In Office 2003 durch Office 2003 Service Pack 2 behobenen Probleme

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 906234 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft stellt ein Service Pack für Microsoft Office 2003, das Updates für Office 2003 enthält.

EINFÜHRUNG

Microsoft Office 2003 Service Pack 2 (SP2) enthält die neuesten Updates für Microsoft Office 2003. Office 2003 SP2 enthält Erweiterungen für die Sicherheit, Stabilität und Leistungsfähigkeit. Einige der Updates, die in Office 2003 SP2 enthalten sind, wurden bereits in Office 2003 Service Pack 1 (SP1) oder als eigenständige Updates zur Verfügung gestellt. Office 2003 SP2 vereint die zuvor veröffentlichten Updates in einem Update. Weitere Informationen zu Office 2003 Service Pack 2 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
887616Beschreibung von Office 2003 Service Pack 2

Weitere Informationen

Herunterladbare Liste der Servicepack behobene Probleme

Eine Microsoft Excel-Arbeitsmappe verfügbar ist, enthält eine Liste der mit Office 2003 SP2 behobenen Probleme Office 2003.

Hinweis: Die Arbeitsmappe, in englischer Sprache verfügbar ist. Die Arbeitsmappe wird nicht in andere Sprachen übersetzt werden.

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Download the Office2003_SP2Changes.exe package now.Datum der Freigabe: 27.09.05

Weitere Informationen zum Microsoft Support-Dateien herunterladen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591So erhalten Sie Dateien vom Microsoft Support im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei wird auf Servern mit verstärkter Sicherheit gespeichert, nicht autorisierte Änderungen an der Datei verhindert.

Behebt das Servicepack, die erfordern, dass Sie einen Registrierungsschlüssel konfigurieren

Wenn es geeignet ist, stellt Microsoft Updates, die Registrierungsschlüssel verwenden. Sie können diese Registrierungsschlüssel aktivieren, deaktivieren oder konfigurieren die Funktionalität eines Updates. Standardmäßig können einige der Updates deaktiviert werden. Sie müssen möglicherweise einen Registrierungsschlüssel So aktivieren Sie ein Update konfigurieren.

Im folgende Artikel enthält Informationen über Updates, die erfordern, dass Sie einen Registrierungsschlüssel konfigurieren.

906600Behebt in Office 2003 SP2, die erfordern, dass Sie einen Registrierungsschlüssel konfigurieren

Liste der, die mit dem Servicepack behobenen Probleme

Die folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Liste der Probleme, die in den einzelnen Office 2003-Programmen behoben werden.

Microsoft Office Access 2003

906460In Access 2003 durch Office 2003 Service Pack 2 behobenen Probleme


Microsoft Office Excel 2003

906342In Excel 2003 durch Office 2003 Service Pack 2 behobenen Probleme


Microsoft Office FrontPage 2003

906341In FrontPage 2003 durch Office 2003 Service Pack 2 behobenen Probleme


Microsoft Office InfoPath 2003

906426In InfoPath 2003 durch Office 2003 Service Pack 2 behobenen Probleme


Microsoft Office Outlook 2003

906451In Outlook 2003 durch Office 2003 Service Pack 2 behobenen Probleme


Microsoft Office PowerPoint 2003

906340In PowerPoint 2003 durch Office 2003 Service Pack 2 behobenen Probleme


Microsoft Office Publisher 2003

906339In Publisher 2003 durch Office 2003 Service Pack 2 behobenen Probleme


Microsoft Office Word 2003

906338In Word 2003 durch Office 2003 Service Pack 2 behobenen Probleme

Probleme, die zuvor in der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden

