Entfernen die MPEG-4-Encoder-multimedia-Funktion von Windows Embedded for Point of Service (WEPOS) 1.0 Laufzeitabbild

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 921135 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Dieser Artikel beschreibt, wie der MPEG-4-Encoder (Wmvdmoe.dll) Entfernen von Microsoft Windows Embedded for Point of Service (WEPOS) 1.0 Laufzeitabbild.

WEPOS 1.0 enthält nicht mehr die MPEG-4-Encoder-multimedia-Funktion. Aufgrund der neuen Lizenzierung Einschränkungen für diese multimedia Encoder von Drittanbietern können Sie möchten das Feature von WEPOS 1.0-basierten Geräten statt bezahlen Lizenzgebühren zu MPEG LA. entfernen Weitere Informationen zu MPEG LA und Informationen zum Lizenz der MPEG-4-Encoder die folgenden MPEG LA-Website:
http://www.mpegla.com
Die Kontaktinformationen bezüglich der in diesem Artikel erwähnten Fremdanbieter sollen Ihnen helfen, den benötigten technischen Support zu finden. Diese Kontaktinformationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Microsoft garantiert nicht die Genauigkeit dieser Kontaktinformationen von Drittanbietern.

Hinweis: Dieser Artikel gilt nur für WEPOS 1.0 Konfigurationen, die die Microsoft Windows Media Player-Komponente enthalten. Die Wmvdmoe.dll-Datei wurde in WEPOS 1.1 entfernt. Diese Datei ist daher nicht in einer Konfiguration vorhanden, wenn Sie WEPOS 1.1 verwenden.

Weitere Informationen

Wenn Sie die optionale Komponente von Windows Media Player in einer WEPOS 1.0-Konfiguration aufnehmen, enthält das Bild zur Laufzeit einen der folgenden Dateien.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeit
Wmvdmoe.dll8.00.00.4477446,46417-Aug-200121: 36
Wmvdmoe.dll8.00.00.4487446,46417-Jan-200310: 53
Hinweis: Beide Dateien werden durch MPEG LA. lizenziert.

So entfernen Sie die Datei Wmvdmoe.dll

Um die MPEG-4-Encoder-multimedia-Funktion zu entfernen, entfernen Sie die Wmvdmoe.dll-Datei manuell aus Laufzeitabbild WEPOS 1.0. Ändern Sie den Build oder Setup-Vorgang zum Löschen der Datei Wmvdmoe.dll. Sie haben keinen das Laufzeitabbild neu erstellen.

wichtig Wenn Sie die Datei Wmvdmoe.dll manuell entfernen, stellen Sie sicher, dass Sie nicht die Wmvdmoe2.dll-Datei entfernen. Die Datei Wmvdmoe2.dll ist von Lizenzierung Probleme nicht betroffen.

Das Laufzeitabbild Destabilisierung kein Risiko besteht, wenn Sie die Datei Wmvdmoe.dll aus dem Bild zur Laufzeit entfernen. Keine anderen WEPOS 1.0 Features abhängig dieser Datei. Die Datei Wmvdmoe.dll ist beispielsweise nicht auf alle Aktionen First Boot Agent (FBA) wie Komponentenobjektmodells (COM) Registrierung verknüpft ist.

Hinweis: Wir empfehlen Sie die Wmvdmoe.dll-Datei von Ihrem master Laufzeitabbild löschen, vor der Durchführung Massen Bereitstellung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 921135 - Geändert am: Mittwoch, 19. Juli 2006 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Embedded for Point of Service
Keywords: 
kbmt kbhowto kbinfo KB921135 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 921135
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com