Artikel-ID: 929658 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie auf einem Computer mit Windows Vista den Ruhezustand aktivieren möchten, können ein oder mehrere der folgenden Probleme auftreten:
  • Die Option Ruhezustand steht im Menü Energieoptionen des Startmenüs
    Bild minimierenBild vergrößern
    Schaltfläche 'Start'
    nicht zur Verfügung.
  • Die Option Ruhezustand steht im Dialogfeld Windows herunterfahren nicht zur Verfügung.

    Hinweis Drücken Sie die Tastenkombination ALT+F4, um das Dialogfeld Windows herunterfahren anzuzeigen.
  • Die Option Ruhezustand ist im Netzschaltermenü nicht verfügbar, das auf dem sicheren Desktop angezeigt wird.

    Hinweis Sie können auf das Netzschaltermenü des sicheren Desktops zugreifen, wenn Sie sich von Windows Vista abmelden.
Wenn Sie das Problem automatisch beheben lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie das Problem lieber manuell beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben

Hinweis Wenn der Computer das Feature Ruhezustand nicht unterstützt, können Sie das Feature nicht aktivieren. Um zu ermitteln, ob Ihr Computer das Feature Ruhezustand unterstützt, lesen Sie den Abschnitt "Weitere Informationen".

Um eine automatische Korrektur des Problems durchzuführen, klicken Sie auf den Link Problem beheben. Klicken Sie anschließend im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Assistenten.

Problem beheben
Microsoft Fix it 50078


Hinweis Um die Ruhezustanddatei zu aktivieren, muss mindestens so viel Speicherplatz auf dem Systemlaufwerk wie physischer Speicher im Computer vorhanden sein. Wenn nicht ausreichend freier Speicherplatz verfügbar ist, wird beim Ausführen dieser Fix it-Lösung die folgende Fehlermeldung angezeigt (sinngemäß):
Die Fix it-Lösung gilt nicht für Ihr System.

Hinweis Dieser Assistent ist möglicherweise nur in Englisch verfügbar, die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.

Hinweis Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, können Sie die automatische Korrektur auf ein Flashlaufwerk oder eine CD speichern, um sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer auszuführen.

Um zu überprüfen, ob das Problem behoben wurde, lesen Sie den Abschnitt "Wurde das Problem behoben?".

Problem manuell beheben

Dieses Problem kann folgende Ursachen haben:
  • Das Dienstprogramm "Datenträgerbereinigung" wurde zum Löschen der Ruhezustandsdateibereinigung verwendet.
  • Der Computer unterstützt das Feature Ruhezustand nicht.
  • Das Feature Ruhezustand ist deaktiviert.
  • Das Feature Hybrider Standbymodus ist aktiviert.

    Hinweis Das Feature Hybrider Standbymodus versetzt den Computer in den Energiesparmodus und erstellt eine Datei für den Ruhezustand, wenn der Benutzer in einem der Menüs für Energieoptionen die Option Energie sparen auswählt. Daher wird die Option Ruhezustand nicht als Energieoption angezeigt, wenn der hybride Standbymodus aktiviert ist.

Verwenden Sie das Tool PowerCfg zum Aktivieren des Features Ruhezustand, um dieses Problem zu beheben. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor.

Hinweis Wenn der Computer das Feature Ruhezustand nicht unterstützt, können Sie das Feature nicht aktivieren. Weitere Informationen dazu, wie Sie mithilfe des Tools PowerCfg ermitteln, ob der Computer das Feature Ruhezustand unterstützt, finden Sie im Abschnitt "Weitere Informationen".
  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Schaltfläche 'Start'
    , und geben Sie in das Feld Suche starten den Begriff Eingabe ein. Klicken Sie dann in der Liste Programme mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und klicken Sie anschließend auf Als Administrator ausführen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Benutzerkontensteuerung
    Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie Ihr Kennwort ein, oder klicken Sie auf Weiter.
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein: powercfg /hibernate on.

Weitere Informationen

Sie können mithilfe des Tools PowerCfg auch ermitteln, ob der Computer das Feature Ruhezustand unterstützt. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Schaltfläche 'Start'
    , und geben Sie in das Feld Suche starten den Begriff Eingabe ein. Klicken Sie dann in der Liste Programme mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und klicken Sie anschließend auf Als Administrator ausführen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Benutzerkontensteuerung
    Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie Ihr Kennwort ein, oder klicken Sie auf Weiter.
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein: powercfg /a.
Das Tool PowerCfg generiert eine Ausgabe wie etwa in folgendem Beispiel:
Die folgenden Ruhezustandfunktionen sind auf diesem System verfügbar: Standby ( S1 S3 ) Ruhezustand Hybrider Standbymodus Die folgenden Ruhezustandfunktionen sind auf diesem System nicht verfügbar: Standby (S2) Die Systemfirmware unterstützt diesen Standbystatus nicht.
Die als verfügbar und nicht verfügbar aufgelisteten Ruhezustandsfunktionen variieren je nach der Hardware Ihres Computers.

Hinweis Wenn der Computer das Feature Ruhezustand nicht unterstützt, können Sie das Feature nicht aktivieren.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
928897 Nach Verwendung des Tools "Datenträgerbereinigung" sind die Features "Hybrider Energiesparmodus" und "Ruhezustand" in Windows Vista nicht mehr verfügbar

Wurde das Problem behoben?

Testen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem beseitigt ist, sind Sie fertig. Wenn das Problem noch nicht behoben ist, wenden Sie sich an den Support.

Eigenschaften

Artikel-ID: 929658 - Geändert am: Samstag, 24. September 2011 - Version: 6.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Starter
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
Keywords: 
kbmsifixme kbfixme kbexpertisebeginner kbtshoot kbprb KB929658
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com