Obwohl Sie HotPatching aktiviert haben, werden Sie nach Anwendung eines Hotfixes aufgefordert, den Computer neu zu starten

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 922612 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen und Lösungsvorschläge repräsentieren den Kenntnisstand der Microsoft Corporation in Bezug auf die beschriebenen Probleme zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Die beschriebene Lösung wird von Microsoft und Fremdanbietern gleichermaßen angeboten. Microsoft spricht keine ausdrückliche Empfehlung für in diesem Artikel genannte Fremdanbieter oder deren Lösungen aus. Möglicherweise gibt es weitere Fremdanbieter, die ebenfalls Lösungen für das beschriebene Problem anbieten, in diesem Artikel aber nicht genannt werden. Da Microsoft gezwungen ist, auf sich verändernde Marktbedingungen zu reagieren, sind diese Informationen für Microsoft nicht bindend. Microsoft kann für die Genauigkeit oder Eignung von Informationen und Lösungen, die von Microsoft oder in diesem Artikel genannten Fremdanbietern angeboten werden, nicht garantieren.

Microsoft gewährt keine ausdrücklichen, impliziten oder gesetzlichen Garantien und gibt keinerlei diesbezügliche Zusicherungen ab. Dies gilt unter anderem auch für Zusicherungen, Garantien oder Bedingungen in Bezug auf die Unterlassung von Vertragsverletzungen, einen zufriedenstellenden Zustand, Handelsfähigkeit und die Eignung für einen bestimmten Zweck von jeglichen Diensten, Lösungen, Produkten oder sonstigen Materialien und Informationen. Microsoft haftet in keinem Fall für Lösungen von Fremdanbietern, die in diesem Artikel erwähnt werden.
Alles erweitern | Alles schließen

Einführung

Wenn HotPatching auf dem Server aktiviert ist, sollten Sie den Computer nicht neu starten müssen, nachdem Sie ein Sicherheitsupdate angewendet haben, das HotPatching unterstützt. Microsoft hat jedoch bei HotPatching Kompatibilitätsprobleme mit einigen Anwendungen festgestellt.

Weitere Informationen

Kompatibilitätsprobleme bei HotPatching wurden in Verbindung mit den folgenden Programmen festgestellt:
  • Proventia Desktop Agent
  • Bull Guard Suite v6
Durch diese Sicherheitsanwendungen ist die Verwendung von HotPatching mit Benutzermodusbinärdateien nicht möglich. Außerdem treten bei HotPatching möglicherweise Kompatibilitätsprobleme mit Internet Security System (ISS)-Software auf.

Bei einigen Paketen ist HotPatching nicht standardmäßig aktiviert. Sie können sich entscheiden, diese Pakete zu installieren, indem Sie HotPatching abhängig von den Programmen verwenden, die auf den Computern in Ihrer Organisation ausgeführt werden. Weitere Informationen zur Installation von Paketen mit aktiviertem HotPatching finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
897341 Verwenden von HotPatching, um Sicherheitsupdates für Windows Server 2003 Service Pack 1 zu installieren (englisch)


Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Eigenschaften

Artikel-ID: 922612 - Geändert am: Montag, 6. April 2009 - Version: 2.7
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 1, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
Keywords: 
kbmbsmigrate kbprb kbexpertiseadvanced kbsecurity kbwinxppresp2fix kbbug kbfix KB922612
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com