RAS mit Windows XP nutzen - Teil 6: Den RAS-Client einrichten

Artikel-ID: 922591 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist Teil 6 zum Thema RAS mit Windows XP nutzen. In diesem Teil erfahren Sie, wie Sie Den RAS-Client einrichten.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:
Teil 1: Einleitung
Teil 2: Den ISDN-Adapter einrichten
Teil 3: Den CAPI Port-Treiber installieren
Teil 4: Eine MSN zuordnen
Teil 5: Den RAS-Server einrichten
Teil 6: Den RAS-Client einrichten
Teil 7: Die Verbindung herstellen
Teil 8: Auf Daten zugreifen
Alles erweitern | Alles schließen


Nun ist der RAS-Client an der Reihe. Der Assistent für neue Verbindungen hilft Ihnen auch hier bei den einzelnen Konfigurationsschritten.
  1. Starten Sie Ihr Notebook und öffnen Sie den Ordner Netzwerkverbindungen. Klicken Sie auf Neue Verbindung erstellen.
  2. Der Assistent für neue Verbindungen heißt Sie wieder willkommen. Klicken Sie auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    client1


  3. Wählen Sie Verbindung mit dem Netzwerk am Arbeitsplatz herstellen und klicken Sie auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    client2


  4. Klicken Sie auf DFÜ-Verbindung und dann auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    client3


  5. Deaktivieren Sie Alle verfügbaren ISDN-Leitungen sind mehrfach verbunden und wählen Sie das Gerät, das die Verbindung herstellen soll. Es ist das ISDN RAS-Modem, das Sie vorhin auch auf dem Client installiert haben.

    Bild minimierenBild vergrößern
    client4


  6. Geben Sie einen Namen für die Verbindung zum RAS-Server ein und klicken Sie auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    client5


  7. Anschließend geben Sie die Telefonnummer ein, über die der RAS-Server erreichbar ist und klicken auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    client6


  8. Klicken Sie auf Fertig stellen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    client7


  9. Das war's. Im nächsten Schritt können Sie überprüfen, ob die Verbindung zustande kommt.

Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas RAS mit Windows XP nutzen sind:
Teil 1 Einleitung

Teil 2 Den ISDN-Adapter einrichten

Teil 3 Den CAPI Port-Treiber installieren

Teil 4 Eine MSN zuordnen

Teil 5 Den RAS-Server einrichten

Teil 6 Den RAS-Client einrichten (dieser Artikel)

Teil 7 Die Verbindung herstellen

Teil 8 Auf Daten zugreifen

Eigenschaften

Artikel-ID: 922591 - Geändert am: Donnerstag, 13. Juli 2006 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition Service Pack 2 (SP2)
  • Microsoft Windows XP Professional Service Pack 2 (SP2)
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbhowto kbstepbystep KB922591
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com