Beim Versuch, Windows Vista von CD oder DVD zu installieren, werden die Installationsmedien eventuell nicht erkannt

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 928633 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
928633 Installation Media may not be recognized when you try to install Windows Vista from the CD or DVD
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, Windows Vista von einer Windows Vista-CD oder -DVD zu installieren, können eines oder mehrere der folgenden Probleme auftreten:
  • Der Datenträger wird vom Computer nicht erkannt.
  • Wenn Sie den Inhalt des Datenträgers in Windows Explorer anzeigen, scheint der Datenträger leer zu sein.
  • Der Datenträger befindet sich beim Starten des Computers im CD- oder DVD-Laufwerk. Jedoch wird die folgende Meldung nicht erwartungsgemäß angezeigt:
    Drücken Sie eine beliebige Taste, um von der CD zu starten.

Ursache

Diese Probleme können auftreten, wenn eine oder mehrere der folgenden Bedingungen vorliegen:
  • Sie legen eine Windows Vista-DVD in ein CD-Laufwerk ein.
  • Der Datenträger ist fehlerhaft oder beschädigt.
  • Das CD- oder DVD-Laufwerk ist im BIOS nicht als Startgerät konfiguriert.
  • Der Datenträger wird als ungültiges Medium erkannt. Es handelt sich beispielsweise um eine Kopie eines Datenträgers.
  • Es besteht ein Problem, das durch die Firmware des CD- oder DVD-Laufwerks verursacht wird.
  • Es besteht ein Problem mit der Kompatibilität von Medien.

Lösung

Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Probleme zu beheben:
  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie den Windows Vista-Datenträger im richtigen Laufwerk eingelegt haben. CD-Medien können von einem CD-Laufwerk oder von einem DVD-Laufwerk gelesen werden. Jedoch können DVD-Medien nur von einem DVD-Laufwerk gelesen werden. Vergewissern Sie sich, dass Sie keine DVD in ein CD-Laufwerk eingelegt haben. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit Schritt 2 fort.
  2. Untersuchen Sie den Windows Vista-Datenträger auf physische Beschädigungen wie z. B. Kratzer oder sonstige sichtbare Beschädigungen. Wenn der Datenträger beschädigt ist, beschaffen Sie sich Ersatz beim jeweiligen Händler, oder wenden Sie sich an Microsoft. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit Schritt 3 fort.
  3. Vergewissern Sie sich, dass das CD- oder DVD-Laufwerk im BIOS als Startgerät konfiguriert ist. Lesen Sie die zum Computer gehörige Dokumentation oder wenden Sie sich an den Computerhersteller, um den Computer für das Starten vom CD- oder DVD-Laufwerk zu konfigurieren. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit Schritt 4 fort.
  4. Vergewissern Sie sich, dass der Windows Vista-Datenträger echt ist. Echte Windows Vista-Datenträger sind mit einem Hologramm bedruckt ("Genuine Media"). Besorgen Sie sich einen echten Windows Vista-Datenträger, und versuchen Sie erneut, die Installation durchzuführen. Falls Sie einen echten Datenträger haben, fahren Sie mit Schritt 5 fort.
  5. Legen Sie einen anderen Startdatenträger im CD- oder DVD-Laufwerk ein, und verwenden Sie diesen Datenträger zum Starten des Computers. Versuchen Sie es z. B. mit einer Microsoft Windows XP-CD oder mit einem Datenträger, der vom Computerhersteller für die Neuinstallation des Betriebssystems zur Verfügung gestellt wurde. Wenn Sie den Computer mit einem anderen Datenträger starten können, ist der Windows Vista-Datenträger eventuell fehlerhaft oder beschädigt. Wenn Sie den Computer nicht mit einem anderen Datenträger vom CD- oder DVD-Laufwerk starten können, fahren Sie mit Schritt 6 fort.
  6. Eventuell benötigt das CD- oder DVD-Laufwerk ein Firmware-Update, bevor der Windows Vista-Datenträger richtig gelesen werden kann. Wenden Sie sich an den Hersteller des CD- oder DVD-Laufwerks, um Updates für das jeweilige Gerätemodell zu erhalten. Wenn Updates verfügbar sind, laden Sie sie herunter, und aktualisieren Sie die Firmware auf dem CD- oder DVD-Laufwerk. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit Schritt 7 fort.
  7. Falls möglich, versuchen Sie, Windows Vista von einem anderen CD- oder DVD-Laufwerk zu installieren. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit Schritt 8 fort.
  8. Andere Probleme mit der Kompatibilität von Medien können verhindern, dass der Computer vom Windows Vista-Datenträger gestartet werden kann. Wenn der Zugriff auf den Datenträger von einem Betriebssystem aus möglich ist, das bereits auf dem Computer installiert ist, kopieren Sie den Inhalt der DVD oder CD in einen Ordner auf der Festplatte, und versuchen Sie es mit einer Flat-Installation.

    Hinweis: Eine Flat-Installation ist eine Softwareinstallation, die mit Dateien durchgeführt wird, die auf eine Festplatte kopiert wurden (anstatt mit anderen Installationsmedien wie z. B. einem Datenträger). Sie benötigen zusätzlich 3 GB freien Speicherplatz auf der Festplatte, um eine Flat-Installation von Windows Vista durchführen zu können.

    Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Flat-Installation von Windows Vista durchzuführen:
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start, und klicken Sie anschließend auf Explorer.
    2. Klicken Sie auf das CD- oder DVD-Laufwerk, das den Windows Vista-Datenträger enthält.
    3. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Alles markieren.
    4. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Kopieren.
    5. Öffnen Sie den Ordner auf der Festplatte, in dem die Flat-Installation erstellt werden soll.
    6. Zeigen Sie im Menü Datei auf Neu, und klicken Sie anschließend auf Ordner.
    7. Geben Sie Windows Vista Flat ein, und drücken Sie dann die [EINGABETASTE].
    8. Doppelklicken Sie auf Windows Vista Flat. Klicken Sie anschließend im Menü Bearbeiten auf Einfügen.
    9. Nachdem die Dateien vom Windows Vista-Datenträger in den Ordner "Windows Vista Flat" kopiert wurden, doppelklicken Sie auf Setup.exe.
    10. Folgen Sie den Anweisungen im Windows-Setup-Assistenten, um die Installation abzuschließen.
Informationen dazu, wie Sie mit dem Hersteller Ihres Computers Kontakt aufnehmen können, finden Sie im entsprechenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
65416 Hardware- A-K und Software-Kreditor-Kontaktinformation A-K

60781 Hardware- L-P und Software-Kreditor-Kontaktinformation L-P

60782 Hardware- Q-Z und Software-Kreditor-Kontaktinformation Q-Z
Die Kontaktinformationen bezüglich der in diesem Artikel erwähnten Fremdanbieter sollen Ihnen helfen, den benötigten technischen Support zu finden. Diese Kontaktinformationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Sie werden von Microsoft ohne jede Gewähr weitergegeben.

Eigenschaften

Artikel-ID: 928633 - Geändert am: Donnerstag, 15. März 2007 - Version: 1.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
  • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Starter
  • Windows Vista Ultimate
Keywords: 
kbtshoot kbexpertisebeginner kbprb KB928633
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com