IIS fehlschlägt, ASP-Seiten bedienen, nach der Installation von IIS auf Windows Server 2003 Service Pack 1

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 907275 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
IIS Support Voice-Kolumne

IIS fehlschlägt, ASP-Seiten bedienen, nach der Installation von IIS auf Windows Server 2003 Service Pack 1

diese Kolumne an Ihre Bedürfnisse anpassen wir möchten Sie Ihre Ideen zu den Themen zu senden, die Sie interessieren einladen möchten, und behandelt Probleme, die Sie anzeigen möchten, in zukünftigen Knowledge Base-Artikeln und Support Voice-Kolumnen. Sie können Ihre Ideen und ihr Feedback über das Formular Ask For It senden. Es gibt auch eine Verknüpfung zu dem Formular am unteren Rand dieser Spalte.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Einführung

Mein Name ist Martin Smith, und ich haben wurde Unterstützung Internetinformationsdienste (IIS) für 10 Jahre.

Ein Problem, das viele Kunden auftreten ist, dass die IIS zum Ausführen und Bereitstellen von Active Server Pages (ASP) nach der Installation fehlschlägt. Beispiele der Fehlermeldungen, die möglicherweise nach angezeigt werden, installieren Sie IIS sind die folgenden:
Fehlermeldung 1
Dienst nicht verfügbar
Fehlermeldung 2
HTTP-Fehler 401.2
Fehlermeldung 3
Seite kann nicht angezeigt werden

Weitere Informationen

Dieses Problem betrifft insbesondere eine Mischung aus Dateien der Windows Server 2003-RTM-Version und Windows Server 2003 Service Pack 1 (SP1) Dateien, bilden IIS auf dem Computer installiert wird.

Sie können dieses Problem in der Regel durch Überprüfen der Versionsnummer auf die Eigenschaften der Datei ASP.dll identifizieren. Die RTM-Version der ASP.dll wird die Version Anzahl 6.0.3790.0 aufweisen. Wenn diese Version auf dem Server und Windows Server 2003 SP1 bereits installiert haben, müssen Sie Windows Server 2003 SP1 installieren.

Dieses Problem wird auftreten, wenn Sie IIS installieren, nachdem Windows Server 2003 SP1 bereits auf dem Server installiert wurde. Die folgenden Schritte aus, können dieses Problem verursachen:
  1. Nach der Installation von Windows Server 2003 SP1 installieren Sie IIS.
  2. Wenn die Installation der Windows Server 2003 SP1-CD für die Iisapp.vb_-Datei aufgefordert werden, geben Sie stattdessen die Windows Server 2003 RTM-CD.
  3. Die Installation fordert später für die Iisadmin.mfl-Datei. Diese Datei existiert nicht auf der Windows Server 2003 RTM-CD. Daher müssen Sie die Server 2003 SP1-CD bereitstellen.
  4. Der Installer wird dann die Windows Server 2003 RTM-Dateien an den Server kopieren.
Wenn Sie die obige Prozedur installieren befolgt haben, ist die Methode um dieses Problem zu beheben, Windows Server 2003 SP1 neu zu installieren.

Ich hoffe, finden Sie diese Informationen hilfreich, wenn Sie IIS und ASP-Seiten nach der Installation verwenden. Beachten Sie, dass Support Voice-Kolumnen für Sie sind! Sie gerne wie immer Ideen auf Themen, die Spalten in Zukunft behandelt werden soll oder in der Knowledge Base mithilfe des Formulars Ask For It zu senden.

Eigenschaften

Artikel-ID: 907275 - Geändert am: Montag, 3. Dezember 2007 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Internet Information Services 6.0
Keywords: 
kbmt kbtshoot kbasp KB907275 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 907275
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com