Beim Drucken eines Word-Dokuments mit einem Hintergrund wird der Hintergrund nicht gedruckt

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 906306 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Beim Drucken eines Microsoft Office Word-Dokuments mit einem Hintergrund wird der Hintergrund nicht gedruckt. Als Hintergrund sind u. a. Farben, Bilder oder Designs möglich.

Dieses Problem tritt möglicherweise auch dann auf, wenn Sie Word als E-Mail-Editor verwenden und eine E-Mail-Nachricht mit einem Hintergrund drucken.

Abhilfe

Verwenden Sie die entsprechende Methode für Ihre Version von Word, um das Problem zu umgehen.

Word 2010

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Optionen.
  2. Aktivieren Sie im Menü Anzeige unter Druckoptionen das Kontrollkästchen Hintergrundfarben und -bilder drucken, und klicken Sie dann auf OK.

Word 2007

  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche, und klicken Sie anschließend auf Word-Optionen.
  2. Aktivieren Sie im Menü Anzeige unter Druckoptionen das Kontrollkästchen Hintergrundfarben und -bilder drucken, und klicken Sie dann auf OK.

Word 2003

In Word 2003 oder bei Verwendung von Word 2003 als E-Mail-Editor in Microsoft Office Outlook 2003 können Sie dieses Problem umgehen, indem Sie die Option Hintergrundfarben und -bilder drucken aktivieren. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen und anschließend auf die Registerkarte Drucken.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Hintergrundfarben und -bilder, und klicken Sie dann auf OK.

Word 2002

Methode 1: Verwenden eines gedruckten Wasserzeichens

In Word 2002 können Sie dieses Problem durch Verwendung eines gedruckten Wasserzeichens umgehen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Zeigen Sie im Menü Format auf Hintergrund, und klicken Sie dann auf Gedrucktes Wasserzeichen.
  2. Wenden Sie im Dialogfeld Gedrucktes Wasserzeichen eine der folgenden Methoden an:
    • Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein Bild als Wasserzeichen einzufügen:
      1. Klicken Sie auf Bildwasserzeichen.
      2. Klicken Sie auf Bild auswählen.
      3. Klicken Sie auf das Bild, das Sie als Wasserzeichen verwenden möchten, und klicken Sie dann auf Einfügen.
      4. Aktivieren Sie ggf. das Kontrollkästchen Auswaschen, und klicken Sie dann auf OK.

        Hinweis Mit der Option Auswaschen passen Sie die Helligkeit und den Kontrast des Bilds an, sodass es hinter dem Text weniger stark sichtbar ist.
    • Gehen Sie folgendermaßen vor, um Text als Wasserzeichen einzufügen:
      1. Klicken Sie auf Textwasserzeichen.
      2. Geben Sie im Feld Text den Text ein, den Sie als Wasserzeichen verwenden möchten.

        Hinweis Sie können den gewünschten Text auch auswählen, indem Sie in der Liste Text auf den Text klicken.
      3. Wählen Sie die anderen Optionen für das Textwasserzeichen aus, z. B. Schriftart, Größe und Farbe, und klicken Sie dann auf OK.

Methode 2: Verwenden von Microsoft Internet Explorer

Wenn Sie Word 2002 als E-Mail-Editor in Microsoft Outlook 2002 verwenden, gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu umgehen:
  1. Öffnen Sie die E-Mail-Nachricht mit dem Hintergrund, die Sie in Outlook 2002 drucken möchten.
  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter.
  3. Führen Sie im Dialogfeld Speichern unter folgende Schritte durch:
    1. Klicken Sie im Feld Dateityp auf Webseite (*.htm, *.html).
    2. Geben Sie im Feld Dateiname einen neuen Namen für die Nachricht ein.
    3. Wählen Sie im Feld Speichern in den Ordner aus, in dem Sie die HTML-Kopie der E-Mail-Nachricht speichern möchten.
    4. Klicken Sie auf Speichern.
  4. Schließen Sie die E-Mail-Nachricht in Word 2002.
  5. Starten Sie Internet Explorer.
  6. Klicken Sie im Menü Datei auf Öffnen.
  7. Klicken Sie im Dialogfeld Öffnen auf Durchsuchen.
  8. Klicken Sie auf die HTML-Kopie der E-Mail-Nachricht, die Sie in Schritt 3 gespeichert haben, und klicken Sie auf Öffnen.
  9. Klicken Sie im Feld Öffnen auf OK, um die HTML-Kopie der E-Mail-Nachricht in Internet Explorer zu öffnen.
  10. Klicken Sie im Menü Extras auf Internetoptionen.
  11. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert.
  12. Aktivieren Sie in der Liste Einstellungen unter Drucken das Kontrollkästchen Hintergrundfarben und -bilder drucken.
  13. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Internetoptionen zu schließen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 906306 - Geändert am: Sonntag, 18. September 2011 - Version: 7.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Word 2007
  • Microsoft Word 2002 Standard Edition
  • Microsoft Office Outlook 2007
  • Microsoft Office Outlook 2003
  • Microsoft Outlook 2002 Standard Edition
  • Microsoft Word 2010
Keywords: 
kbprintpreview kbprint kbprb KB906306
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com