Schlechte Videoqualität oder geringe Leistung bei Verwendung von Windows Media Extender-Funktionen in einem Heimnetzwerk auf einem Windows Vista-Computer mit Gigabit Ethernet Switch

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 929707 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
929707 You experience poor video quality or slow performance when you use Windows Media Extender features on a home network that uses a Gigabit Ethernet switch on a Windows Vista-based computer
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Ihr Windows Vista-Computer ist über einen Gigabit Ethernet Switch mit dem Heimnetzwerk verbunden. Wenn Sie Windows Media Center Extender-Funktionen verwenden, stellen Sie eines oder mehrere der folgenden Symptome fest:
  • Schlechte Videoqualität
  • Geringe Leistung
  • Videoinhalte werden nicht wiedergegeben

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn der Puffer des Gigabit Ethernet Switch nicht ausreicht. Wenn die Flusssteuerung deaktiviert ist, können viele handelsübliche Gigabit Ethernet Switches den großen Umfang des Media Center Extender-Videostroms von einer Gigabit-Verbindung zu einer 100-Megabit-Verbindung (100 MBit/s) nicht bewältigen. Bei einer Gigabit-Verbindung erfolgt die Datenübertragung mit einer Geschwindigkeit von 1.000 MBit/s.

Lösung

Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um dieses Problem zu beheben.

Methode 1: Verbindungsgeschwindigkeit auf 100 MBit/s Vollduplex ändern

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Verbindungsgeschwindigkeit auf 100 MBit/s Vollduplex zu ändern:
  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start
    Bild minimierenBild vergrößern
     Schaltfläche "Start"
    . Im Feld Suche starten geben Sie ncpa.cpl ein. Klicken Sie dann in der Liste Programme auf ncpa.cpl.

    Bild minimierenBild vergrößern
     Benutzerkontensteuerung
    Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Weiter.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Gigabit-Netzwerkverbindung, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

    Bild minimierenBild vergrößern
     Benutzerkontensteuerung
    Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Weiter.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Netzwerk auf Konfigurieren.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Erweitert auf die Eigenschaft im Feld Eigenschaft.
  5. Klicken Sie im Feld Wert auf den der Einstellung "100 MBit/s Vollduplex" entsprechenden Wert, und klicken Sie dann auf OK.

Methode 2: Flusssteuerung manuell in Empfangsrichtung (Rx) aktivieren

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Flusssteuerung für die Gigabit-Netzwerkverbindung manuell in Empfangsrichtung (Rx) zu aktivieren:
  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start
    Bild minimierenBild vergrößern
     Schaltfläche "Start"
    . Im Feld Suche starten geben Sie ncpa.cpl ein. Klicken Sie dann in der Liste Programme auf ncpa.cpl.

    Bild minimierenBild vergrößern
     Benutzerkontensteuerung
    Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Weiter.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Gigabit-Netzwerkverbindung, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

    Bild minimierenBild vergrößern
     Benutzerkontensteuerung
    Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Weiter.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Netzwerk auf Konfigurieren.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Erweitert auf die Flusssteuerungseigenschaft im Feld Eigenschaft.
  5. Klicken Sie im Feld Wert auf den Wert, der die Flusssteuerung in Empfangsrichtung (Rx) aktiviert, und klicken Sie dann auf OK.

Eigenschaften

Artikel-ID: 929707 - Geändert am: Freitag, 23. November 2007 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Home Premium
Keywords: 
kbtshoot kbnetwork kbprb kbexpertiseinter KB929707
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com