Daten-CDs brennen - Teil 7: Die Brennoptionen anpassen

Artikel-ID: 928556 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist Teil 7 zum Thema Daten-CDs brennen. In diesem Teil erfahren Sie, wie Sie Die Brennoptionen anpassen.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:
Teil 1: Einleitung
Teil 2: Die Daten zusammenstellen
Teil 3: Den Brennvorgang starten
Teil 4: Eine neue Session brennen
Teil 5: Eine CD kopieren
Teil 6: Eine CD-RW einsetzen
Teil 7: Die Brennoptionen anpassen
Alles erweitern | Alles schließen
Sie haben alle Schritte ordnungsgemäß ausgeführt, und trotzdem will das Brennen Ihrer CDs nicht so recht klappen? Dann überprüfen Sie einmal die Grundeinstellungen für Ihren Brenner.
  1. Öffnen Sie hierzu den Arbeitsplatz. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Brenner und wählen Sie Eigenschaften.

    Bild minimierenBild vergrößern
    optionen1


  2. Wählen Sie die Registerkarte Aufnahme.

    Bild minimierenBild vergrößern
    optionen2


  3. Hier können Sie vier Einstellungen vornehmen:
    • CD-Aufnahme für dieses Laufwerk aktivieren
      Damit Ihr Brenner überhaupt CDs beschreiben kann, muss das Kontrollkästchen aktiviert sein.
    • Wählen Sie ein Laufwerk, auf dem ein Abbild der Datei gespeichert werden kann
      Windows erstellt beim Brennen immer erst eine Image-Datei auf einem Festplatten-Laufwerk (C:\, D:\, E:\ etc.). Im Listenfeld können Sie das Laufwerk ändern. Standardmäßig ist Laufwerk C:\ eingestellt. Die Image-Datei kann bis zu 1 GB groß werden. Achten Sie also darauf, dass genügend Speicherplatz zur Verfügung steht.
    • Wählen Sie die Schreibgeschwindigkeit
      Die Schreibgeschwindigkeit ist von Ihrem Brenner, von dem verwendeten Rohling und eventuell auch vom Computer abhängig. Sollten Sie feststellen, dass während des Brennens Fehlermeldungen erscheinen, oder dass die CD nach dem Brennen fehlerhaft ist, dann verringern Sie die Schreibgeschwindigkeit.
    • CD automatisch nach dem Schreibvorgang auswerfen
      Eine nützliche Option, denn so erhalten Sie einen Hinweis auf die Beendigung des Brennvorganges auch dann, wenn kein Statusbericht erfolgt.

Informationsquellen

Teil 1 Einleitung

Teil 2 Die Daten zusammenstellen

Teil 3 Den Brennvorgang starten

Teil 4 Eine neue Session brennen

Teil 5 Eine CD kopieren

Teil 6 Eine CD-RW einsetzen

Teil 7: Die Brennoptionen anpassen (dieser Artikel)

Eigenschaften

Artikel-ID: 928556 - Geändert am: Donnerstag, 23. November 2006 - Version: 1.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition Service Pack 2 (SP2)
  • Microsoft Windows XP Professional Service Pack 2 (SP2)
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbstepbystep kbhowto KB928556
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com