Informationen über den Netzwerkmonitor 3

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 933741 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

EINFÜHRUNG

Dieser Artikel enthält Informationen zum Microsoft Network Monitor 3. Netzwerkmonitor 3 ist ein Netzwerkprotokoll-Analyseprogramm. Sie können erfassen, anzeigen und Analysieren der Netzwerkdaten. Sie können zur Behebung von Problemen mit Anwendungen im Netzwerk.

Dieser Artikel enthält, Download und Support-Informationen, Installationshinweise und Informationen über den Netzwerkmonitor 3 allgemeine Verwendung. Netzwerkmonitor 3.4 ist die neueste Version.

Weitere Informationen

Der Netzwerkmonitor 3 ist eine vollständige Überarbeitung des früheren Network Monitor 2.x Version. Zu einigen der wichtigsten Features des Netzwerkmonitor 3 gehören die folgenden:
  • Skriptbasierte Parser Modell bei häufigen Aktualisierungen
  • Gleichzeitige Unterstützung von Echtzeiterfassung Sitzungen
  • Unterstützung für Windows 7
  • Unterstützung für 32-Bit-Plattformen und für 64-Bit-Plattformen
  • Unterstützung für Netzwerk-Gespräche und Prozessverfolgung
  • API zur Erfassung und Analyse-Engine zugreifen.
  • Wireless-Monitor-Modus aufzeichnen

Download und support-Informationen

Zum Herunterladen der neuesten Version von Network Monitor, Network Monitor 3.4, finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://go.Microsoft.com/fwlink/?LinkId=103158&clcid=0x409
Supportinformationen für Network Monitor 3.4 befindet sich auf der folgenden Microsoft TechNet-Forum:

http://go.Microsoft.com/fwlink/?LinkId=151800

Anmerkungen zur Installation

Netzwerkmonitor 3.4 kann Koexistenz mit dem Netzwerkmonitor 2.x. Network Monitor 3.4 wird installiert standardmäßig der "% 3" Ordner Programm Files%\Microsoft Network Monitor. Konflikte treten daher nicht auf, wenn eine frühere Version in einem anderen Ordner auf dem Computer installiert ist. Wenn Sie Network Monitor 3.4 installieren, wird jede frühere Version von Netzwerkmonitor 3 deinstalliert.

Netzwerkmonitor 3.4 enthält einen neuen Treiber für Windows Vista, Windows Server 2008 und Windows 7. Diese neue Treiber unterstützt neue Funktionen des Treibers NDIS Network Driver Interface Specification () 6.0. Wenn Sie Tools, die auf Network Monitor 2 verwenden.x NPPTools, werden die Tools nicht mehr funktionieren. Zum Sammeln von Netzwerkdaten in Windows Vista müssen Sie Network Monitor 3.4 verwenden. Network Monitor 2.x Netzwerkdaten ordnungsgemäß in Windows Vista werden nicht erfasst.

Empfohlene Hardware um Network Monitor 3.4 auszuführen:
  • 1 GHz oder schnellerer Prozessor
  • 1 GB oder mehr Arbeitsspeicher
  • 60 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte und zusätzlicher Festplattenspeicher zum Speichern von Sammlungsdateien
Netzwerkmonitor 3.4 wird unter den folgenden Betriebssystemen unterstützt:
  • Windows 7
  • Windows 2008 Server
  • Windows Vista
  • Windows XP
  • WindowsServer 2003
Warnungen und Hinweise

Zurzeit empfehlen wir nicht, dass Sie Netzwerkmonitor 3 auf Produktionssystemen ausführen, wo die zusätzliche Belastung die Leistung beeinflussen könnte. Verwenden Sie in Szenarien, in denen Last etwas zu prüfen die Befehlszeilenversion von Netzwerkmonitor 3 zum Sammeln von Netzwerkdaten. Die Befehlszeilenversion ist Nmcap.exe. Weitere Informationen zu Nmcap.exe finden Sie im Abschnitt "Nmcap.exe-Befehlszeilen-Tool".

Netzwerkmonitor 3 möglicherweise viel Systemressourcen verbrauchen. Einige Dinge zu beachten sind im folgenden aufgeführt.
  • Speicherplatz auf der Festplatte

    Wenn Sie eine Aufnahme-Sitzung starten, speichert Netzwerkmonitor 3 Frames in einer Sequenz von Sammlungsdateien, die sich im Ordner "\Temp". Standardmäßig ist die Größe der einzelnen Sammlungsdatei 20 MB. Standardmäßig erfolgt, wenn Sie nicht die Aufnahme-Sitzung beenden Netzwerkmonitor 3 zum Speichern von Sammlungsdateien im Ordner \Temp bis freier Festplattenspeicher auf dem Computer weniger als 2 % beträgt. Netzwerkmonitor 3 beendet dann die Aufnahme-Sitzung.

    Sie können die Größe der Erfassung, der Speicherort die Sammlungsdateien, die Speicherplatzgrenze freier und andere Optionen zur Dokumentenerfassung konfigurieren. Klicken Sie dazu im Menü Extras auf Optionenund klicken Sie dann auf die Registerkarte erfassen .
  • Speicherverwendung

    Neben der Erfassung von Daten, Netzwerkmonitor 3 weist Eigenschaften auf Frames, und dann anhand der Eigenschaften der Frames in Unterhaltungen gruppiert. Netzwerkmonitor 3 zeigt die Gespräche und den zugeordneten Frames in einer Baumstruktur im Bereich Netzwerk-Unterhaltungen .

    Das Feature Unterhaltungen von Netzwerkmonitor 3 steigert die Speichernutzung. Dadurch kann den Computer nicht mehr reagieren. Die Unterhaltungen-Funktion ist standardmäßig aktiviert. Einige auf höherer Ebene Protokollfilter benötigen Unterhaltung-Eigenschaften. Die Unterhaltungen-Feature zu deaktivieren, zeigen Sie im Menü Extras auf Optionen , klicken Sie auf die Registerkarte erfassen und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Gespräche zu aktivieren .
  • Prozessor-Auslastung

    Das Feature Unterhaltungen von Netzwerkmonitor 3 kann Prozessorauslastung erheblich erhöhen, wenn viele Bilder verarbeitet werden. Standardmäßig ist das Feature Unterhaltungen deaktiviert, wie im Abschnitt "Speichernutzung" genannt.

Allgemeine Verwendung

Allgemeine Verwendungsinformationen für Netzwerkmonitor 3 wird wie folgt aufgelistet.
  • Sammeln von Netzwerkdaten

    Wie bereits erwähnt, kann Netzwerkmonitor 3 viel Systemressourcen verbrauchen. Daher soll die Auswirkungen auf die Systemressourcen zu minimieren, die auftreten können, wenn Sie Netzwerkmonitor 3 verwenden, um Daten zu erfassen, verwenden Sie das Nmcap.exe-Befehlszeilentool zum Erfassen von Daten.

    Netzwerkmonitor 3 können Sie zum Sammeln von Netzwerkdaten und die Netzwerk-Daten in Echtzeit anzeigen, wie die Daten erfasst werden. