Remoteunterstützung mit Windows XP - Teil 4: Das Einladungsticket in eine Datei speichern

Artikel-ID: 919573 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist Teil 4 zum Thema Remoteunterstützung mit Windows XP. In diesem Teil erfahren Sie, wie Sie Das Einladungsticket in eine Datei speichern.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:
Teil 1: Einleitung 
Teil 2: Vorbereitungen treffen
Teil 3: Unterstützung per E-Mail erbitten
Teil 4: Das Einladungsticket in eine Datei speichern
Teil 5: Der Experte meldet sich
Teil 6: Einen Hilferuf mit dem Windows Messenger schicken
Teil 7: Verbindungsprobleme lösen
Alles erweitern | Alles schließen


Beim Speichern der Einladung in eine Datei kommt dieselbe Technik zum Einsatz wie beim Versenden einer E-Mail. Der Vorteil: Das Ticket kann bei Verbindungsproblemen vor der Zustellung an den Experten korrigiert werden. Ein anderer Grund: Sie möchten die Einladung über das Web verschicken oder in Ihrem kleinen Netzwerk auf einem freigegebenen Laufwerk deponieren.

Das Einladungsticket speichern

Die Vorgehensweise ist ähnlich wie beim Einladen über E-Mail.
  1. Verbinden Sie sich wieder zuerst mit dem Internet, auch dann, wenn Sie das Ticket erst später übermitteln wollen.
  2. Klicken Sie dann auf Start, auf Alle Programme und auf Remoteunterstützung.
  3. Klicken Sie auf Jemanden einladen, Ihnen zu helfen.
  4. Klicken Sie nun auf Einladung in Datei speichern (Erweitert).

    Bild minimierenBild vergrößern
    datei1


  5. Geben Sie Ihren Namen ein, legen Sie die Gültigkeitsdauer der Einladung fest und klicken Sie auf Fortsetzen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    datei2


  6. Geben Sie ein Kennwort für die Remoteunterstützung ein und klicken Sie auf Einladung speichern.

    Bild minimierenBild vergrößern
    datei3


  7. Wählen Sie einen geeigneten Speicherort und klicken Sie auf Speichern.

    Bild minimierenBild vergrößern
    datei4


  8. Anschließend meldet die Remoteunterstützung den Erfolg der Aktion.

    Bild minimierenBild vergrößern
    datei5

Die Einladung kontrollieren

Wenn Sie die Einladung in eine Datei speichern, können Sie sie kontrollieren, bevor Sie sie abschicken.
  1. Navigieren Sie zu dem Ordner, in dem Sie die Einladung gespeichert haben.
  2. Klicken Sie die Datei mit der rechten Maustaste an und wählen Sie Öffnen mit und dann Editor.

    Bild minimierenBild vergrößern
    datei6


  3. Sollte der Editor nicht in der Liste erscheinen, klicken Sie auf Programm auswählen, auf Editor und auf OK.

    Bild minimierenBild vergrößern
    datei7


  4. Sie sehen eine Textdatei, die die Informationen zur Verbindungsaufnahme enthält. Hierzu gehören:
    • Der Name des Hilfesuchenden, der die Einladung erstellt hat

      USERNAME="HildegardE"
    • Die Angabe, ob ein PASSWORT notwendig ist, um die Verbindung herzustellen

      RCTICKETENCRYPTED="1"
    • Die VERFALLSZEIT des Tickets

      DtStart="1145812526" DtLength="240"
    • Und ganz wichtig: die IP-ADRESSEN, die PORTNUMMERN und der COMPUTERNAME, die zum Zeitpunkt der Erstellung des Tickets auf dem Rechner des Hilfesuchenden festgestellt werden konnten

      RCTICKET="65538,1,
      192.168.0.30:3389;
      217.91.53.250:3389;
      bmw.mshome.net:3389

      Bild minimierenBild vergrößern
      datei8


  5. Wenn sich der Experte meldet, wird die Remoteunterstützung versuchen, mit der ersten Schnittstelle, also 192.168.0.30:3389, Kontakt aufzunehmen. Erfolgt binnen 30 Sekunden keine Antwort, ist die zweite Schnittstelle, hier 217.91.53.250:3389 an der Reihe. Ist dieser Verbindungsversuch auch erfolglos, wird versucht, die Verbindung über bmw.mshome.net:3389 aufzubauen.
  6. In diesem Fall wird nur der zweite Versuch zum Erfolg führen. 217.91.53.250:3389 ist die externe IP-Adresse, die im Internet sichtbar ist.

Die Einladung abschicken

Anschließend können Sie die Einladung wie gewohnt als Anhang an den Experten abschicken. Vergessen Sie auch hier nicht, das Passwort mitzuteilen und bleiben Sie mit dem Internet verbunden, damit Sie der Experte finden kann.

Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Remoteunterstützung mit Windows XP sind:
Teil 1 Einleitung

Teil 2 Vorbereitungen treffen

Teil 3 Unterstützung per E-Mail erbitten

Teil 4 Das Einladungsticket in eine Datei speichern (dieser Artikel)

Teil 5 Der Experte meldet sich

Teil 6 Einen Hilferuf mit dem Windows Messenger schicken

Teil 7 Verbindungsprobleme lösen

Eigenschaften

Artikel-ID: 919573 - Geändert am: Dienstag, 25. Juli 2006 - Version: 1.5
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition Service Pack 2 (SP2)
  • Microsoft Windows XP Professional Service Pack 2 (SP2)
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbhowto kbstepbystep KB919573
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com