Office 2003 SP2 behebt außerdem die Probleme, die in den folgenden Hotfix-Paketen beschrieben werden:
840656Beschreibung des Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 20 August 2004
842772Beschreibung des Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 20 August 2004
867813Beschreibung des Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 22 August 2004
885239Beschreibung des Microsoft Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 2. September 2004
887570Beschreibung des Microsoft Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: Datum 15 Oktober 2004
887591Beschreibung des Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 18 November 2004
887593Beschreibung des Microsoft Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 12.10.2004
887965Beschreibung des französische Microsoft Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 4 November 2004
888508Beschreibung der proofing tools Update für das Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Paket: 10 Februar 2005
890064Beschreibung des Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 24 November 2004
890472Beschreibung des Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 25 November 2004
890738Beschreibung des Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 17 Dezember 2004
891014Beschreibung des Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 14 Dezember 2004
892302Beschreibung des Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 20 Januar 2005
892539Beschreibung des Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 22 Januar 2005
893362Beschreibung des Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 1 Februar 2005
895317Beschreibung des Microsoft Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 4 März 2005
896098Beschreibung des Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 19 März 2005
896176Beschreibung des Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 28 März 2005
896603Beschreibung des Office 2003-Webkomponenten nach Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 29 März 2005
897175Beschreibung des Microsoft Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 13 April 2005
898058Beschreibung des Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 28 April 2005
898070Beschreibung des Microsoft Office 2003-Webkomponenten nach Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 28 April 2005
892300Beschreibung des Office 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 18 Januar 2005

Probleme, die zuvor nicht in der Microsoft Knowledge Base dokumentiert wurden

Office 2003 SP2 behebt außerdem die folgenden Probleme, die zuvor nicht in der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden.

Sie können keine ClipArt in ein Office 2003-Objekt in ein Programm, die nicht Office 2003-Programm einfügen

Wenn Sie versuchen, Einfügen von ClipArt in ein Office 2003-Objekt in einem Programm, das kein Office 2003-Programm, wie z. B. WordPad, passiert nichts. Wenn Sie im Menü Einfügen auf Grafik zeigen und klicken Sie dann auf ClipArt in Office 2003-Objekt, wird z. B. im Aufgabenbereich ClipArt nicht geöffnet.


ein Steuerelement in einem Benutzerformular kann ausgewählt und dann gelöscht, wenn Sie versuchen, Hilfe in Visual Basic-Editor

Stellen Sie sich das folgende Szenario vor. Sie erstellen ein UserForms im Visual Basic-Editor (VBE) in einem Office 2003-Programm. Außerdem hinzufügen Sie mehrere Steuerelemente zur UserForm. Anschließend geben Sie eine Frage im Feld Frage hier eingeben und drücken Sie die [EINGABETASTE]. Wenn Sie klicken Sie im Feld Geben Sie ein oder mehrere Stichwörter ein, und drücken Sie die nach-links-Taste, ist ein Steuerelement in der UserForm ausgewählt. Wenn Sie dann ENTF drücken, wird das Steuerelement gelöscht.


die Zeitdauer in das Feld Aufnahmedatum wird falsch in Picture Manager

Wenn Sie Microsoft Office Picture Manager, verwenden um die Eigenschaften einer Grafik anzuzeigen, die mithilfe einer digitalen Kameras aufgenommen wurde, ist die Zeit in das Feld Aufnahmedatum falsch.


die Lizenz prüfen-Funktionalität wird von Outlook Web Access entfernt

Office 2003 SP2 entfernt die Lizenz prüfen Funktionalität, die bereitgestellt wurden in früheren Versionen von Microsoft Outlook Web Access.


die Daten in eine Textdatei, die chinesische Zeichen enthält, ist abgeschnitten oder fehlt in eine OWC-Komponente

Verwenden Sie die Microsoft Office Web Components (OWC) Tabellenkalkulation Komponente, um die Daten in eine Textdatei anzeigen, die chinesische Zeichen enthält. Wenn die Textdatei in die Tabellenkomponente OWC mithilfe von der Microsoft Visual Basic für Applikationen (VBA) LoadText -Methode des Range-Objekt geladen wird, ist Teil der Daten in der Textdatei abgeschnitten oder fehlt in der Tabellenkomponente OWC.


Sie werden aufgefordert, eine neue Lizenz beim Öffnen einer Information Rights Management geschützte Dokument in einem Office-viewer

Jeder Sie wieder eine Information Rights Management geschützte Dokument in einem Microsoft Office 2003-Viewer öffnen, werden Sie aufgefordert eine neue Lizenz erwerben.


eine e-Mail-Nachricht oder einer Anlage wird beschädigt, beim Speichern von e-Mail-Nachricht, die eine Anlage enthält

Stellen Sie sich das folgende Szenario vor. Sie öffnen ein Dokument, das als Anlage einer e-Mail-Nachricht empfangen wurde. Schließen Sie Sie dann die Nachricht, ohne das angefügte Dokument schließen. Wenn Sie aufgefordert werden, die Nachricht zu speichern, klicken Sie auf Sie Ja . Wenn die Nachricht eine Nachricht im RTF-Format ist, geht der Hauptteil der Nachricht verloren. Wenn die Nachricht eine HTML-Nachricht oder eine nur-Text formatierte Nachricht ist, enthält die Nachricht eine Anlage message.rpmsg. Darüber hinaus wird die ursprüngliche Anlage beschädigt.


