Auf einem Computer mit Windows Vista treten Probleme im Zusammenhang mit der Energieverwaltung auf

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 927393 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
927393 You may experience power management-related symptoms on a computer that is running Windows Vista
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Auf einem Computer mit dem Betriebssystem Windows Vista können eines oder mehrere der folgenden Symptome im Zusammenhang mit der Energieverwaltung auftreten:
  • Sie können den Computer nicht herunterfahren.
  • Sie können den Computer nicht in einen Energiesparmodus, wie zum Beispiel den Standbymodus oder Ruhezustand, versetzen.
  • Windows Vista lässt sich nicht erfolgreich aus dem Ruhezustand reaktivieren.
  • Bestimmte Geräte funktionieren nicht richtig, nachdem Windows Vista aus dem Ruhezustand reaktiviert wurde.
  • Wenn Sie in Windows Vista eine Energiesparoption verwenden, treten Stabilitätsprobleme auf.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn eine oder mehrere der folgenden Bedingungen vorliegen:
  • Das BIOS des Computers ist mit Windows Vista nicht kompatibel oder ist veraltet.
  • Im BIOS des Computers sind falsche Einstellungen konfiguriert.
  • In Windows Vista ist eine inkompatible Energieverwaltungssoftware installiert.
Hinweis: Windows Vista unterstützt nur Computer mit einem ACPI-BIOS (ACPI = Advanced Configuration and Power Interface).

Lösung

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben.

Schritt 1: Aktualisieren des Computer-BIOS

Stellen Sie sicher, dass der Computer über das neueste BIOS verfügt. Sie können die BIOS-Version mithilfe des Programms "Msinfo32.exe" ermitteln. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Schaltfläche Start
    , geben Sie msinfo32 in das Feld Suche starten ein, und klicken Sie in der Liste Programme auf msinfo32.

    Bild minimierenBild vergrößern
     Benutzerzugriffssteuerung
    Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts bzw. zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein oder klicken Sie auf Weiter.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Systeminformationen im linken Fenster auf Systemübersicht.
  3. Im rechten Fenster sehen Sie neben BIOS-Version/-Datum den entsprechenden Wert.
  4. Ermitteln Sie, ob ein BIOS-Update für den Computer verfügbar ist. Führen Sie hierzu eine der folgenden Aktionen durch:
    • Besuchen Sie die Support-Website des Computerherstellers, oder wenden Sie sich direkt an den Computerhersteller, um sich zu erkundigen, ob ein BIOS-Update für den Computer verfügbar ist.
    • Besuchen Sie die Support-Website des Herstellers des Computer-Motherboards, oder wenden Sie sich direkt an den Motherboard-Hersteller, um sich zu erkundigen, ob ein BIOS-Update für das Motherboard verfügbar ist.
    Informationen zur Kontaktaufnahme mit Herstellern von Computerhardware finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
    65416 Hardware- A-K und Software-Kreditor-Kontaktinformation A-K

    60781 Hardware- L-P und Software-Kreditor-Kontaktinformation L-P

    60782 Hardware- Q-Z und Software-Kreditor-Kontaktinformation Q-Z
  5. Wenn ein BIOS-Update verfügbar ist, lesen Sie in der Dokumentation nach oder fragen Sie beim Hersteller an, ob das Update Änderungen enthält, mit denen das Energieverwaltungsproblem behoben wird.

    Hinweis: Manchmal enthält die Dokumentation keine Informationen über alle in dem BIOS-Update enthaltenen Änderungen.
  6. Verwenden Sie das vom Hersteller empfohlene BIOS-Updateprogramm, um das BIOS Ihres Computers zu aktualisieren.

Schritt 2: Überprüfen der BIOS-Einstellungen

Falsche BIOS-Einstellungen können zu Problemen beim Starten und Herunterfahren in Windows Vista führen. Überprüfen Sie die BIOS-Einstellungen, um zu ermitteln, ob das BIOS korrekt konfiguriert ist. Wenden Sie sich an den Computerhersteller, um weitere Informationen zu den korrekten Einstellungen für das Computer-BIOS zu erhalten.

Hinweis: Auch wenn dieses Szenario eher selten ist, kann es zu Problemen beim Starten des Computers kommen, wenn Sie die BIOS-Konfiguration auf die Standardeinstellungen zurücksetzen. Es wird daher empfohlen, vor dem Ändern des Computer-BIOS den Computerhersteller zu kontaktieren.

Schritt 3: Problembehandlung bei Energieverwaltungsprogrammen von Fremdanbietern

Stellen Sie fest, ob auf Ihrem Computer Energieverwaltungsprogramme von Fremdanbietern installiert sind. Es kann gelegentlich vorkommen, dass ein Programm, das für ein bestimmtes Betriebssystem und eine bestimmte BIOS-Version ausgelegt ist, nicht zusammen mit anderen Betriebssystemen oder BIOS-Versionen funktioniert. Als Maßnahme zur Behandlung dieses Problems können Sie Energieverwaltungsprogramme deaktivieren oder entfernen, die nicht für Windows Vista ausgelegt sind. Besuchen Sie die Support-Website des Programmherstellers, um herauszufinden, ob ein bestimmtes Programm für den Einsatz unter Windows Vista unterstützt wird.

Informationen zur Kontaktaufnahme mit Herstellern von Computerprogrammen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
65416 Hardware- A-K und Software-Kreditor-Kontaktinformation A-K

60781 Hardware- L-P und Software-Kreditor-Kontaktinformation L-P

60782 Hardware- Q-Z und Software-Kreditor-Kontaktinformation Q-Z

Eigenschaften

Artikel-ID: 927393 - Geändert am: Donnerstag, 15. März 2007 - Version: 2.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
  • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows Vista Business 64-bit edition
Keywords: 
kbexpertisebeginner kbhardware kbtshoot kbprb KB927393
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com