Beschreibung des Updates für Outlook 2002 vom 01. Februar 2006

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 910619 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
910619 Description of the update for Outlook 2002: February 1, 2006
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft stellt ein Update für Microsoft Outlook 2002 zur Verfügung. Dieser Artikel enthält Informationen zu möglichen Problemen bei oder nach der Installation des Updates, zum Bezug des Updates sowie dazu, wie Sie feststellen können, ob das Update installiert ist.

Einführung

Microsoft stellt ein Update für Microsoft Outlook 2002 zur Verfügung. Dieses Update stellt Feiertagsinformationen für den Outlook 2002-Kalender für die Jahre 2006 bis einschließlich 2012 bereit.

Hinweis: Dieses Feiertag-Update steht für die folgenden Sprachversionen von Outlook 2002 zur Verfügung: Englisch, Thai, Hebräisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Chinesisch (taiwanesisch), Dänisch, Schwedisch, Japanisch, Koreanisch und Deutsch. In Kürze werden Feiertag-Updates für weitere Sprachversionen von Outlook 2002 verfügbar sein.

Weitere Informationen

Bekannte Probleme

Bekannte Probleme, die während der Installation des Updates auftreten können

Wenn Sie Ihre Feiertagdatei geändert haben, wird Ihre Feiertagdatei nicht durch dieses Update ersetzt, auch wenn das Update erfolgreich installiert wurde. Sie müssen daher vor der Installation des Updates die vorhandene Feiertagdatei umbenennen, um die im Update 910619 bereitgestellte Feiertagdatei zu erhalten.

Bekannte Probleme, die nach der Installation des Updates auftreten können

  • Wenn Sie Ihre alte Feiertagdatei vor der Installation des Updates 910619 umbenannt haben, stehen die Änderungen, die Sie an Ihrer alten Feiertagdatei vorgenommen haben, nicht in der neuen Feiertagdatei zur Verfügung. Sie müssen die neue Datei bearbeiten und Ihre eigenen Änderungen hinzufügen, damit diese in der neuen Feiertagdatei erscheinen.
  • Wenn Sie das Update 910619 installieren und dennoch keine Feiertage haben, die über Dezember 2005 hinausgehen, wurde die Feiertagdatei auf Ihrem Computer nicht aktualisiert, auch wenn das Update erfolgreich installiert wurde. Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:
    1. Beenden Sie Outlook 2002.
    2. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Suchen, und klicken Sie auf Nach Dateien oder Ordnern.
    3. Geben Sie in das Feld Gesamter oder Teil des Dateinamens den Namen Outlook.hol ein.
    4. Klicken Sie im Feld Suchen in auf Lokale Festplatten.
    5. Klicken Sie auf Suchen.
    6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei Outlook.hol, klicken Sie auf Umbenennen, geben Sie Outlook.old ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
    7. Starten Sie Outlook 2002.
    Sollten Sie an Ihrer alten Feiertagdatei eigene Änderungen vorgenommen haben und diese Datei vor der Installation dieses Updates nicht umbenannt haben, werden Sie möglicherweise automatisch auf die neue Feiertagdatei zurückgeführt und verlieren Ihre Änderungen, wenn die folgenden Bedingungen vorliegen:
    • Ihre alte Feiertagdatei wird beschädigt.
    • Sie führen eine "Erkennen und Reparieren"-Aktion in Outlook 2002 durch.

Installationshinweise

Bezug und Installation des Updates

Das Update 910619 sowie die Installationshinweise und Bereitstellungsstrategien stehen im Microsoft Download Center zur Verfügung. Besuchen Sie die folgende Website von Microsoft, um das Update zu beziehen:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=EA8DF27B-3130-47AA-AB09-E99F4BE721A5

Wie Sie feststellen, ob das Update installiert ist

In der englischen Version von Update 910619 hat die Feiertagsdatei die folgenden Eigenschaften:
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDatumUhrzeitDateigrößeSprache
Outlook.holKeine10.01.200613:07526,698Englisch (USA)
Sie können feststellen, ob das Update auf Ihrem Computer installiert ist, indem Sie versuchen, Feiertage in Ihren Kalender für 2006 einzutragen. Wenn Sie die Feiertage für 2006 in den Kalender eintragen können, ist das Update installiert.

Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um Feiertage in den Kalender in Outlook 2002 einzutragen:
Methode 1: Falls Sie noch nie Datensätze für den Feiertagskalender importiert haben
  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einstellungen auf Kalenderoptionen.
  3. Klicken Sie auf Feiertage hinzufügen.
  4. Aktivieren Sie im Dialogfeld Feiertage in Kalender eintragen das Kontrollkästchen für das Land, für das Sie Feiertage eintragen möchten. Klicken Sie anschließend auf OK.
Methode 2: Falls Sie zuvor bereits Feiertagskalender-Datensätze für Jahre vor 2006 importiert haben
  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einstellungen auf Kalenderoptionen.
  3. Klicken Sie auf Feiertage hinzufügen.
  4. Aktivieren Sie im Dialogfeld Feiertage in Kalender eintragen das Kontrollkästchen für das Land, für das Sie Feiertage eintragen möchten. Klicken Sie anschließend auf OK.

    Hinweis: Standardmäßig wird der länderspezifische Feiertagskalender ausgewählt, den Sie zuletzt importiert haben. Wenn Sie sich dafür entscheiden, den Kalender zu importieren, wird die folgende Meldung angezeigt, die besagt, dass Sie den Kalender bereits importiert haben:
    Die Feiertage für <Land> sind bereits installiert. Möchten Sie sie nochmals installieren?
  5. Klicken Sie auf OK, um die Warnung zu akzeptieren. Der Importvorgang wird dann erfolgreich abgeschlossen.

    Hinweis: Wenn Sie denselben Feiertagskalender mehrmals importieren, werden in Ihrem Kalender doppelte Feiertagsdatensätze erstellt.

Hinweise für Administratoren zu MSP-Dateien

Das Update 910619 besteht aus einer kompletten Microsoft Windows Installer-Datei (MSP-Datei), die in eine selbstextrahierende, ausführbare Datei gepackt ist. Mit diesem Update wird die folgende MSP-Datei verteilt:
Outlhol.msp

Funktionen zur Neuinstallation bestimmter Komponenten für Administratoren

Wenn Sie den Administratorinstallationspunkt aktualisieren und anschließend Outlook 2002 auf Client-Computern neu zwischenspeichern und installieren, können Sie hierfür eine Befehlszeile mit der Option REINSTALL=[Komponentenliste] verwenden. Mithilfe dieser Option können Sie festlegen, ob bestimmte Komponenten von Outlook 2002 vom Administratorabbild neu installiert werden sollen. Für Update 910619 lautet der Wert für [Komponentenliste] wie folgt:
OUTLOOKFiles
Das Office Admin Update Center für Office IT-Profis enthält jeweils die neuesten Administrator-Updates und strategischen Bereitstellungsressourcen für sämtliche Microsoft Office-Versionen. Weitere Informationen zum Office Admin Update Center finden Sie auf folgender Microsoft-Website:
http://office.microsoft.com/en-us/FX011511561033.aspx

Deinstallationshinweise

Wenn Sie das Update 910619 installieren und danach Feiertage in Ihren Kalender eintragen, werden diese Einträge nicht entfernt, wenn Sie das Update deinstallieren. Die Version der Datei "Outlook.hol" auf Ihrem Festplattenlaufwerk wird jedoch auf die Version vor der Installation des Updates zurückgesetzt.

Eigenschaften

Artikel-ID: 910619 - Geändert am: Montag, 10. April 2006 - Version: 3.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Outlook 2002 Standard Edition
Keywords: 
kbexpertisebeginner kbcalendar kbfix kbupdate kbdownload atdownload KB910619
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com