Probleme in Outlook 2003, die durch Office 2003 Service Pack 2 behoben werden

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 906451 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
906451 Issues that are fixed in Outlook 2003 by Office 2003 Service Pack 2
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft stellt ein Service Pack für Microsoft Office 2003 zur Verfügung, das Probleme in Microsoft Office Outlook 2003 behebt.

Einführung

Microsoft Office 2003 Service Pack 2 (SP2) enthält die neuesten Updates für Microsoft Office 2003. Office 2003 SP2 trägt maßgeblich zur Verbesserung der Sicherheit, Stabilität und Leistung bei. Einige der Updates, die in Office 2003 SP2 enthalten sind, wurden bereits zu einem früheren Zeitpunkt in Office 2003 Service Pack 1 (SP1) oder als eigenständige Updates zur Verfügung gestellt. Office 2003 SP2 vereint die zuvor veröffentlichten Updates in einem einzigen Update.

Weitere Informationen zu Service Pack 2 für Office 2003 finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
887616 Beschreibung von Microsoft Office 2003 Service Pack 2

Weitere Informationen

Downloadbare Liste der durch das Service Pack behobenen Probleme

Es steht eine Microsoft Excel-Arbeitsmappe mit einer Liste von Problemen zur Verfügung, die nach Office 2003 Service Pack 1 (SP1) aufgetreten sind und mit Office 2003 SP2 behoben werden.

Hinweis: Die Arbeitsmappe ist nur in englischer Sprache verfügbar. Eine Übersetzung der Arbeitsmappe in andere Sprachen ist nicht vorgesehen.

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket "Office2003_SP2Changes.exe" jetzt herunterladen.

Datum der Freigabe: 27.09.2005

Weitere Informationen über das Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Liste der durch das Service Pack behobenen Probleme

Probleme, die zuvor bereits in der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden

Office 2003 SP2 behebt die Probleme in Outlook 2003, die in den folgenden Hotfix-Paketen beschrieben werden:
839629 Beschreibung des nach Service Pack 1 veröffentlichten Hotfix-Pakets für Outlook 2003 vom 21.08.2004
839647 Beschreibung des nach Service Pack 1 veröffentlichten Hotfix-Pakets für Outlook 2003 vom 09.09.2004
883917 Beschreibung: des Hotfix-Pakets von Outlook 2003: 2. August 2004
883929 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Office 2003: 2. September 2004
883942 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 2. September 2004
885227 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 9. September 2004
885243 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 13. September 2004
885244 Beschreibung: der englischen Version des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 13. September 2004
885246 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Office 2003: 21. September 2004
885872 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 27. September 2004
886803 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 12. Oktober 2004
886804 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 13. Oktober 2004
887568 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 2. November 2004
888088 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 1. November 2004
888616 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 12. November 2004
889096 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 22. November 2004
889097 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 19. November 2004
890050 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 29. November 2004
890342 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 4. Dezember 2004
891007 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 20. Dezember 2004
891115 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 18. Dezember 2004
891519 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 18. Dezember 2004
891576 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 7. Januar 2005
892057 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 7. Januar 2005
892089 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 15. Februar 2005
892299 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 20. Januar 2005
892404 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 25. Januar 2005
893050 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 24. Januar 20055
893052 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 1. Februar 2005
893305 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 4. Februar 2005
894317 Beschreibung: des Pack 1 Microsoft Office Outlook 2003-post-service-Hotfix-Pakets: 22. Februar 2005
894378 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Office 2003: 24. Februar 2005
894539 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 26. Februar 2005
895119 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 4. März 2005
895318 Beschreibung: des Pack 1 Microsoft Office Outlook 2003-post-service-Hotfix-Pakets: 11. März 2005
895395 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 11. März 2005
895402 Beschreibung: des Pack 1 Microsoft Office Outlook 2003-post-service-Hotfix-Pakets: 11. März 2005
895679 Beschreibung: des Pack 1 Microsoft Office Outlook 2003-post-service-Hotfix-Pakets: 11. März 20
896155 Beschreibung: des Pack 1 Microsoft Office Outlook 2003-post-service-Hotfix-Pakets, einschließlich Emsmdb32.dll-Datei: 28. April 2005
896164 Beschreibung: des Pack 1 Microsoft Office Outlook 2003-post-service-Hotfix-Pakets, einschließlich Outex.dll-Datei: 28. April 2005
896253 Beschreibung: des Pack 1 Microsoft Office Outlook 2003-post-service-Hotfix-Pakets: 30. März 2005
896261 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 29. März 2005
896418 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 4. April 2005
896498 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 19. März 2005
896618 Beschreibung: des Pack 1 Microsoft Office Outlook 2003-post-service-Hotfix-Pakets: 28. April 2005
896724 Beschreibung: des Pack 1 Microsoft Office Outlook 2003-post-service-Hotfix-Pakets, einschließlich Datei Outllib.dll: 28. April 2005
896986 Beschreibung: des Pack 1 Microsoft Office Outlook 2003-post-service-Hotfix-Pakets: 28. April 2005
897247 Beschreibung: des Pack 1 Microsoft Office Outlook 2003-post-service-Hotfix-Pakets: 2. Mai 2005
897708 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003: 28. April 2005
898076 Beschreibung: des Pack 1 Post-service-Hotfix-Paket von Outlook 2003 und Word 2003: 28. April 2005

