unter das Thema "ein Autor entfernt Ressourcen aus einer Komponente ohne Komponentencode" auf folgender Website von Microsoft:
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/aa372795.aspx
Die in diesem Artikel erwähnten Fremdanbieterprodukte werden von einem Lieferanten hergestellt, der von Microsoft unabhängig ist. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Eigenschaften

Artikel-ID: 894867 - Geändert am: Dienstag, 30. Januar 2007 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Messenger 5.1
Keywords: 
kbmt kbpending kbbug kbtshoot KB894867 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 894867
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com