Artikel-ID: 912375 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

EINFÜHRUNG

Neue Funktionalität wurde in Microsoft Exchange Server 2003 Service Pack 2 (SP2) enthalten. Sie können jetzt die Größenbeschränkungen für Datenbanken konfigurieren.

Die Größenbeschränkungen für Datenbanken für Microsoft Exchange Server 2003 Standard Edition wurden von 16 GB auf 18 GB erhöht. Der Grenzwert kann über einen Registrierungsschlüssel auf bis zu 75 GB erhöht werden.

Microsoft Exchange Server 2003 Enterprise Edition muss eine maximale Datenbankgröße nicht.

Weitere Informationen zum Festlegen des Datenbanklimits finden im Exchange Server 2003-Hilfethema. Das Hilfethema wurde bei der Installation von Exchange Server 2003 SP2 aktualisiert.

Weitere Informationen

Wichtig: Dieser Abschnitt, die Methode oder die Aufgabe enthält Schritte, die erklären, wie Sie die Windows-Registry ändern. Es können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Windows-Registry falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die folgenden Schritte sorgfältig ausführen. Für zusätzlichen Schutz sichern Sie die Registrierung, bevor Sie Änderungen vornehmen. Gegebenenfalls können Sie dann die Registrierung wiederherstellen, wenn ein Problem auftritt. Für Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung, klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:
322756 Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows


Um die Größenbeschränkung für Sie Exchange Server 2003 Service Pack 2 erhöhen lassen möchten, fahren Sie mit dem "Problem automatisch beheben"Abschnitt. Wenn Sie dieses Problem selbst beheben möchten, fahren Sie fort mit "Problem manuell beheben"Abschnitt.

Problem automatisch beheben



Um dieses Problem automatisch zu beheben, klicken Sie auf die beheben Schaltfläche oder den Link. Klicken Sie auf Ausführen im Dialogfeld " Dateidownload " Feld und dann führen Sie die Schritte in den Fix es Assistenten.
Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit1
Erhöhen Sie die Datenbankgröße von Exchange Server 2003 SP2
Microsoft Fix it 50521
Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit2

Hinweise
  • Die automatische Korrektur funktioniert nur für die Standard Edition von Exchange Server 2003 SP2. Exchange Server 2003 SP2 Enterprise Edition verfügt nicht standardmäßig konfigurierte Datenbank eine Größenbeschränkung.
  • Sie müssen eine ganze Zahl zwischen 1 und 75 in das Wertfeld eingeben. Diese ganzzahligen Werte darstellen, die maximale Größe der Datenbank in Gigabyte (GB).
  • Dieser Assistent kann nur auf Englisch verfügbar sein. Die automatische Korrektur funktioniert auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie nicht den Computer verwenden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf ein Flashlaufwerk oder einer CD, und führen Sie sie dann auf dem Computer aus, auf dem das Problem auftritt.

Dann gehen Sie zu den "Wurde das Problem behoben?"Abschnitt.



Problem manuell beheben

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Datenbankgröße von Exchange Server 2003 SP2 zu erhöhen:

Wichtig: Bevor Sie die maximale Größe von Exchange-Datenbanken erhöhen, stellen Sie sicher, dass ausreichend Speicherplatz für die größeren Datenbank verfügbar ist.
  1. Auf dem Computer, auf dem Exchange 2003 SP2 ausgeführt wird, klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben regedit, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Klicken Sie auf den folgenden Registrierungsunterschlüsseln ggf. den Informationsspeicher, den Sie vergrößern möchten:
    • Klicken Sie für einen Postfachspeicher auf den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
      HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\MSExchangeIS\Server-name\Private-Postfachspeicher-GUID
    • Ein Informationsspeicher für Öffentliche Ordner klicken Sie auf den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
      HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\MSExchangeIS\Server-name\Public-GUID des öffentlichen Informationsspeichers
  3. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf neu, und klicken Sie dann auf DWORD-Wert.
  4. Geben Sie im Feld Neuer Wert #1Database Size Limit in Gb, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  5. Maustaste auf Database Size Limit in Gbein, und klicken Sie dann auf Ändern.
  6. Klicken Sie auf Dezimal, und geben Sie eine ganze Zahl zwischen 1 auf 75 in das Feld Wert ein.

    Hinweis Diese ganzzahligen Werte darstellen, die maximale Größe der Datenbank in Gigabyte (GB). Beispielsweise stellt einen Wert von 75 eine Datenbank mit einer maximalen Größe von 75 GB.
  7. Klicken Sie auf OK, und beenden Sie den Registrierungs-Editor.
  8. Starten Sie den Microsoft Exchange Information Store Service. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben cmd, und klicken Sie dann auf OK.
    2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
      Net Stop msexchangeis
    3. Nachdem der Microsoft Exchange Information Store Service erfolgreich beendet wurde, geben Sie den folgenden Befehl, und drücken Sie die EINGABETASTE:
      Net Start msexchangeis
  9. Überprüfen Sie das Anwendungsprotokoll, um sicherzustellen, dass die Größe der Datenbank erfolgreich festgelegt wurde. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben eventvwr, und klicken Sie dann auf OK.
    2. Klicken Sie in der Ereignisanzeige auf Anwendung.
    3. Doppelklicken Sie auf die Ereignis-ID-1216, um sicherzustellen, dass die Größe der Datenbank erfolgreich festgelegt wurde.

Weitere Informationen zum Konfigurieren der neuen maximal zulässigen Datenbankgröße bei Verwendung von Exchange Server 2003 SP2 finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://technet.Microsoft.com/en-us/library/aa998066.aspx
Weitere Informationen dazu, wie Sie die Datenbankgröße in Exchange Server vorübergehend erhöhen-2003 Servicepack 1 oder eine frühere Version von Exchange Server 2003, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
828070 Exchange Server-Postfachspeicher wird nicht bereitgestellt, wenn die Postfachspeicher-Datenbank das 16-GB-Limit erreicht
Weitere Informationen zur temporären Erhöhung die Datenbank Datenbankgröße in Exchange 2000Server, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
813051 So erhöhen Sie zeitweise das Datenbanklimit von 16 Gigabyte in Exchange 2000

Wurde das Problem behoben?

  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem behoben ist, sind Sie mit diesem Abschnitt fertig. Wenn das Problem nicht behoben ist, können Sie Kontakt zum support.
  • Wir schätzen Ihr Feedback. Um Feedback zu geben oder über Probleme mit dieser Lösung zu informieren, bitte einen Kommentar zu den "Problem automatisch beheben"Blog, oder senden Sie uns eine e-Mail.

Eigenschaften

Artikel-ID: 912375 - Geändert am: Samstag, 16. November 2013 - Version: 5.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Exchange Server 2003 Service Pack 2
Keywords: 
kbinfo kbhowto kbexchstore kbexchtechbulletin kbfixme kbmsifixme kbmt KB912375 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 912375
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com