Windows XP Home neu installieren (Teil 6): Die Arbeitsumgebung konfigurieren

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 896531 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist Teil 6 zum Thema Windows XP Home neu installieren. In diesem Teil erfahren Sie, wie Sie Die Arbeitsumgebung konfigurieren.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:
Teil 1:  Einleitung
Teil 2:  Vorbereitungen treffen
Teil 3:  Partitionen festlegen
Teil 4:  Windows installieren
Teil 5:  Geräte nachinstallieren
Teil 6:  Die Arbeitsumgebung konfigurieren
Teil 7:  Windows Update ausführen
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Weitere Informationen



Wenn die Hardware startklar ist, können Sie sich daran machen, Ihre gewohnte Arbeitsumgebung wieder einzurichten.

Hier läßt sich nicht viel allgemein Verbindliches sagen. Jeder Anwender setzt da so seine eigenen Schwerpunkte. Dennoch empfiehlt sich eine bestimmte Reihenfolge:
  • Installieren Sie, wenn nötig, weitere Windows-Komponenten.
  • Binden Sie Ihren Rechner ggf. in Ihr Netzwerk ein.
  • Richten Sie Ihre Internetverbindung ein.
  • Installieren Sie Ihre Anwendungsprogramme.
  • Spielen Sie Ihre persönlichen Daten aus der Datensicherung zurück.
  • Aktivieren Sie Windows, wenn Sie danach gefragt werden.

Windows-Komponenten installieren

Möglicherweise möchten Sie einzelne Windows-Komponenten nachinstallieren. Das ist kein Problem.
  1. Klicken Sie auf Start, auf Systemsteuerung und doppelklicken Sie auf Software.
  2. Klicken Sie auf Windows-Komponenten hinzufügen/entfernen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    arbeit1


  3. Markieren Sie die gewünschte Komponente, klicken Sie ggf. noch auf Details und setzen Sie die entsprechenden Häkchen. Klicken Sie anschließend auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    arbeit2


  4. Legen Sie die Windows-CD in das CD-ROM-Laufwerk und klicken Sie auf OK.

    Bild minimierenBild vergrößern
    arbeit3


  5. Die entsprechende Komponente wird nun installiert. Klicken Sie anschließend auf Fertig stellen.

Den Rechner ins Netzwerk stellen

Haben Sie ein kleines Netzwerk aufgebaut, müssen Sie Ihren frisch installierten Rechner erst wieder im Netz bekannt machen.

Tipp

Sind Ihnen die einzelnen Konfigurationsschritte nicht mehr geläufig, nehmen Sie die Schritt für Schritt-Anleitung Ein kleines Netzwerk aufbauen zur Hand. Drucken Sie diese am besten aus. Sie beschreibt alles ganz ausführlich.
  1. Klicken Sie auf Start und auf Systemsteuerung.
  2. Doppelklicken Sie auf System bzw. auf Netzwerkverbindungen und überprüfen Sie die Einstellungen.
  3. Den Computernamen haben Sie bereits während der Installation eingegeben. Er sollte also in Ordnung sein. Als Arbeitsgruppe legt Windows standardmäßig MSHeimnetz an. Haben Sie eine andere Arbeitsgruppe eingerichtet, müssen Sie den Namen entsprechend anpassen.
  4. Auch der Client für Microsoft-Netzwerke, die Datei- und Druckerfreigabe und das TCP/IP-Protokoll sind bereits installiert. Soweit sollte alles in Ordnung sein. Standardmäßig verwendet Windows die automatische Adressierung (APIPA, Automatic Private IP Addressing) mit dem Adressbereich 169.254.0.1 bis 169.254.255.254. Möglicherweise stimmen diese TCP/IP-Einstellungen nicht und Sie müssen sie erst anpassen.
  5. Läuft das Netzwerk wieder, vergessen Sie nicht, noch eine Verbindung zum Netzwerkdrucker herzustellen, sofern dies nicht automatisch geschieht, oder aber den eigenen Drucker freizugeben, falls er lokal angeschlossen ist.

Die Internetverbindung einrichten

Nun ist es an der Zeit, Ihre Internetverbindung einzurichten. Egal, ob Sie mit Modem, über ISDN oder mit DSL ins Internet gehen, hier gibt es einiges zu tun.
  1. Erstellen Sie die benötigte DFÜ-Verbindung über Systemsteuerung - Netzwerkverbindungen - Neue Verbindung erstellen oder installieren Sie die Zugangssoftware Ihres Providers.
  2. Richten Sie ICS ein (Internet Connection Sharing), wenn Sie mit mehreren Rechnern ins Netz gehen wollen.
  3. Informieren Sie sich über die Details anhand der Schritt für Schritt-Anleitungen Internet mit Windows und T-Online und Mit Windows XP und T-DSL ins Internet.
  4. Installieren und/oder aktivieren Sie auch Virenscanner und Firewall.

Programme installieren und Daten einspielen

Funktioniert bis hierhin alles, haben Sie das Meiste geschafft. Die Restarbeiten kosten zwar noch Zeit, sind aber nicht mehr schwierig.
  1. Installieren Sie Ihre Anwendungssoftware und rekonstruieren Sie die persönlichen Einstellungen. Folgen Sie den jeweiligen Anweisungen der Installations-Assistenten.
  2. Spielen Sie dann Ihre Daten aus der Datensicherung zurück.
  3. Arbeiten Sie im Netzwerk, müssen Sie ggf. noch Freigaben einrichten, damit andere auf Ihre Daten zugreifen können.

Produktaktivierung

Läuft alles, können Sie Windows erneut aktivieren, wenn Sie danach gefragt werden. Dann endlich haben Sie alles geschafft.

Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Windows XP Home neu installieren sind:
Teil 1 Einleitung

Teil 2 Vorbereitungen treffen

Teil 3 Partitionen festlegen

Teil 4 Windows installieren

Teil 5 Geräte nachinstallieren

Teil 6 Die Arbeitsumgebung konfigurieren (dieser Artikel)

Teil 7 Windows Update ausführen

Eigenschaften

Artikel-ID: 896531 - Geändert am: Dienstag, 4. Juli 2006 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kbhowto kbstepbystep KB896531
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com