Windows-Firewall in Windows XP SP 2 kann nicht gestartet werden

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 920074 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Sie können nach der Installation von Windows XP Service Pack 2 (SP2) die Windows Firewall nicht starten. Sie stellen insbesondere eines oder mehrere der folgenden Symptome fest:
  • Windows-Firewall/Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung wird in der Liste Dienste in der Systemsteuerung nicht angezeigt.
  • Windows-Firewall/Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung wird in der Liste Dienste in der Systemsteuerung angezeigt, Sie können diesen Dienst jedoch nicht starten.
  • Wenn Sie versuchen, auf die Windows-Firewall-Einstellungen zuzugreifen, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Aufgrund eines unbekannten Problems können die Einstellungen des Windows-Firewall nicht angezeigt werden.

Ursache

Dieses Problem wird durch eine fehlende oder beschädigte Datei "SharedAccess.reg" verursacht. Die Datei "SharedAccess.reg" stellt den Windows-Firewall-Dienst dar.

Hinweis Die Windows-Firewall in Windows XP SP2 ersetzt den Internetverbindungsfirewall-Dienst (Internet Connection Firewall, ICF) in früheren Versionen von Windows XP.

Lösung

Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um das Problem zu beheben.

Methode 1: Aufrufen der Funktion "Setup API InstallHinfSection" zur Installation der Windows-Firewall

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Windows-Firewall zu installieren:
  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Geben Sie die folgende Befehlszeile in der Eingabeaufforderung ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]:
    Rundll32 setupapi,InstallHinfSection Ndi-Steelhead 132 %windir%\inf\netrass.inf
  3. Starten Sie Windows neu.
  4. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.
  5. Geben Sie in der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]:
    Netsh firewall reset
  6. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie firewall.cpl ein, und drücken Sie anschließend die EINGABETASTE. Klicken Sie im Dialogfeld Windows-Firewall auf Aktiv (empfohlen) und anschließend auf OK.

Methode 2: Hinzufügen des Windows-Firewall-Eintrags zur Registrierung

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Bearbeiten der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung der Registrierung eine Sicherungskopie erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen und Wiederherstellen einer Sicherungskopie der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows


Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Windows-Firewall-Eintrag zur Registrierung hinzuzufügen:
  1. Kopieren Sie den folgenden Text in Microsoft Editor, und sichern Sie die Datei als "Sharedaccess.reg":
    Windows Registry Editor Version 5.00
    
    [-HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess]
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess]
    "DependOnGroup"=hex(7):00,00
    "DependOnService"=hex(7):4e,00,65,00,74,00,6d,00,61,00,6e,00,00,00,57,00,69,00,\
      6e,00,4d,00,67,00,6d,00,74,00,00,00,00,00
    "Description"="Provides network address translation, addressing, name resolution and/or intrusion prevention services for a home or small office network."
    "DisplayName"="Windows Firewall/Internet Connection Sharing (ICS)"
    "ErrorControl"=dword:00000001
    "ImagePath"=hex(2):25,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,52,00,6f,00,6f,00,\
      74,00,25,00,5c,00,73,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,33,00,32,00,5c,00,73,\
      00,76,00,63,00,68,00,6f,00,73,00,74,00,2e,00,65,00,78,00,65,00,20,00,2d,00,\
      6b,00,20,00,6e,00,65,00,74,00,73,00,76,00,63,00,73,00,00,00
    "ObjectName"="LocalSystem"
    "Start"=dword:00000002
    "Type"=dword:00000020
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Epoch]
    "Epoch"=dword:00002cd0
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters]
    "ServiceDll"=hex(2):25,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,52,00,6f,00,6f,\
      00,74,00,25,00,5c,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,33,00,32,00,5c,00,\
      69,00,70,00,6e,00,61,00,74,00,68,00,6c,00,70,00,2e,00,64,00,6c,00,6c,00,00,\
      00
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy]
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\DomainProfile]
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\DomainProfile\AuthorizedApplications]
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\DomainProfile\AuthorizedApplications\List]
    "%windir%\\system32\\sessmgr.exe"="%windir%\\system32\\sessmgr.exe:*:enabled:@xpsp2res.dll,-22019"
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\StandardProfile]
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\StandardProfile\AuthorizedApplications]
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\StandardProfile\AuthorizedApplications\List]
    "%windir%\\system32\\sessmgr.exe"="%windir%\\system32\\sessmgr.exe:*:enabled:@xpsp2res.dll,-22019"
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Setup]
    "ServiceUpgrade"=dword:00000001
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Setup\InterfacesUnfirewalledAtUpdate]
    "All"=dword:00000001
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Enum]
    "0"="Root\\LEGACY_SHAREDACCESS\\0000"
    "Count"=dword:00000001
    "NextInstance"=dword:00000001
  2. Doppelklicken Sie auf Sharedaccess.reg, um den Inhalt dieser Datei in die Registrierung aufzunehmen und den Windows-Firewall-Eintrag zu erstellen.
  3. Starten Sie Windows neu.
  4. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.
  5. Geben Sie in der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]:
    Netsh firewall reset
  6. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie firewall.cpl ein, und klicken Sie auf OK.
  7. Konfigurieren Sie die gewünschten Windows-Firewall-Einstellungen.
Wenn diese Methoden nicht funktionieren, installieren Sie Windows XP SP2 neu.

Weitere Informationen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um sich zu vergewissern, dass die Windows-Firewall gestartet wurde:
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen. Geben Sie services.msc ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Suchen Sie den Eintrag Windows-Firewall/Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung in der Liste der Dienste. Der Status des Dienstes muss Gestartet lauten.
  3. Informationen zur Verwendung der Funktion "Dienste" erhalten Sie, indem Sie im Menü Aktion auf Hilfe klicken.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Informationsquellen

Weitere Informationen zur Verwendung der Windows-Firewall in Windows XP Service Pack 2 finden Sie in folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
875357 Beheben von Problemen mit Einstellungen der Windows-Firewall in Windows XP Service Pack 2
892199 Sie können die Windows Firewall in Windows XP Service Pack 2 nicht starten
Weitere Informationen zur Behandlung von Problemen mit der Windows-Firewall in Windows XP SP2 finden Sie auf folgender Microsoft-Website:
http://technet.microsoft.com/de-de/library/bb457029.aspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 920074 - Geändert am: Dienstag, 2. Juli 2013 - Version: 4.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbprb kbfirewall kbtshoot KB920074
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com