Beschreibung des Access 2003 nach Service Pack 2 Hotfix-Pakets: 24 Januar 2006

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 902445 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft hat das Microsoft Office Access 2003 nach Service Pack 2 Hotfix-Paket für Access 2003 veröffentlicht.
Dieser Artikel beschreibt die folgenden Elemente zum Hotfixpaket:
  • Das Hotfix-Paket behobene Probleme
  • Voraussetzungen für die Installation des Hotfix-Pakets.
  • Gibt an, ob Sie Ihren Computer neu starten müssen nach der Installation des Hotfix-Pakets.
  • Wird das Hotfix-Paket durch andere Hotfix-Paket ersetzt?
  • Gibt an, ob Sie die Registrierungsänderungen vornehmen müssen.
  • Die Dateien, die das Hotfix-Paket enthält.

EINFÜHRUNG

Dieser Artikel beschreibt die Access 2003-Probleme, die in dem Hotfix-Paket behoben werden, die 24 Januar 2006 datiert ist.

Das Hotfix-Paket behobene Probleme

Dieses Hotfix-Paket behebt das folgende Problem:
913545Die ersten Zeilen oder die letzten Zeilen des einige Berichtsseiten möglicherweise nicht angezeigt oder können in Access 2003 abgeschnitten
Dieses Hotfix-Paket behebt die folgenden Probleme, die zuvor nicht in der Microsoft Knowledge Base dokumentiert waren:
  • Access 2003 wird unerwartet beendet, und Sie erhalten eine Fehlermeldung "Microsoft Office Access hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden" beim Klicken auf Clear Grid versuchen, ein Formular zu löschen

    Stellen Sie sich das folgende Szenario vor. Durch Klicken auf Formularbasierter in einem Access 2003-Formular, wählen Sie einen Wert im Formular, und klicken Sie dann auf Filter anwenden , um den Filter anwenden. Nachdem Sie diesen Vorgang mehrmals wiederholen, klicken Sie auf Alles . Das Formular wird jedoch nicht gelöscht, wie erwartet. Stattdessen erhalten Sie die folgenden Fehlermeldung und dann Access 2003 wird unerwartet beendet:
    Microsoft Office Access hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.
  • Sie erhalten eine Fehlermeldung "der eingegebene Ausdruck hat einen Funktionsnamen, die Microsoft Access kann nicht gefunden" beim Ausführen eines Makros auf die Datei "Utility.mda" verweist

    Stellen Sie sich das folgende Szenario vor. Erstellen Sie eine Funktion in einem Modul. Der Name der Funktion beginnt mit einem Double-Byte Character Set (DBCS) Zeichen. Dann erstellen Sie ein Makro, das die Funktion ausgeführt wird. Darüber hinaus fügen Sie einen Verweis auf die Datei "Utility.mda". Beim Ausführen des Makros wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Der eingegebene Ausdruck hat einen Funktionsnamen, den Microsoft Access nicht finden kann.
  • erhalten Sie ein "Laufzeitfehler '3078': das Microsoft Jet-Datenbankmodul nicht finden die Eingabetabelle oder Abfrage ' TableName (Dbo) '" Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, die TransferSpreadsheet-Methode verwenden

    Wenn Sie versuchen, verwenden Sie die TransferSpreadsheet -Methode in einer Microsoft Access-Projekt (ADP), wenn Sie nicht in der Datenbank als Datenbankbesitzer (Dbo) verbunden sind, wird sinngemäß die folgende Fehlermeldung:
    Laufzeitfehler '3078': das Microsoft Jet-Datenbankmodul nicht finden die Eingabetabelle oder Abfrage ' TableName (Dbo) '. Stellen Sie sicher, dass sie vorhanden ist und dass der Name korrekt ist.
  • doppelte Werte werden in den Gruppenkopf oder Gruppenfußbereich eines Berichts beim Drucken oder die Seitenansicht eines Berichts anzeigen

    Wenn Sie einen Bericht drucken, oder wenn Sie die Seitenansicht eines Berichts anzeigen, möglicherweise doppelte Werte in den Gruppenkopf oder Gruppenfußbereich des Berichts angezeigt. Es treten diese Symptome, obwohl die HideDuplicates -Eigenschaft des Steuerelements auf Ja festgelegt ist.
  • Access 2003 wird unerwartet geschlossen, wenn Sie einen Bericht drucken, und Blättern Sie durch den Bericht

