Verwendung des Arbeitsgruppenadministrator-Tools in Access 2007

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 918583 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
918583 How to use the Workgroup Administrator utility in Access 2007
Der vorliegende Artikel bezieht sich auf Microsoft Access Datenbanken (MDB- und ACCDB-Dateien).
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Einführung

Dieser Artikel enthält Hinweise zur Verwendung des Arbeitsgruppenadministrator-Tools in Microsoft Office Access 2007.

Hinweis: Obwohl Sie in Access 2007 das Arbeitsgruppenadministrator-Tool von einer ACCDB-Datei ausführen können, gibt es bei ACCDB-Dateien keine Funktionen für die Sicherheit auf Benutzerebene.

Weitere Informationen

In älteren Versionen von Access konnten Sie den Arbeitsgruppenadministrator durch Anklicken der gleichnamigen Option unter Sicherheit im Menü Extras aufrufen. Zur Verwendung des Arbeitsgruppenadministrator-Tools in Access 2007 gehen Sie gemäß einer der folgenden Methoden vor.

Methode 1: Visual Basic-Code

Zur Verwendung von Visual Basic-Code gehen Sie gemäß einer der folgenden Methoden vor:
  • Führen Sie den Visual Basic-Code im Direktfenster aus. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Öffnen Sie in Access 2007 eine vertrauenswürdige Datenbank oder aktivieren Sie die Makros in der bestehenden Datenbank.
    2. Drücken Sie [STRG]+[G], um das Direktfenster zu öffnen.
    3. Geben Sie die folgende Codezeile ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
      DoCmd.RunCommand acCmdWorkgroupAdministrator
  • Erstellen Sie ein Modul, das den Visual Basic-Code enthält. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Öffnen Sie in Access 2007 eine vertrauenswürdige Datenbank oder aktivieren Sie die Makros in der bestehenden Datenbank.
    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Erstellen in der Gruppe Andere auf Makro, und klicken Sie anschließend auf Modul.
    3. Erstellen Sie eine Unterroutine, und kopieren Sie den folgenden Visual Basic-Beispielcode in die Unterroutine.
      DoCmd.RunCommand acCmdWorkgroupAdministrator
    4. Drücken Sie zum Ausführen des Codes die Taste [F5].

Methode 2: Makroaktion AusführenBefehl

  1. Öffnen Sie in Access 2007 eine vertrauenswürdige Datenbank oder aktivieren Sie die Makros in der bestehenden Datenbank.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Erstellen in der Gruppe Andere auf Makro, und klicken Sie danach erneut auf Makro.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Einblenden/Ausblenden auf Alle Aktionen anzeigen.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Makro1 in der Spalte Aktion auf AusführenBefehl, und klicken Sie anschließend im Listenfeld Befehl auf ArbeitsgruppenAdministrator.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
  6. Klicken Sie in der Gruppe Tools auf Ausführen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 918583 - Geändert am: Freitag, 23. November 2007 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Access 2007
Keywords: 
kbhowto kbinfo kbexpertisebeginner KB918583
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com