Probleme, die bislang noch nicht in der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden

Office 2003 SP2 behebt außerdem folgende Probleme in Outlook 2003, die zuvor nicht in der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden:

Einige Termine sind in der exportierten Webseite eventuell nicht enthalten
Wenn Sie die Option Als Webseite speichern verwenden, um Ihren Kalender zu exportieren, sind einige Termine in der exportierten Webseite eventuell nicht enthalten. Dieses Problem kann auftreten, wenn in der Systemsteuerung unter Regions- und Sprachoptionen eine andere Sprache als Englisch festgelegt ist.


Eine E-Mail-Nachricht wird vom Standardkonto versendet, wenn Sie versuchen, sie von einem anderen Konto aus zu versenden
Sie versuchen, eine E-Mail-Nachricht an eine persönliche Verteilerliste zu versenden, die eine SMTP-Adresse enthält. Wenn Sie versuchen, diese E-Mail-Nachricht von einem Konto aus zu versenden, das nicht das Standardkonto ist, wird die Nachricht trotzdem über das Standardkonto versendet. Dieses Problem tritt möglicherweise auf, wenn auf dem Computer ein Faxprogramm installiert ist.


Durch das Aufrufen der MAPI-Methode "ConfigureMsgService" wird die Handleanzahl nicht erhöht
Sie schreiben ein benutzerdefiniertes Programm, das die MAPI-Methode ConfigureMsgService verwendet, um Profile zu erstellen und zu konfigurieren. Wenn die MAPI-Methode ConfigureMsgService aufgerufen wird, erhöht sich die Handleanzahl jedoch nicht. Das Aufrufen der MAPI-Methode ConfigureMsgService führt zu einem Handleleck.


In einem neuen Profil, das den gleichen Namen hat wie ein gelöschtes Profil, sind möglicherweise Elemente aus dem gelöschten Profil enthalten
Sie löschen ein Profil, und erstellen dann ein neues Profil, das den gleichen Namen hat wie das gelöschte Profil. Wenn Sie den Namen eines gelöschten Profils erneut verwenden, sind in dem neuen Profil möglicherweise Elemente aus dem gelöschten Profil enthalten.


Zuviele Downloads aus dem lokalen Adressbuch können zu starkem Netzwerkverkehr führen
Eventuell stellen Sie starken Netzwerkverkehr fest, der durch zuviele Downloads aus dem lokalen Adressbuch verursacht wird.


Ein Steuerelement, das einem Textfeld auf einem benutzerdefinierten Formular zugeordnet ist, scheint leer zu sein
Sie haben ein benutzerdefiniertes Formular, das eine große Menge Text enthält. Das Steuerelement, das dem Textfeld zugeordnet ist, scheint in Outlook 2003 leer zu sein.


Outlook 2003 kann keine sichere SMTP-Verbindung herstellen, nachdem ein vorheriger Verbindungsversuch wegen eines serverseitigen Fehlers fehlgeschlagen ist
Sie versuchen, mit Outlook 2003 erneut eine sichere SMTP-Verbindung herzustellen, nachdem ein vorheriger Verbindungsversuch wegen eines serverseitigen Fehlers fehlgeschlagen ist. Bei diesem Versuch wird möglicherweise eine Fehlermeldung etwa folgenden Inhalts angezeigt:
Fehler (0x8004210B) beim Ausführen der Aufgabe 'Servername - Senden': Timeout beim Warten auf eine Antwort vom Postausgangsserver (SMTP). Wenn Sie diese Meldung weiterhin erhalten, wenden Sie sich an Ihren Serveradministrator oder Internetdienstanbieter.
Sie müssen Outlook 2003 neu starten, um wieder eine sichere SMTP-Verbindung herstellen zu können.


Outlook 2003 kann keine E-Mail-Nachrichten über die Post Office Protocol-Version 3 (POP3) downloaden, nachdem eine Verbindung zum Server wiederhergestellt wurde
Wenn Outlook 2003 versucht, E-Mails über POP3 automatisch zu downloaden, nachdem eine Verbindung zum Server wiederhergestellt wurde, wird eine Fehlermeldung etwa folgenden Inhalts angezeigt:
Fehler (0x80040125) beim Ausführen der Aufgabe 'Servername - Empfangen': 'Die Änderungen am Element sind verloren gegangen, da die Verbindung mit dem Server neu hergestellt werden musste.
Nach einem Neustart von Outlook 2003 treten beim Downloaden von E-Mail-Nachrichten mithilfe von POP3 keine Fehler mehr auf.


Das Feld "Signiert von" ist eventuell leer, wenn Sie eine signierte E-Mail-Nachricht von einem benutzerdefinierten Formular erhalten
Sie haben ein benutzerdefiniertes Formular, das ein Feld Signiert von enthält. Wenn Sie eine signierte E-Mail-Nachricht von diesem benutzerdefinierten Formular erhalten, ist das Feld Signiert von möglicherweise leer.


Eine Regel wird nicht angewendet, wenn eine Persönliche Ordner-Datei (.pst) als Standardübermittlungsort festgelegt ist
Sie erstellen eine Regel, die neue E-Mail-Nachrichten, die Sie erhalten, in eine PST-Datei verschiebt. Wenn eine PST-Datei als Standardübermittlungsort festgelegt ist, wird die Regel nicht auf neue E-Mail-Nachrichten angewendet.


Eine Besprechungsanfrage wird durch Collaboration Data Objects für Exchange (CDOEX) oder Collaboration Data Objects für Windows 2000 (CDOSYS) nicht korrekt verarbeitet
Wenn Sie CDOEX oder CDOSYS verwenden, um die Aktualisierung einer Besprechungsanfrage programmgesteuert anzunehmen und zu beantworten, wird die Aktualisierung der Besprechungsanfrage nicht korrekt verarbeitet. Wenn Sie die Aktualisierung der Besprechungsanfrage jedoch aus Outlook 2003 löschen, wird das entsprechende Besprechungselement im Kalender ebenfalls gelöscht.


Outlook 2003 aktiviert die Bow-Protokolle nicht, wenn Sie das Kontrollkästchen "Protokollierung aktivieren (Problembehandlung)" aktivieren
Wenn Sie die Protokollierungsfunktion in Outlook 2003 aktivieren, indem Sie das Kontrollkästchen Protokollierung aktivieren (Problembehandlung) aktivieren, erwarten Sie eventuell, dass Outlook 2003 die Bow-Protokolle aktiviert. Wenn Sie das Kontrollkästchen Protokollierung aktivieren (Problembehandlung) aktivieren, aktiviert Outlook 2003 die Bow-Protokolle jedoch nicht.


Sie können die Option "Verzögerte Übermittlung" im zwischengespeicherten Exchange-Modus festlegen, obwohl diese Option im zwischengespeicherten Exchange-Modus gar nicht funktioniert
Sie können die Option "Verzögerte Übermittlung" im zwischengespeicherten Exchange-Modus (Cached Exchange Mode) festlegen. Die Option "Verzögerte Übermittlung" funktioniert im zwischengespeicherten Exchange-Modus jedoch nicht. Möglicherweise erwarten Sie, dass eine entsprechende Warnung angezeigt wird, wenn Sie die Option "Verzögerte Übermittlung" im zwischengespeicherten Exchange-Modus festlegen.


Der Speicherort Ihrer PST-Datei kann im base64-codierten Nachrichtenkopf enthalten sein
Der Speicherort Ihrer PST-Datei kann im base64-codierten Nachrichtenkopf einer E-Mail-Nachricht enthalten sein. Sie betrachten den Speicherort Ihrer PST-Datei jedoch möglicherweise als vertrauliche Information, die im base64-codierten Nachrichtenkopf einer E-Mail-Nachricht nicht enthalten sein sollte.


Statt einer Liste mit zuvor von Ihnen verwendeten E-Mail-Adressen wird ein Menü angezeigt
Wenn Sie eine E-Mail-Adresse in die Felder An, Cc, Bcc oder Von eingeben, wird normalerweise eine Liste der E-Mail-Adressen angezeigt, die Sie zuvor verwendet haben. In einigen Fällen wird jedoch statt einer Liste mit E-Mail-Adressen ein Menü mit unerwarteten Befehlen angezeigt.


Der Textkörper einer E-Mail-Nachricht ist eventuell leer, wenn Sie mit Outlook 2003 eine E-Mail-Nachricht in einer Outlook 2000-PST-Datei öffnen
Sie erstellen in Outlook 2000 eine PST-Datei, die eine E-Mail-Nachricht enthält. Wenn Sie Outlook 2003 verwenden, um eine E-Mail-Nachricht in dieser PST-Datei zu öffnen, ist der Textkörper der E-Mail-Nachricht eventuell leer.


Eine E-Mail-Nachricht kann unerwartet von dem falschen SMTP-Konto versendet werden
Sie haben in Outlook 2003 zwei SMTP-Konten. Wenn Sie versuchen, eine E-Mail-Nachricht von einem Konto aus zu versenden, wird diese möglicherweise von dem anderen Konto aus versendet.


Outlook 2003 ändert das Tastaturlayout in das einer anderen Sprache
In bestimmten Szenarien ändert Outlook 2003 das Tastaturlayout in das einer anderen Sprache, obwohl dies nicht gewünscht ist.


Alle geöffneten Microsoft Office Word 2003-Dokumente werden geschlossen, wenn Sie einen Seriendruckvorgang in Outlook 2003 abbrechen
Wenn Sie einen Seriendruckvorgang in Outlook 2003 abbrechen, werden alle geöffneten Word 2003-Dokumente geschlossen, ohne dass Sie gefragt werden, ob Sie die Änderungen in den geöffneten Dokumenten speichern möchten.


Sie können die Verschlüsselungseinstellung für die Exchange-Kommunikation nicht über ein Gruppenrichtlinienobjekt kontrollieren
Zurzeit gibt es keine Möglichkeit, die Verschlüsselungseinstellung für die Exchange-Kommunikation über ein Gruppenrichtlinienobjekt zu kontrollieren.


Eine Besprechung wird aus dem Kalender entfernt, wenn Sie die Besprechungsanfrage löschen, nachdem Sie sie auf einem anderen Computer akzeptiert haben
Sie haben Outlook 2003 auf zwei Computern installiert. Wenn Sie eine Besprechungsanfrage auf einem Computer akzeptieren und dann auf dem anderen Computer löschen, wird die Besprechung aus dem Kalender entfernt.


Wenn Sie zwei Bilder aus einem Word 2003-Dokument in eine E-Mail-Nachricht im HTML-Format einfügen, wird das eine Bild durch das andere überschrieben
Sie kopieren zwei Bilder aus einem Word 2003-Dokument und fügen diese dann in eine E-Mail-Nachricht im HTML-Format ein. Dann versenden Sie die E-Mail-Nachricht. Wenn der Empfänger die E-Mail-Nachricht erhält, stellt er fest, dass ein Bild durch das andere überschrieben wurde.


Outlook 2003 kann die aktualisierten Microsoft Windows SharePoint Services-Elemente nicht korrekt synchronisieren
Sie erstellen Windows SharePoint Services-Elemente und synchronisieren diese dann mit Outlook 2003. Wenn Sie die Windows SharePoint Services-Elemente aktualisieren und dann mit den Windows SharePoint Services-Elementen in Outlook 2003 synchronisieren, sind die aktualisierten Windows SharePoint Services-Elemente eventuell nicht sichtbar.


Die E-Mail-Nachrichten, die Sie an ein POP3-Konto senden, werden vom Server entfernt, wenn der standardmäßige Zielspeicherordner der PST-Datei das Limit von 2 Gigabyte (GB) erreicht
Wenn der standardmäßige Zielspeicherordner der PST-Datei das Limit von 2 Gigabyte (GB) erreicht, werden die E-Mail-Nachrichten, die Sie an ein POP3-Konto senden, vom Server entfernt. Es werden jedoch keinerlei Synchronisierungsfehlermeldungen angezeigt.


Die Variable "HTTP_ACCEPT_LANGUAGE" in einer GET-Anforderung funktioniert nicht korrekt, wenn Sie die Registerkarte "Homepage" verwenden, um eine Webseite einzusehen
Wenn Sie die Registerkarte Homepage in Outlook 2003 verwenden, um eine Webseite einzusehen, funktioniert die Variable "HTTP_ACCEPT_LANGUAGE" in einer GET-Anforderung nicht korrekt. Sie erwarten, dass die Webseite "EN-US" als Sprache zurückgibt. Die Webseite gibt als Wert für die Sprache jedoch "nicht definiert" zurück.


Auf einem Computer mit sehr großem physischem Arbeitsspeicher (RAM) funktioniert Outlook 2003 möglicherweise nicht mehr, wenn Sie mehrere große PST-Dateien haben
Sie installieren Outlook 2003 auf einem Computer mit großem physischem Arbeitsspeicher (RAM). Wenn Sie mehrere große PST-Dateien in Outlook 2003 haben, funktioniert Outlook 2003 eventuell nicht mehr.

Details der Fehlersignatur

Bei der Verwendung von Outlook 2003 wird Ihnen eventuell eine Fehlermeldung etwa folgenden Inhalts angezeigt:
Microsoft Office Outlook hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, die Ihnen hierdurch entstanden sind.

Um zu sehen, welche Daten Ihr Bericht enthält, klicken Sie hier.
Wenn Sie die Daten in dem Fehlerbericht einsehen, enthält der Bericht eine Fehlersignatur, die einer der folgenden ähnelt:
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
AnwendungsnameAnwendungsversionModulnameModulversionOffset
Outlook.exe11.0.6353.0Outllib.dll11.0.6359.000359743
Outlook.exe11.0.6353.0Outllib.dll11.0.6359.00014a3c8
Outlook.exe11.0.6353.0Outllib.dll11.0.6359.0005fff59
Outlook.exe11.0.5510.0Mso.dll11.0.5606.0003b6e16
Outlook.exe11.0.5510.0Outllib.dll11.0.5608.00001119d
Outlook.exe11.0.6353.0Ntdll.dll5.1.2600.121700019ecd
Outlook.exe11.0.5510.0Mso.dll11.0.5606.0000c655c
Outlook.exe11.0.5510.0Outllib.dll11.0.5608.00003e993
Outlook.exe11.0.6353.0Emsabp32.dll11.0.6361.0000039d4
Outlook.exe11.0.6353.0Mso.dll11.0.6360.000364eb8
Outlook.exe11.0.6353.0Mso.dll11.0.6360.000034032
Outlook.exe11.0.6353.0Mso.dll11.0.6360.000032c7c
Outlook.exe11.0.5510.0Ntdll.dll5.1.2600.121700033aed
Outlook.exe11.0.6353.0Mso.dll11.0.6360.00001f0e3
Outlook.exe11.0.6353.0Msmapi32.dll11.0.6361.000006725
Zusätzlich sind weitere Programmversionen, Modulversionen und Offsets möglich.

Eigenschaften

Artikel-ID: 906451 - Geändert am: Freitag, 24. März 2006 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Outlook 2003
Keywords: 
kbtshoot kbfix kbupdate KB906451
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com