Sie werden aufgefordert, den Produktschlüssel, wenn Sie Office 2003-Programm nach der Installation von Office 2003 auf einem Computer, der hat eine vorinstallierte OEM-Version von Office 2003, starten

Stellen Sie sich das folgende Szenario vor. Sie haben einen Computer, der eine Version vorinstalliert Original Equipment Manufacturer (OEM) von Office 2003 verfügt. Darüber hinaus eine Verkaufsversion von Office 2003 installieren und Bereitstellen von Office 2003 Product Key während der Installation. Wenn Sie versuchen, ein Office 2003-Programm zu starten, werden Sie für Office 2003 Product Key aufgefordert.

Hinweis: Dieses Problem kann auftreten, wenn Sie nicht zuvor ein Office 2003-Programm von der vorinstallierten OEM-Version von Office 2003 ausgeführt haben bevor Sie die Verkaufsversion von Office 2003 installieren.


ein neues Zusammenfassung Dokument kann von einer Information Rights Management geschützte Dokument erstellt werden

Sie öffnen eine Information Rights Management geschützte Dokument in Word 2003. Wenn Sie im Menü Extras auf AutoZusammenfassen klicken, können Sie ein neues Dokument erstellen, das die Zusammenfassung enthält. Mit einem Dokument Information Rights Management geschützt würden Sie erwarten nicht in der Lage, das die Zusammenfassung enthält ein neues Dokument zu erstellen.


der Status der Teammitglieder Microsoft Office Communicator 2005 wird nicht in Office 2003-Programme angezeigt

Wenn Sie ein Office 2003-Programm, starten bevor Sie Microsoft Office Communicator 2005 starten, wird der Status der Teammitglieder Microsoft Office Communicator 2005 nicht in der Office 2003-Programm angezeigt.


einige neue Gebietsschemas fehlen in Office 2003 Spracheinstellungen

Nachdem Sie die neuen Gebietsschemas installiert haben, die in Update 897338 enthalten sind, fehlen die folgenden Gebietsschemas auf der Registerkarte in den Microsoft Office 2003 Spracheinstellungen :
  • Inuktitut (Lateinisch)
  • Lëtzebuergisch
  • Mohawk
  • Mapudungun
  • Rätoromanisch
Weitere Informationen zu der neuen Gebietsschemas, die in Update 897338 für Windows XP SP2 enthalten sind, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
897338Die neuen Gebietsschemas, die in Update 897338 für Windows XP Service Pack 2 und Windows Fundamentals for Legacy PCs enthalten sind


der Wert in der Richtlinie "Melden von Fehlermeldungen deaktivieren" Deaktivieren der Fehlerberichterstattung in Office 2003 nicht NoAlertReporting

Wenn Sie den NoAlertReporting DWORD-Wert in das Melden von Fehlermeldungen Richtlinie verwenden, ist nicht die Fehlerberichterstattung in Office 2003-Programme deaktiviert.


Sie werden nicht aufgefordert, ein signierten Add-in bei Verwendung von hohen Sicherheit in Office 2003 vertrauen

Sie starten ein Office 2003-Programm ein Vorzeichen-add-in enthält. Wenn Sie das Makro Sicherheitsstufe auf Hoch festgelegt haben, Sie werden nicht aufgefordert, auch hinzufügen-Zoll vertrauen, die Funktionalität des das-Add-in ist nicht verfügbar. Dieses Problem tritt auf, wenn der Pfad der Add-in-DLL-Datei Anführungszeichen in der Windows-Registrierung enthält.


Sie können-Formularen Wenn der Internetzone in Internet Explorer ist auf hohe Sicherheit festgelegt nicht öffnen

Wenn der Internetzone in Microsoft Internet Explorer auf hohe Sicherheit festgelegt ist, können Sie Microsoft-Formularen nicht öffnen.


