Benutzerkonten in Windows XP - Teil 2: Ein Kennwort einrichten

Artikel-ID: 905057 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist Teil zum Thema Benutzerkonten in Windows XP. In diesem Teil erfahren Sie, wie Sie ein Kennwort einrichten.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:
Teil 1:  Neue Benutzerkonten anlegen
Teil 2:  Ein Kennwort einrichten
Teil 3:  Bild ändern
Teil 4:  Bei einem Benutzerkonto anmelden
Teil 5:  Benutzer wechseln und abmelden
Teil 6:  Das Gastkonto einrichten und verwenden
Teil 7:  Den Computer ausschalten
Alles erweitern | Alles schließen


Bevor Sie die Benutzerkonten freigeben, sollten Sie noch die Kontoeigenschaften ändern. Darunter fällt die Vergabe eines Kennwortes und das Auswählen eines zugeordneten Bildes.
  1. Falls das Fenster Benutzerkonten noch geöffnet ist, klicken Sie dort auf Konto ändern. Anderenfalls öffnen Sie dieses Fenster vorher noch über die Befehlsfolge Start - Systemsteuerung - Benutzerkonten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    image030


    Die vorhandenen Benutzerkonten werden angezeigt.
  2. Klicken Sie auf das Konto, das Sie ändern möchten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    image034


    Die Einstellungsoptionen werden eingeblendet.
  3. Klicken Sie auf Kennwort erstellen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    image036


    Die Seite für das Erstellen eines Kennworts wird geöffnet.
  4. Geben Sie in das erste Textfeld ein Kennwort für den Benutzer ein und wiederholen Sie es im zweiten Textfeld. Groß- und Kleinschreibung müssen dabei korrekt eingegeben werden. Klicken Sie anschließend auf Kennwort erstellen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    image038


    Das Kennwort für das Benutzerkonto wird gespeichert und das Fenster Benutzerkonten wird wieder angezeigt.

    Tipp: Kennworthinweis als Gedankenstütze

    Bei Kindern oder bei Erwachsenen, die sich an viele Kennwörter erinnern müssen, kann ein Kennworthinweis eingefügt werden. Also ein Wort oder eine Formulierung, das/die Ihnen hilft, sich an das Kennwort zu erinnern. Ist das Kennwort beispielsweise "Spaten", dann könnte der Hinweis "Gartenhaus" lauten. Da der Hinweis allerdings auf dem Anmeldebildschirm für alle Benutzer sichtbar ist, sollten Sie ihn so unbestimmt halten, dass Ihr Kennwort nicht erraten wird.
  5. Im Fenster Benutzerkonten wird die Option Kennwort entfernen hinzugefügt. Darüber können Sie später das Kennwort wieder entfernen. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn der Benutzer sein Kennwort selbst geändert bzw. vergessen hat oder Sie als Computeradministrator Zugriff zu dem Konto haben möchten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    image040


    Tipp: Kennwort bei kleineren Kindern weglassen

    Bei kleineren Kindern oder bei Benutzerkonten, bei denen ein Kennwortschutz nicht notwendig ist, können Sie auf die Vergabe eines Kennwortes verzichten. Dann lässt sich dieser Benutzerbereich mit einem einfachen Mausklick im Anmeldefenster öffnen.


Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Benutzerkonten in Windows XP sind:
Teil 1 Neue Benutzerkonten anlegen

Teil 2 Ein Kennwort einrichten (dieser Artikel)

Teil 3 Bild ändern

Teil 4 Bei einem Benutzerkonto anmelden

Teil 5 Benutzer wechseln und abmelden

Teil 6 Das Gastkonto einrichten und verwenden

Teil 7 Den Computer ausschalten

Diese Artikel sind Ausschnitte aus dem Buch Microsoft Windows XP als Familien-PC - einfach klipp & klar von Microsoft Press mit noch mehr Tipps und Tricks zur gemeinsamen Nutzung von Windows XP.

Bild minimierenBild vergrößern
Microsoft Windows XP als Familien-PC

Eigenschaften

Artikel-ID: 905057 - Geändert am: Dienstag, 1. August 2006 - Version: 1.5
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
kbhowto kbstepbystep kbinfo KB905057
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com