Sie können nicht auf einem Windows 2003-Servercluster einen zusätzlichen Knoten hinzufügen und Fehlercode "0x8007042b" ist die clcfgsrv.log angemeldet

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 923840 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, einen Windows Server 2003-Servercluster einen zusätzlichen Knoten hinzugefügt, treten folgende Symptome auf:
  • Die folgenden Fehler werden auf der Knoten zum Cluster hinzufügen Seite des Assistenten für das Hinzufügen von Knoten angezeigt:

    Unter Reanalyzing cluster
    Status 0x00138f: Die Clusterressource konnte nicht gefunden werden.
    Unter Clusterdienste konfigurieren
    Fehler 0x8007042b: Der Prozess wurde unerwartet beendet.
  • Die folgende Informationen wird in der Datei %WINDIR%\system32\LogFiles\Cluster\ClCfgSrv.log protokolliert:
    <date> <time> [INFO] [MT] [CTaskCommitClusterChanges] Exiting task.  The task was not cancelled. (hr = 0x8007042b) 
    <date> <time> [INFO] [BC] A runtime error has occurred in file '<path>\cservice.cpp', line 417. Error code is 0x8007042b.
    <date> <time> [ERR ] erpbatch1: A problem occurred when the wizard attempted to start a service. (hr=0x8007042b, {7C5F0774-1611-42B5-AF3C-6E124AC4D36B}, {3ABE1494-7E05-402C-81AA-1C3F1D782031}, 1, 1, 1), 
  • Die folgende Informationen wird in der Datei %WINDIR%\Cluster\Cluster.log protokolliert:
    000003b8.00000f9c::<date> <time>.022 WARN [INIT] Failed to join cluster, status 5010
    000003b8.00000f9c::<date> <time>.022 ERR  [CS] ClusterInitialize failed 5010
    000003b8.00000f9c::<date> <time>.006 ERR  [NM] Failed to configure networks & interfaces, status 5010.
    000003b8.00000f9c::<date> <time>.474 WARN [NMJOIN] Failed to read cluster instance ID from database, status 2.
    
    000003b8.00000f9c::<date> <time>.022 ERR  [CS] Service Stopped. exit code = 5010

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn die Netzwerkeinstellungen falsch auf dem Computer konfiguriert sind, die Sie dem Servercluster hinzufügen möchten. Dieses Problem tritt insbesondere auf, wenn der Netzwerkadapter auf dem die private Clusterkommunikation auftreten soll eine andere Subnetzmaske als der der Netzwerkadapter auf dem Computer verfügt, der Mitglied des Clusters ist.

Berücksichtigen Sie die folgenden Beispiele für nicht übereinstimmende Netzwerkeinstellungen. In diesen Beispielen Computer 1 ist eine Klasse B Subnetzmaske zugewiesen, und Computer 2 ist eine Klasse C Subnetzmaske zugewiesen. Daher müssen die zwei private Netzwerkadapter nicht übereinstimmende Subnet Mask Einstellungen.

Computer 1: Einen Member des Serverclusters

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Netzwerkadapter IP-Adresse Subnetzmaske
Öffentliche10.50.10.17255.255.255.0
Private10.0.0.2255.255.0.0

Computer 2: Zu dem Servercluster hinzugefügt werden

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Netzwerkadapter IP-Adresse Subnetzmaske
Öffentliche10.50.10.16255.255.255.0
Private10.0.0.1255.255.255.0

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, überprüfen Sie die Netzwerkeinstellungen auf dem Computer, den Sie dem Servercluster hinzufügen möchten. Konfigurieren Sie die Subnetzmaske auf jeden Netzwerkadapter für die Subnetzmaske der entsprechende Netzwerkadapter auf dem Computer entsprechen, die bereits ein Element des Serverclusters ist.

Gehen Sie folgendermaßen vor um die Netzwerkeinstellungen in Windows Server 2003 anzuzeigen,
  1. Klicken Sie auf Start , klicken Sie auf Ausführen , geben Sie ncpa.cpl ein und klicken Sie dann auf OK .
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Netzwerkverbindungen klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Netzwerkverbindung und klicken Sie dann auf Eigenschaften .
  3. Klicken Sie auf Internetprotokoll (TCP/IP) , und klicken Sie dann auf Eigenschaften .
  4. Geben Sie die richtige Subnetzmaske im Feld Subnetzmaske ein , klicken Sie auf OK, und klicken Sie dann auf Schließen .

Weitere Informationen

Finden Sie weitere Informationen zu Windows Server 2003 Clustering Services auf der folgenden Microsoft-Websites:
http://www.microsoft.com/windowsserver2003/techinfo/overview/clustering.mspx
http://www.microsoft.com/windowsserver2003/enterprise/clustering.mspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 923840 - Geändert am: Donnerstag, 24. Mai 2007 - Version: 1.5
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems
Keywords: 
kbmt kbclustering kbtshoot kbprb KB923840 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 923840
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com