Sie können keinem Microsoft Steuerelement Office hinzufügen Document Imaging Viewer zu einem UserForm in Office 2003

Wenn Sie versuchen, eine Microsoft Office Document Imaging Viewer-Steuerelement zu einem UserForm in Microsoft Visual Basic-Editor (VBE) hinzuzufügen, wird das Steuerelement nicht hinzugefügt. Außerdem erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
Microsoft Visual Basic: Bibliothek nicht registriert.


die Darstellung der Bauern-Symbol wird geändert, Office-Dokumente, die in einer Bibliothek Windows SharePoint Service Dokument gespeichert

Das Bauern-Symbol, das angibt, Anwesenheitsstatus wird zu einem Kreis von Messenger-Stil Symbol geändert.

Details zur Fehlersignatur

Wenn Sie ein Office 2003-Programm verwenden, erhalten Sie eine Fehlermeldung, die der folgenden ähnelt:
Microsoft- Programm hat ein Problem festgestellt und muss zu schließen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Um zu sehen, welche Daten Ihr Bericht enthält, klicken Sie hier.
Wenn Sie die Daten in dem Fehlerbericht anzeigen, enthält der Bericht eine Fehlersignatur, die einer der folgenden ähnelt.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Name der Anwendung Anwendungsversion Modulname Modulversion Offset
Devenv.exe7.10.3077.0Owc11.dll11.0.6255.000118e37
Msacess.exe11.0.5329.6Owc11.dll11.0.5329.100212c95
Iexplore.exe6.0.2800.1106Owc11.dll11.0.5531.0001280e9
Iexplore.exe6.0.2800.1106Owc11.dll11.0.5531.00005a829
Iexplore.exe6.0.2800.1106Owc11.dll11.0.5531.00025c039
Iexplore.exe6.0.2800.1106Owc11d.dll11.0.5531.00013edca
Excel.exe11.0.5612.0Fm20.dll11.0.5601.00000f89b
Excel.exe11.0.5612.0Fm20.dll11.0.5601.00005c477
Winword.exe11.0.5604.0Mssp3pb.dll7.0.11.150004c377
Onenote.exe11.0.5510.0Msth3es.dll1.0.0.8700014ab9
Winword.exe11.0.5604.0Msgrru32.dll2.0.12.000025df3
Winword.exe11.0.5604.0Msgrnl32.dll7.0.0.5000059e4
Winword.exe11.0.5604.0Msgr3sc.dll3.0.1707.00000ae1e
Winword.exe11.0.6359.0Msgr2pb.dll7.0.11.1400054b2e
Winword.exe11.0.5604.0Msgrit32.dll3.0.0.3900041fa2
MSPUB.exe11.0.5525.0Mssp3it.dll1.0.0.470001938f
Winword.exe11.0.5604.0Msgrpl32.dll1.10.0.00000147f
Winword.exe11.0.6359.0Msgrit32.dll3.0.0.440001f669
Outlook.exe11.0.6353.0Ntdll.dll5.1.2600.2180000105f8
Excel.exe11.0.5612.0Mso.dll11.0.5606.00003848c
Winword.exe11.0.5604.0Mso.dll11.0.5606.000097515
Winword.exe11.0.6359.0Mso.dll11.0.6360.000089d78
"Powerpnt.exe"11.0.5529.0Mso.dll11.0.5606.00008df17
"Powerpnt.exe"11.0.5529.0Mso.dll11.0.5703.0001e8c9b
Xlview.exe11.0.6403.0Mso.dll11.0.6403.0001d8cf8
Winword.exe11.0.6359.0Mstcipha.IME6.5.6251.00002dca9
Winword.exe11.0.5604.0Hjdic.dll7.0.5510.000002d0b
Winword.exe11.0.5604.0Imjp9k.dll9.0.5510.000013c11
Winword.exe11.0.4920.5Imsc40a.IME6.0.0.25070002e8f2
Zusätzlich sind weitere Programmversionen, Modulversionen und Offsets möglich.

Eigenschaften

Artikel-ID: 906234 - Geändert am: Donnerstag, 29. Juni 2006 - Version: 2.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Professional Edition 2003
  • Microsoft Office Standard Edition 2003
  • Microsoft Office Students and Teachers Edition 2003
  • Microsoft Office Small Business Edition 2003
  • Microsoft Office Basic Edition 2003
Keywords: 
kbmt kbtshoot kbfix kbupdate KB906234 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 906234
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com