    Wenn Sie einen Bericht drucken, und Blättern Sie durch den Bericht, wird Access 2003 unerwartet beendet. Dieses Problem kann auftreten, wenn der Bericht gebunden ist und hat einen Unterbericht, der ein ActiveX-Steuerelement enthält.
  • Sie erhalten eine "Laufzeitfehler '5': Ungültige Procedure Call oder Argument" Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, PaperBin-Eigenschaft auf einen Wert festzulegen, more than 256 ist

    In Visual Basic-Editor können Sie nur die PaperBin -Eigenschaft auf einen Wert von 256 oder weniger festlegen. Wenn Sie versuchen, die PaperBin -Eigenschaft auf einen Wert festgelegt, die mehr als 256 ist, wird eine Fehlermeldung, die der folgenden ähnelt:
    Laufzeitfehler '5':
    Ungültiger Prozedur-Aufruf oder ungültiges Argument.
  • Sie erhalten eine Fehlermeldung "dieses Dokument wurde für den Drucker PrinterName auf Port; formatiert, aber dieser Drucker ist nicht verfügbar", wenn Sie die Druckerauswahl programmgesteuert ändern

    Wenn Sie Code, verwenden um die Druckerauswahl an einen Drucker zu ändern, die nicht als Standarddrucker in einer Access 2003-Bericht ist, erhalten Sie eine Fehlermeldung, die der folgenden ähnelt:
    Dieses Dokument wurde für den Drucker PrinterName auf Port; formatiert, aber dieser Drucker ist nicht verfügbar. Möchten Sie den Standarddrucker DefaultPrinterName auf Port verwenden
    Dieses Problem tritt auf, wenn folgenden Bedingungen erfüllt sind:
    • Der Bericht wurde ursprünglich mit der Spezieller Drucker Option legen Sie auf Standard Drucker. gespeichert.
    • Sie verwenden ein Skript, um den ausgewählten Drucker an einen Drucker zu ändern, nicht der Standarddrucker ist.
    Wenn Sie ein Skript, verwenden um den ausgewählten Drucker zu ändern, wird die UseDefaultPrinter -Eigenschaft nicht auf false festgelegt.
  • Access 2003 SP2 wird unerwartet beendet (stürzt ab) beim Drucker Einstellungen im Dialogfeld Seitenformat für einen Bericht mehrmals ändern

    Sie klicken Sie auf einen Bericht in das Datenbankfenster und dann auf Seite einrichten im Menü Datei , um das Dialogfeld Seite einrichten öffnen. Wenn Sie mehrere Male Drucker Einstellungen im Dialogfeld Seitenformat ändern, wird Access 2003 SP2 unerwartet beendet (stürzt ab).
  • der Microsoft Windows XP-Design wird auf Formulare in einer Microsoft Access-Projekt (ADP), ist auf einem anderen Microsoft Access-Projekt verweist, nicht angewendet

    Wenn Sie eine Microsoft Access-Projekt (.adp), die auf einem anderen Microsoft Access-Projekt verweist verwenden, wird das Windows-Design auf Formulare in der referenzierten Microsoft Access-Projekt nicht angewendet. Dieses Problem tritt, wenn Sie andere Microsoft Access-Projekt im Dialogfeld Verweise in Visual Basic-Editor mit verweisen.
  • ein Datensatz möglicherweise unerwartet gespeichert werden, wenn bestimmte Microsoft Windows-Einstellungen geändert werden

    Wenn bestimmte Windows-Einstellungen geändert werden, möglicherweise unerwartet ein Datensatz gespeichert. Wenn Sie hinzufügen oder ändern ein Datensatzes, wenn eine Gruppenrichtlinieneinstellung auf den Computer angewendet wird, wird der Datensatz z. B. unerwartet gespeichert.
  • erhalten Sie eine Fehlermeldung "Microsoft Access kann nicht den Join-Ausdruck repräsentieren" Wenn Access 2003 verwenden, um eine Abfrage zu öffnen, die in einer früheren Version von Access erstellt wurde

