Wie Verwenden der DispidHeaderItem-MAPI-Eigenschaft, um den Status einer Nachricht zu identifizieren, die Sie in Outlook 2003 erhalten

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 912239 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

EINFÜHRUNG

Dieser Artikel beschreibt, wie zu dem Identifizieren des aktuellen Status einer Nachricht, die Sie in Microsoft Office Outlook 2003 erhalten, die DispidHeaderItem MAPI-Eigenschaft verwandt wird.

Weitere Informationen

Wenn Outlook 2003 ist konfiguriert, um eine Verbindung zu einem IMAP- oder einem POP3-Mail-Server herzustellen, werden Nachrichten in einer Datei Persönliche Ordner (PST) gedownloadet. Wenn Outlook 2003 ist konfiguriert, um eine Verbindung zu einem Microsoft Exchange Server 2003-Server herzustellen, können Sie Outlook 2003 auch so konfigurieren, Nachrichten in einer Pst-Datei zu downloaden. Darüber hinaus können Sie Outlook 2003 konfigurieren damit in Exchange-Cache-Modus funktionieren. In Exchange-Cache-Modus werden Nachrichten in einer Offline-Datei Ordner (OST) gedownloadet.

Wenn Outlook 2003 ist damit in Exchange-Cache-Modus funktionieren, konfiguriert oder wenn Outlook 2003 ist konfiguriert, um eine Verbindung zu einem IMAP-Mail-Server herzustellen, können sich die Nachrichten, die in den OST- auf dem Clientcomputer oder den Pst-Datei auf dem Clientcomputer gedownloadet werden, in den folgenden Zuständen in anderem befinden:
  • Von der Kopfzeile wird nur gedownloadet
  • Von der Kopfzeile beider und dem Text beider wird gedownloadet
Sie können die identifizierende MAPI-Eigenschaft DispidHeaderItem oder den Status "von Kopfzeile beider und Text beider wird gedownloadet" dass sich die Nachricht in der OST- oder der Pst-Datei befindet in nur von Kopfzeile "gedownloadet wird" verwenden. Die DispidHeaderItem MAPI-Eigenschaft ist ein PT_LONG-Datentyp und ist ein PT_LONG-Datentyp in dem PSETID_Common-Namespace. Wenn die Nachricht in dem Zustand "von Kopfzeile nur gedownloadet wird" ist, gibt die DispidHeaderItem MAPI-Eigenschaft einen Wert von Wert ungleich Null zurück.

Hinweis: die DispidHeaderItem MAPI-Eigenschaft gilt nicht für Transport-Remote-Header. Transport-Remote-Header können durch die IPM.Remote-Nachrichtenklasse unterschieden werden.

Die MAPI-Eigenschaft DispidHeaderitem und das PSETID_Common-Namespace werden in dem folgenden Code definiert:
#define dispidHeaderItem 0x8578
DEFINE_OLEGUID(PSETID_Common, MAKELONG(0x2000+(8),0x0006),0,0);
Beispielcode

Ohne Garantie, ist ausgedrückt, oder die impliziert wird, bietet Microsoft Programmierbeispiele nur für Abbildung. Das enthält aber ist auf den konkludenten Garantien von Merchantability oder Eignung für einen bestimmten Zweck nicht beschränkt. In diesem Artikel wird vorausgesetzt, dass von Ihnen mit der Programmiersprache, die demonstriert wird, und den Tools vertraut, die zu dem Erstellen und dem Debuggen von Prozeduren verwandt werden ist. Technischen Support von Microsoft helfen, die Funktionalität von einem bestimmten Verfahren zu erläutern, aber sie diese Beispiele zu nicht ändern, um bereitzustellen, dass Funktion hinzufügte, oder Prozeduren zu erstellen, um Ihre bestimmten Anforderungen zu erfüllen.

Ist, dass folgend beispielhaft verwandt werden kann die DispidHeaderItem MAPI-Eigenschaft, um den aktuellen Status einer Nachricht wie zu identifizieren:
BOOL bIsHeader(LPMESSAGE lpMessage)
{
	HRESULT         hRes = S_OK;
	BOOL            bRet = false;
	ULONG	          ulVal = 0;
	LPSPropValue    lpPropVal = NULL;
	LPSPropTagArray lpNamedPropTag = NULL;
	MAPINAMEID      NamedID = {0};
	LPMAPINAMEID    lpNamedID = NULL;

	NamedID.lpguid = (LPGUID) &PSETID_Common;
	NamedID.ulKind = MNID_ID;
	NamedID.Kind.lID = dispidHeaderItem;
	lpNamedID = &NamedID;

	hRes = lpMessage->GetIDsFromNames(1, &lpNamedID, NULL, &lpNamedPropTag);

	if (lpNamedPropTag && 1 == lpNamedPropTag->cValues)
	{
		lpNamedPropTag->aulPropTag[0] = CHANGE_PROP_TYPE(lpNamedPropTag->aulPropTag[0], PT_LONG);

		//Get the value of the property.
		hRes = lpMessage->GetProps(lpNamedPropTag, 0, &ulVal, &lpPropVal);
		if (lpPropVal && 1 == ulVal && PT_LONG == PROP_TYPE(lpPropVal->ulPropTag) && lpPropVal->Value.ul)
		{
			bRet = true;
		}
	}
	
	MAPIFreeBuffer(lpPropVal);
	MAPIFreeBuffer(lpNamedPropTag);
	return bRet;
}

Informationsquellen

Findet weitere Informationen auf dem folgenden Website von Microsoft:
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/bb820923.aspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 912239 - Geändert am: Donnerstag, 22. November 2007 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Outlook 2003
Keywords: 
kbhowto kbinfo KB912239 KbMtde kbmt
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 912239
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com