In Windows 2000, Windows XP und Windows Server 2003 werden die Registrierungseinträge nicht aktualisiert, wenn Microsoft ein Sicherheitsupdate oder einen Hotfix erneut veröffentlicht

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 901168 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
901168 The registry entries are not updated when Microsoft re-releases a security update or a hotfix in Windows 2000, Windows XP, and Windows Server 2003
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Einführung

Wenn Microsoft ein Sicherheitsupdate oder einen Hotfix erneut veröffentlicht, werden die Registrierungseinträge nicht aktualisiert. Dies ist das normale Verhalten. Dieses Verhalten hat keine Auswirkungen auf das System, auf dem das Sicherheitsupdate oder der Hotfix installiert ist.

Weitere Informationen

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Eine frühere Version eines Sicherheitsupdates oder eines Hotfixes ist auf dem Computer installiert. Sie installieren eine neue Version des Sicherheitsupdates oder des Hotfixes. Der FileListe-Schlüssel in der Registrierung für das Sicherheitsupdate oder den Hotfix zeigt weiterhin die früheren Dateiversionen und Prüfsummen an.

Das Installationsprogramm für das Sicherheitsupdate oder den Hotfix behandelt die neue Installation wie eine Neuinstallation. Das Installationsprogramm für das Sicherheitsupdate oder den Hotfix aktualisiert daher die Registrierungseinträge nicht.

Microsoft Windows Update und Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA) verwendet die Registrierungseinträge nicht, um nach installierten Updates zu suchen. Alle Tools, die die Registrierungseinträge verwenden, gehen davon aus, dass die installierte Version die Version ist, die in der Registrierung aufgeführt ist, bzw. eine neuere Version. Sie beschädigen daher keine Berichtstools oder Ermittlungstools, wenn Sie eine neue Version eines Sicherheitsupdates oder eines Hotfixes installieren.

Eigenschaften

Artikel-ID: 901168 - Geändert am: Montag, 11. Juli 2005 - Version: 1.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Service Pack 3
  • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
  • Microsoft Windows 2000 Service Pack 3
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Service Pack 3
  • Microsoft Windows 2000 Service Pack 4
  • Microsoft Windows XP for Itanium-based Systems Version 2003
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Service Pack 1a
  • Microsoft Windows XP Media Center Edition
  • Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Service Pack 1a
  • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition
  • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition 2005
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
Keywords: 
kbinfo KB901168
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com