    Wenn Sie Access 2003, verwenden um eine Abfrage zu öffnen, die in einer früheren Version von Access erstellt wurde, wird möglicherweise die folgenden Fehlermeldung angezeigt:
    Microsoft Access kann nicht den Verknüpfungsausdruck darstellen.
    Wenn Sie die Abfrage kopieren und fügen Sie die Abfrage im Datenbankfenster mit einen neuen Namen für die Abfrage, finden Sie, dass die Verknüpfung aus der Abfrage gelöscht wird. Daher funktioniert die Abfrage ordnungsgemäß nicht mehr.
  • Access 2003 SP2 wird unerwartet beendet (stürzt ab) beim Versuch, die Datenbank komprimieren

    Access 2003 SP2 wird unerwartet beendet (stürzt ab) beim Komprimieren der Datenbank in einem der folgenden Szenarien:
    • Code wird kompiliert. Sie öffnen und schließen Sie die Visual Basic-Entwicklungsumgebung. Anschließend führen Sie Sie das Dienstprogramm Datenbank komprimieren und reparieren.
    • Code wird kompiliert. Sie öffnen und schließen Sie die Visual Basic-Entwicklungsumgebung. Sie möchten führen eine CD auf Schließen und dann die Datenbank schließen.
    • Code wird kompiliert. Sie öffnen und schließen Sie die Visual Basic-Entwicklungsumgebung. Sie möchten nicht führen eine CD auf Schließen, und schließen Sie die Datenbank. Anschließend komprimieren Sie die Datenbank von der Befehlszeile aus.

Weitere Informationen

Informationen zu Service Packs

Dieses Problem wurde erstmals in Office 2003 Service Pack 3.Installieren Sie das neueste Servicepack für Office 2003, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
870924So erhalten Sie das neueste Servicepack für Office 2003

Hotfix-Informationen

Es ist ein unterstützter Hotfix von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur die Behebung des Problems die in diesem Artikel beschriebene vorgesehen. Installieren Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei die dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix kann einem späteren Zeitpunkt zusätzliche Tests unterzogen. Wenn durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfiehlt Microsoft daher, auf die nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download verfügbar ist, ist ein Abschnitt "Hotfix Download available (Hotfixdownload verfügbar" am oberen Rand dieser Knowledge Base-Artikel. Wenn in diesem Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an technischen Kundendienst und Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis: Wenn weitere Probleme auftreten oder wenn eine Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten die für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die für diesen speziellen Hotfix nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der technischen Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen die folgende Microsoft-Website:
http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support
Hinweis: Das Formular "Hotfix Download available (Hotfixdownload verfügbar" zeigt die Sprachen für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist es, da ein Hotfix nicht für diese Sprache zur Verfügung steht.

Voraussetzungen

Die folgende Liste enthält die Voraussetzungen für das Hotfix-Paket:
  • Die optimierte Version dieses Hotfixes ist ein baut auf Microsoft Office 2003 Service Pack 2 Hotfix. Muss Office 2003 Service Pack 2 installiert, um den Hotfix zu installieren, zu können.Weitere Informationen zu Office 2003 Service Pack 2 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    887616Beschreibung von Office 2003 Service Pack 2
  • Die Full-File-Version ist gleichzeitig die Administratorversion für diesen Hotfix. Sie können diese Version des Hotfixes auf einem Computer installieren, auf dem Office 2003 mit Service Pack 2 oder Office 2003 mit Service Pack 1 ausgeführt wird. Allerdings haben wir diesen Hotfix unter Office 2003 mit Service Pack 2 ausführlicher getestet, als unter Office 2003 mit Service Pack 1. Wenn Sie diesen Hotfix auf einem Computer, auf dem Office 2003 mit Service Pack 1 ausgeführt wird installieren, können eventuell Dateikonflikte auftreten. Wir unterstützen diese Konfiguration, aber wir empfehlen diese Konfiguration nicht.

Informationen zum Neustart

Sie müssen Ihren Computer nicht neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix installiert haben.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix wird durch keinen späteren Hotfix ersetzt.

Informationen zur Registrierung

Sie müssen keinen Registrierungsschlüssel erstellen oder ändern alle Registrierungsschlüssel, um dieses Paket enthaltenen Hotfixes verwenden.

