Beschreibung des Updates für Access 2002 vom 18.10.2005

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 904018 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
904018 Description of the update for Access 2002: October 18, 2005
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft stellt ein Update für Microsoft Access 2002 zur Verfügung. Dieser Artikel bietet Download-Links zum Update sowie zu einer Liste von Problemen, die durch das Update behoben werden.

Zusätzlich enthält der Artikel Informationen über Probleme, die bei der Installation des Updates auftreten können, und beschreibt, wie Sie feststellen können, ob das Update installiert wurde.

Einführung

Microsoft stellt ein Update für Microsoft Access 2002 zur Verfügung. Das Update entfernt die Funktionalität in Access 2002, die es Benutzern ermöglicht, neue Daten in einem verknüpften Microsoft Excel-Arbeitsblatt hinzuzufügen oder vorhandene Daten zu bearbeiten.

Weitere Informationen

Details zum Update

Probleme, die zuvor bereits in der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden

Das Update für Access 2002 (KB904018) behebt die Probleme, die in den folgenden Artikeln zu Hotfix-Paketen beschrieben werden:
842780 Beschreibung: des Access 2002-post-service-2. April 2002-Hotfix-Pakets: 2. Juni 2004
885235 Beschreibung: des Access 2002-post-service-2. April 2002-Hotfix-Pakets: 10. September 2004
888994 Beschreibung: des Access 2002-post-service-2. April 2002-Hotfix-Pakets: 16. November 2004
892095 Beschreibung: des Access 2002-post-service-2. April 2002-Hotfix-Pakets: 4. Februar 2005
895469 Beschreibung: des Access 2002-post-service-2. April 2002-Hotfix-Pakets: 3. März 2005

Probleme, die bislang noch nicht in der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden

Das Update KB904018 für Access 2002 behebt die folgenden Probleme, die bisher nicht in der Microsoft Knowledge Base beschrieben wurden.

Access 2002 wird unerwartet beendet, wenn Sie auf einem Microsoft Windows 98-Computer [ALT]+[F11] drücken

Sie führen Access 2002 auf einem Windows 98-Computer aus. Wenn Sie eine Datenbankdatei (.mdb) öffnen und dann [ALT]+[F11] drücken, um den Visual Basic-Editor (VBE) zu öffnen, wird der VBE nicht geöffnet. Darüber hinaus wird Access 2002 unerwartet beendet.



Eine Fehlermeldung "Laufzeitfehler 5" wird angezeigt, wenn Sie versuchen, die Eigenschaft "PaperBin" zu ändern

Wenn Sie versuchen, die Eigenschaft PaperBin auf einen höheren Wert als 256 einzustellen, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
Laufzeitfehler '5': Ungültiger Prozeduraufruf oder ungültiges Argument


Datensätze werden in einem Formular nicht gefiltert, wenn die Eigenschaft "FilterOn" per Programm auf "True" eingestellt wird

Wenn Sie die Eigenschaft FilterOn in einem Access 2002-Formular per Programm auf "True" einstellen, filtert das Formular die Datensätze nicht. Deshalb zeigt das Formular möglicherweise weiterhin alle Datensätze an.

Bekannte Probleme

Bekannte Probleme nach der Installation des Updates

  • Beim Versuch, in Access 2002 Daten in Tabellen zu aktualisieren, die mit einer Excel-Arbeitsmappe verknüpft sind, können Sie Daten in den Tabellen nicht ändern, hinzufügen oder löschen.

    Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    904953 Sie können Daten in Tabellen, die in einer Excel-Arbeitsmappe in Office Access 2003 oder Access 2002 verknüpft werden, nicht ändern, Sie können nicht hinzufügen oder Sie können nicht löschen
  • Nachdem Sie ein Update für Microsoft Office installiert haben, werden Sie unerwarteterweise zu einem Neustart des Computers aufgefordert.

    Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    905726 Sie wird unerwartet aufgefordert, den Computer neu zu starten, nachdem Sie einen Service Pack Office oder ein Office-Update installieren

Installationshinweise

Bezug und Installation des Updates

Client- und Administratorversionen des Updates sowie Installationshinweise und Informationen zur Bereitstellung finden Sie im Microsoft Download Center. Besuchen Sie die folgende Website, um das Update aus dem Microsoft Download Center herunterzuladen:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=7497D7F0-BEF5-4054-B854-B1240B5135F5

Wie Sie feststellen, ob das Update installiert ist

Die zu diesem Update gehörenden Dateien haben die nachfolgend aufgelisteten Versionen.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversion
Msaccess.exe10.0.6771.0
Msaexp30.dll10.0.6776.0
Mscdm.dll10.0.0.6712
Falls die entsprechenden Dateien auf Ihrem Computer eine spätere Version aufweisen, brauchen Sie das Update nicht zu installieren.

Weitere Informationen zum Ermitteln der auf Ihrem Computer installierten Access 2002-Version finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
291331 SO WIRD'S GEMACHT: Wie Sie die Version Ihres Office XP-Programms bestimmen

Informationen für Administratoren zu MSP-Dateien

Die Administratorversion des Updates besteht aus einer in eine selbstextrahierende, ausführbare Datei gepackten Microsoft Windows Installer-Datei (MSP-Datei). Mit dem vorliegenden Update werden die MSP-Dateien in der folgenden Tabelle verteilt.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Name der MSP-DateiBeschreibung
Msaccessop.mspGilt für die Clientversion des Updates
Msaccessff.mspGilt für die Clientversion des Updates

Funktionen zur Neuinstallation bestimmter Komponenten für Administratoren

Wenn Sie den Administratorinstallationspunkt aktualisieren und Access 2002 auf Client-Computern neu zwischenspeichern und installieren, können Sie hierfür eine Befehlszeile mit der Option REINSTALL=[Komponentenliste] verwenden. Mit der Eigenschaft REINSTALL=[Komponentenliste] können Sie festlegen, ob bestimmte Komponenten von Access 2002 vom Administratorabbild neu installiert werden sollen. Für das Access 2002-Update KB904018 lautet der Wert für [Komponentenliste] wie folgt:

Für Access 2002
ACCESSFiles,OfficeWebComponents,ACCESSNonBootFiles,OfficeWebComponents10
Für Access 2002 Runtime
ACCESSFiles,OfficeWebComponents,ACCESSNonBootFiles

Wahlweise können Sie auch mit der Option REINSTALL=ALL arbeiten, um sämtliche Microsoft Office-Komponenten auf dem Clientcomputer neu zu installieren.

Das Office Admin Update Center für Office IT-Profis enthält jeweils die aktuellsten Administrator-Updates und strategischen Bereitstellungsressourcen für sämtliche Office-Versionen. Weitere Informationen zum Office Admin Update Center finden Sie auf folgender Microsoft-Website:
http://office.microsoft.com/en-us/FX011511561033.aspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 904018 - Geändert am: Freitag, 26. Mai 2006 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Access 2002 Standard Edition
Keywords: 
atdownload kbfix kbupdate KB904018
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com