In Publisher 2003 durch Office 2003 Service Pack 2 behobenen Probleme

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 906339 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft stellt ein Service Pack für Microsoft Office 2003, das Microsoft Office Publisher 2003 behebt.

EINFÜHRUNG

Microsoft Office 2003 Service Pack 2 (SP2) enthält die neuesten Updates für Microsoft Office Publisher 2003. Office 2003 SP2 enthält Erweiterungen für die Sicherheit, Stabilität und Leistungsfähigkeit. Einige der Updates, die in Office 2003 SP2 enthalten sind, wurden zuvor in Microsoft Office 2003 Service Pack 1 (SP1) oder als eigenständige Updates zur Verfügung gestellt. Office 2003 SP2 vereint die zuvor veröffentlichten Updates in einem Update.

Weitere Informationen zu Office 2003 SP2 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
887616Beschreibung von Office 2003 Service Pack 2

Weitere Informationen

Herunterladbare Liste der Servicepack behobene Probleme

Eine Microsoft Excel-Arbeitsmappe verfügbar ist, enthält eine Liste der durch Office 2003 SP2 behobene Probleme Publisher 2003.

Hinweis: Die Arbeitsmappe, in englischer Sprache verfügbar ist. Die Arbeitsmappe wird nicht in andere Sprachen übersetzt werden.

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Download the Office2003_SP2Changes.exe package now.

Datum der Freigabe: 27.09.05

Weitere Informationen zum Microsoft Support-Dateien herunterladen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591So erhalten Sie Dateien vom Microsoft Support im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei wird auf Servern mit verstärkter Sicherheit gespeichert, nicht autorisierte Änderungen an der Datei verhindert.

Liste der, die mit dem Servicepack behobenen Probleme

Probleme, die zuvor in der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden

Office 2003 SP2 behebt die Probleme Publisher 2003, die in der folgenden Microsoft Knowledge Base beschrieben werden:
888512Beschreibung des Publisher 2003 Post-Service Pack 1 Hotfix-Pakets: 12 November 2004

Probleme, die zuvor nicht in der Microsoft Knowledge Base dokumentiert wurden

Office 2003 SP2 behebt außerdem folgende Probleme in Publisher 2003, die zuvor nicht in der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden.

benutzerdefinierte Einstellungen werden zurückgesetzt auf den Standardwert von 0,5 Zoll

Sie öffnen Sie eine Microsoft Publisher 2000-Publikation, die benutzerdefinierte Registerkarte Einstellungen enthält. Wenn Sie das Dokument in Publisher 2003 speichern, werden die benutzerdefinierten Registerkarte Einstellungen überschrieben und auf die Standardeinstellungen der Registerkarte von 0,5 Zoll zurückgesetzt. Dieses Problem tritt Wenn die Option Hintergrundspeicherung in Publisher 2003 aktiviert ist.

Sie erhalten eine "Bitte wählen Sie einen anderen Drucker" Fehlermeldung Sie beim Drucken in Publisher 2003

Sie installieren ein Netzwerkdruckers auf einem Clientcomputer, indem Sie mit einem Befehlszeilenbefehl.

Beispielsweise an einer Eingabeaufforderung Sie einen Befehl, vergleichbar mit dem folgenden Befehl eingeben und Sie dann die EINGABETASTE drücken:
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry/y/GA / /n\\ server \ printer
Hinweis: In diesem Befehl \\ server \ printer ist der Speicherort und Drucker des Netzwerkdruckers, die Sie auf dem Clientcomputer installieren möchten.

Wenn Sie versuchen, eine Publikation in Publisher 2003 zu drucken, wird die Publikation nicht gedruckt. Außerdem erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
Bitte wählen Sie einen anderen Drucker.

Publisher kann den Drucker "\\ server \ printer" für diese Publikation nicht finden.

Um einen anderen Drucker auszuwählen, klicken Sie auf OK.
Klicken Sie auf Abbrechen, um zu Publisher nun zurückzukehren.

Details zur Fehlersignatur

Wenn Sie Publisher 2003 verwenden, kann das Programm unerwartet beendet (stürzt ab) beendet. Außerdem erhalten Sie eine Fehlermeldung, die folgenden Fehlermeldung ähnelt:
Microsoft Publisher hat ein Problem festgestellt und muss zu schließen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Um zu sehen, welche Daten Ihr Bericht enthält, klicken Sie hier.
Wenn Sie die Daten in dem Fehlerbericht anzeigen, enthält der Bericht eine Fehlersignatur, die einer der folgenden ähnelt:
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Name der Anwendung Anwendungsversion Modulname Modulversion Offset
MSPUB.exe11.0.5525.0Ptxt9.dll11.0.5510.00003688c
MSPUB.exe11.0.5525.0MSPUB.exe11.0.5525.000067ae9
MSPUB.exe11.0.5525.0MSPUB.exe11.0.5510.0002136c5
MSPUB.exe11.0.5525.0Ole32.dll5.1.2600.13620003957d
MSPUB.exe11.0.4920.5MSPUB.exe11.0.4920.500a68536
MSPUB.exe11.0.5525.0MSPUB.exe11.0.5510.000068fb9
Zusätzlich sind weitere Programmversionen, Modulversionen und Offsets möglich.

Eigenschaften

Artikel-ID: 906339 - Geändert am: Donnerstag, 27. Juli 2006 - Version: 1.6
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Publisher 2003
Keywords: 
kbmt kbfix kbtshoot kbupdate KB906339 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 906339
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com