Dateiinformationen

Dieser Hotfix enthält möglicherweise nicht alle Dateien, die Sie benötigen, um ein Produkt vollständig auf den neuesten Stand zu aktualisieren. Dieser Hotfix enthält nur die Dateien, die Sie benötigen, um die Probleme zu beheben, die in diesem Artikel aufgelistet.

Die internationale Version dieses Hotfixes verwendet einen Microsoft Windows Installer-Paket, um den Hotfix installieren. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time () in der folgenden Tabelle angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird das Datum in Ortszeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu ermitteln verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone des Tools ? Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.

Informationen zum Download
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Office2003-kb902445-glb.exe4,450,55210-Februar 200600: 12X 86

Informationen zu Microsoft Windows Installer MSP-Datei
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeit
Msaccessff.mspNicht zutreffend20,303,87224-Jan 200603: 43
Msaccessop.mspNicht zutreffend1,839,10423-Jan 200623: 05
Thumbs.DBNicht zutreffend4.09621-DEC-200523: 37
Nach Installation des Hotfixpakets weist die globale Version dieses Hotfix-Paket, die Dateiattribute oder höher Dateiattribute, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeit
Facxlisamreg.MSTNicht zutreffend14,33613-Jun-200521: 59
Msaccess.exe11.0.8008.06,658,24810-Jan 200600: 41
Msaexp30.dll11.0.6561.0133,32003-Jun-200519: 45
Mscdm.dll11.0.6550.0231,61617-Mär-200521: 40
Notizen
  • Weitere Informationen zum Installieren dieses Hotfixes finden Sie unter die Readme.txt-Datei, die in dem Hotfix-Paket enthalten ist.
  • Weitere Informationen über die Unterschiede zwischen den beiden MSP-Dateien finden Sie auf "Strategien for Updating Office 2003 Installations". In diesem Thema finden Sie unter der folgenden Microsoft-Website:
    http://office.microsoft.com/en-us/ork2003/HA011525741033.aspx
Weitere Informationen zur Terminologie, mit dem Microsoft Software Updates, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Bekannte Probleme

  • Wenn Sie Access 2003 SP2 installieren, können, das in der folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base beschriebene das Problem auftreten:
    914830Access 2003 möglicherweise nicht wie erwartet, nachdem Sie Office 2003 SP2 installieren gestartet
    Wegen dieses Problems können einige große Unternehmenskunden zurzeit keine Access 2003 SP2 installieren. Diese Kunden können jedoch ein kritisches Update erforderlich, die in Access 2003 SP2 enthalten ist. Dieses kritische Update ist auch in Access 2003 nach Service Pack 2 Hotfix-Paket enthalten, das in diesem Artikel 902445 beschrieben wird. Da auf Computern, auf denen Microsoft Office Access 2003 Service Pack 1 (SP1) ausgeführt, wird das Access 2003 nach Service Pack 2 Hotfix-Paket der in diesem Artikel beschriebene installiert werden kann, erhalten Kunden, die Access 2003 SP2 installieren, können nicht weiterhin das wichtige Update, wenn Sie Access 2003 SP1 installieren und anschließend anwenden das Access 2003 nach Service Pack 2 Hotfix-Paket, das in diesem Artikel beschrieben.

    Hinweis: Wenn Sie das Access 2003 nach Service Pack 2 Hotfix-Paket, das in diesem Artikel beschrieben wird zuweisen, können auch das Problem auftreten, das im Artikel 914830 in der Microsoft Knowledge Base beschrieben wird.
  • Wenn Sie versuchen, die Daten in Tabellen zu aktualisieren, die mit einer Excel-Arbeitsmappe in Microsoft Office Access 2003 verknüpft sind, können nicht Sie bearbeiten, hinzufügen oder Löschen von Daten in den Tabellen.Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    904953Sie können nicht ändern, hinzufügen oder Löschen von Daten in Tabellen, die mit Excel-Arbeitsmappe in Office Access 2003 oder Access 2002 verknüpft sind

Eigenschaften

Artikel-ID: 902445 - Geändert am: Donnerstag, 15. November 2007 - Version: 3.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Access 2003
Keywords: 
kbmt kbautohotfix kboffice2003sp3fix kbsettings kbreport kbprogramming kbprint kbfunctions kberrmsg kbfix kbqfe kbhotfixrollup kboffice2003presp3fix kbhotfixserver KB902445 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 902445
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com