Unified Communications-Zertifikat-Partner

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 929395 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Um einen sicheren Clientzugriff aus dem Internet auf Microsoft Exchange Server zu ermöglichen, arbeitet Microsoft mit öffentlichen X.509-Zertifizierungsstellen (Certification Authorities, CAs), um sicherzustellen, dass Sie die Zertifikate erhalten, die Sie für die Verwendung der Domänensicherheit benötigen.

Microsoft arbeitet außerdem mit den CAs, um sicherzustellen, dass Sie die Zertifikate erhalten, die Sie für die Verwendung von Microsoft von Microsoft Lync Server brauchen.

Weitere Informationen

Viele öffentliche Zertifizierungsstellen haben Exchange-spezifische Websites erstellt, die die relevante Dokumentation zu ihre Dienste zur Verfügung stellen. Die Dokumentation enthält die für das Ausführen der folgenden Aufgaben erforderlichen Schritte:
  • Abschließen der Zertifikatregistrierung
  • Bereitstellen der Domänensicherheit
  • Aktivieren des sicheren Clientzugriffs aus dem Internet
Die folgende Tabelle enthält die Namen und Websites der Zertifizierungsstellen, die Unified Communications-Zertifikate für Microsoft Exchange und Lync Server ausgeben.

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
ZertifizierungsstelleWebsite
Entrusthttp://www.entrust.net/microsoft/
Comodohttp://www.comodo.com/msexchange
DigiCerthttp://www.digicert.com/unified-communications-ssl-tls.htm
GlobalSignhttp://www.globalsign.com/ssl/buy-ssl-certificates/unified-communications-ssl/
WISeKeyhttp://www.wisekey.com/en/Products/digital-identities/Pages/ssl-solutions.aspx
GeoTrusthttp://www.geotrust.com/de/ssl/ssl-certificates-san-uc/
Thawtehttp://www.thawte.de/ssl/san-uc-ssl-certificates/index.html
Symantec
(vormals VeriSign)
https://www.symantec.com/theme.jsp?themeid=san-ssl-certificates


Hinweis Öffentliche X.509-Zertifizierungsstellen, die dieser Liste hinzugefügt werden möchten, und Exchange-Kunden, die Feedback zu der auf den Websites der X.509-Zertifizierungsstellen bereitgestellten Dokumentation geben möchten, können Microsoft unter der folgenden E-Mail-Adresse kontaktieren:
ucoip@microsoft.com
Weitere Informationen zum SAN-Attribut und zu Zertifikaten finden Sie auf den folgenden Microsoft Exchange Team Blog-Websites:
http://msexchangeteam.com/archive/2007/04/30/438249.aspx

http://msexchangeteam.com/archive/2007/07/02/445698.aspx

Anfordern von Unified Communications-Zertifikaten für Microsoft Exchange Server

Weitere Informationen zur Verwendung der Exchange-Verwaltungsshell zum Erstellen einer Zertifikatsanforderungsdatei, die eine Zertifikatsanforderung im PKCS#10-Format enthält, finden Sie auf den folgenden Microsoft TechNet-Websites:
http://technet.microsoft.com/de-de/library/aa995942.aspx

http://technet.microsoft.com/de-de/library/aa998327.aspx

Beziehen von Unified Communications-Zertifikaten für Lync Server

  1. Generieren Sie Zertifikatsignieranforderungen (Certificate Signing Requests, CSRs), indem Sie den Communications Server-Zertifikat-Assistenten verwenden.

    Hinweis Dieser Assistent ist nach der Installation von Lync Server verfügbar.
  2. Reichen Sie die generierte CSR bei der Zertifizierungsstelle auf den zuvor in diesem Artikel erwähnten Websites ein.
  3. Wenn Sie das Zertifikat erhalten und auf Ihrem Computer gespeichert haben, verwenden Sie diesen Lync Server-Zertifikat-Assistenten, um das Zertifikat zu installieren.
Weitere Informationen zum Lync Server-Zertifikat-Assistenten und zum Installieren von Zertifikaten für Lync Server finden Sie in der Bereitstellungsdokumentation, die in der technischen Bibliothek zu Lync Server unter folgender URL verfügbar ist:
http://technet.microsoft.com/de-de/library/gg398664.aspx
Die in diesem Artikel genannten Drittanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Eigenschaften

Artikel-ID: 929395 - Geändert am: Freitag, 23. August 2013 - Version: 11.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Exchange Server 2007 Enterprise Edition
  • Microsoft Exchange Server 2007 Standard Edition
  • Microsoft Office Communications Server 2007 Enterprise Edition
  • Microsoft Office Communications Server 2007 Standard Edition
  • Microsoft Exchange Server 2010 Standard
  • Microsoft Exchange Server 2010 Enterprise
  • Microsoft Lync Server 2010 Enterprise Edition
  • Microsoft Lync Server 2010 Standard Edition
  • Microsoft Lync Server 2013
  • Microsoft Office Communications Server 2007 R2 Enterprise Edition
  • Microsoft Office Communications Server 2007 R2 Standard Edition
Keywords: 
kbhowto kbexpertiseadvanced kbinfo KB929395
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com