Die Tracking_Spool1 oder Tracking_Spool2 Tabellen in der BiztalkMsgBoxDb-Datenbank werden sehr große in BizTalk Server 2004

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 907661 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

In Microsoft BizTalk Server 2004 bemerken Sie, dass die Tracking_Spool1 oder Tracking_Spool2 Tabellen in der BiztalkMsgBoxDb -Datenbank sehr groß werden und viel Speicherplatz belegen.

Ursache

Dieses Problem auftreten, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
  • Konfigurieren Sie System- und Aktivitätsüberwachung (HAT) Nachrichtentexte für Pipelines und Orchestrierungen zu verfolgen.
  • Sie konfigurieren die Überwachung Type -Eigenschaft für einen Sendeport oder einen Anschluss empfangen mit vor oder Nach empfangen .

Abhilfe

Um dieses Problem zu umgehen, aktivieren Sie die TrackingSpool_Cleanup_BizTalkMsgBoxDb -Auftrag in SQL Server Agent. Gehen Sie folgendermaßen vor um TrackingSpool_Cleanup_BizTalkMsgBoxDb Auftrag zu aktivieren,

Notizen
  • TrackingSpool_Cleanup_BizTalkMsgBoxDb Auftrag ist standardmäßig nicht aktiviert.
  • TrackingSpool_Cleanup_BizTalkMsgBoxDb Auftrag Nachrichtentext Daten gelöscht. Wenn Sie alle Nachrichtendaten Text speichern möchten, führen Sie die Schritte im im Abschnitt "Weitere Informationen".
  1. Starten Sie Enterprise Manager.
  2. Erweitern Sie Microsoft SQL Server , erweitern Sie SQL Server-Gruppe , erweitern Sie den gewünschten Computer, erweitern Sie Verwaltung , und erweitern Sie dann SQL Server-Agent .
  3. Klicken Sie in den linken Bereich auf Aufträge .
  4. Klicken Sie im rechten klicken Sie mit der rechten Maustaste auf TrackingSpool_Cleanup_BizTalkMsgBoxDb und klicken Sie dann auf Projekt aktivieren .

Weitere Informationen

Die BizTalkMsgBoxDb-Datenbank enthält die Tabellen Tracking_Spool1 und Tracking_Spool2. Wenn Sie die TrackingSpool_Cleanup_BizTalkMsgBoxDb-Auftrag vor nicht ausgeführt haben, enthält nur einer dieser Tabellen Zeilen.

Die erste Ausführung von Auftrag TrackingSpool_Cleanup_BizTalkMsgBoxDb Tracking_Spool2-Tabelle ist leer und ist die inaktiven Tabelle. TrackingSpool_Cleanup_BizTalkMsgBoxDb Auftrag Tracking_Spool2 Tabelle löscht und die Tracking_Spool1-Tabelle als inaktiv markiert. Die Auftrag kennzeichnet außerdem in der Tabelle Tracking_Spool2 als der aktiven Tabelle. Die Datenbank BizTalkMsgBoxDb meldet dann Nachricht Textdaten in der Tabelle Tracking_Spool2.

Das nächste Mal, das Sie Auftrag TrackingSpool_Cleanup_BizTalkMsgBoxDb Ausführen der Auftrag löscht die inaktive Tracking_Spool1-Tabelle, markiert der Tracking_Spool1-Tabelle als aktiv, und markiert anschließend die Tracking_Spool2-Tabelle als inaktiv. Daher, wenn Sie ein Mal alle zwei Wochen TrackingSpool_Cleanup_BizTalkMsgBoxDb Auftrag ausführen, zwei Wochen für Nachricht Textdaten Nachverfolgen von Daten müssen Sie.

Wenn Sie keine Textdaten Nachricht löschen möchten, verwenden Sie die Archivemessages.vbs-Datei zum Archivieren von Textdaten Nachricht. Verwenden Sie dann die Restoremessages.vbs-Datei Daten wiederherstellen, wenn die Daten erforderlich ist. Die Archivemessages.vbs und Restoremessages.vbs-Dateien befinden sich standardmäßig in den folgenden Ordner:
\Programme\Microsoft BizTalk Server 2004\SDK\Samples\Admin\Database Verwaltung
In der folgende Tabelle werden SQL Server-Agent-Aufträgen, die Datenbank-Wartungsaufgaben in BizTalk Server 2004 ausführen aufgelistet.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
AuftragsnameFunktionStandardmäßig aktiviert
MessageBox_DeadProcesses_Cleanup_BizTalkMsgBoxDb Frei von Zeilen, die inaktive Prozesse zugeordnet sindja
MessageBox_Message_Cleanup_BizTalkMsgBoxDb Entfernte Nachrichten MessageBox-Tabellen bereinigtja
MessageBox_Parts_Cleanup_BizTalkMsgBoxDb Entfernt Komponenten aus der MessageBox-Tabellen bereinigtja
PurgeSubscriptionsJob_BizTalkMsgBoxDb Abonnements bereinigtja
TrackedMessages_Copy_BizTalkMsgBoxDb Kopien nachverfolgte Nachrichtentexte für überwachte Nachrichtenja
TrackingSpool_Cleanup_BizTalkMsgBoxDb Siehe die Beschreibung in diesem AbschnittNein
Weitere Informationen zu den SQL Server-Agent-Aufträgen in BizTalk Server 2004 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
919776Beschreibung des SQL Server-Agentaufträge in BizTalk Server 2004

Eigenschaften

Artikel-ID: 907661 - Geändert am: Donnerstag, 21. Juni 2007 - Version: 2.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft BizTalk Server 2004 Standard Edition
  • Microsoft BizTalk Server 2004 Developer Edition
  • Microsoft BizTalk Server 2004 Enterprise Edition
  • Microsoft BizTalk Server 2004 Partner Edition
Keywords: 
kbmt kbbiztalk2004-2006swept kbtshoot kbprb KB907661 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 907661
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com