Microsoft kann nicht garantieren, dass Fremdanbieterprodukte in Verbindung mit Microsoft SQL Server funktionieren

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 913945 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
913945 Microsoft does not certify that third-party products will work with Microsoft SQL Server
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Microsoft erteilt keine Zertifizierung und kann nicht garantieren, dass Fremdanbieterprodukte in Verbindung mit Microsoft SQL Server einwandfrei funktionieren. Außerdem gibt oder gewährt Microsoft keinerlei Garantie, Gewährleistung oder Zusicherung in Bezug auf die Eignung von Fremdanbieterprodukten für die Verwendung mit SQL Server. Diese Regel gilt für Hardware- und Softwareprodukte gleichermaßen. Es liegt im Verantwortungsbereich des Fremdanbieters, eine derartige Garantie, Gewährleistung oder Zusicherung in Bezug auf die Eignung seines Produkts einzuräumen bzw. abzugeben.

In Microsoft-Supportdokumenten können Formulierungen wie "wird von Microsoft nicht unterstützt" in Bezug auf Fremdanbieterprodukte enthalten sein. Eine solche Formulierung bedeutet, dass der erste Ansprechpartner für Supportanfragen zum betreffenden Produkt nicht Microsoft, sondern der jeweilige Fremdanbieter ist. Ist ein Fremdanbieterprodukt Teil einer Konfiguration, bei der ein Problem auftritt, und wird dieses Problem durch den Microsoft SQL Server-Support untersucht, wird der zuständige Supportmitarbeiter eventuell darum bitten, das Problem in einer Konfiguration zu reproduzieren, in der das fragliche Fremdanbieterprodukt nicht enthalten ist, bevor weitere Maßnahmen zur Untersuchung des Problems ergriffen werden.

Microsoft stellt allerdings eine Beschreibung der Anforderungen zur Verfügung, die in der Ausführungsumgebung von SQL Server erfüllt sein müssen. Diese Beschreibung beinhaltet Anforderungen in Bezug auf das E/A-Subsystem und Zwischenspeicherungssysteme sowie sonstige Systemanforderungen. SQL Server kann in jeder Umgebung problemlos ausgeführt werden, in der diese Anforderungen erfüllt sind. Microsoft stellt diese Informationen zur Verfügung, um die SQL Server-Transaktionssemantik zu unterstützen. Ein Beispiel für diese Anforderungen finden Sie in dem Dokument "SQL Server 2000 I/O Basics" (SQL Server 2000 - grundlegende Anforderungen an das E/A-System), das auf folgender Website von Microsoft zur Verfügung steht:
http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/sql/2000/maintain/sqlIObasics.mspx
Fremdanbieter sollten sicherstellen, dass ihre Produkte mit SQL Server und seiner Umgebung so interagieren, dass sie die von SQL Server gestellten Anforderungen erfüllen. Außerdem sollten sich Fremdanbieter vergewissern, dass ihre Produkte problemlos in Verbindung mit SQL Server ausgeführt werden können.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
304261 Beschreibung von Unterstützung für Netzwerkdatenbank legt in SQL Server ab

Eigenschaften

Artikel-ID: 913945 - Geändert am: Dienstag, 20. November 2007 - Version: 2.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft SQL Server 2005 Standard Edition
  • Microsoft SQL Server 2005 Standard X64 Edition
  • Microsoft SQL Server 2005 Standard Edition for Itanium Based Systems
  • Microsoft SQL Server 2005 Enterprise Edition
  • Microsoft SQL Server 2005 Enterprise X64 Edition
  • Microsoft SQL Server 2005 Enterprise Edition for Itanium Based Systems
  • Microsoft SQL Server 2005 Developer Edition
  • Microsoft SQL Server 2005 Express Edition
  • Microsoft SQL Server 2005 Workgroup Edition
  • Microsoft SQL Server 2000 Developer Edition
  • Microsoft SQL Server 2000 Enterprise Edition
  • Microsoft SQL Server 2000 Personal Edition
  • Microsoft SQL Server 2000 Standard Edition
  • Microsoft SQL Server 2000, Workgroup Edition
Keywords: 
kbtshoot kbinfo KB913945
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com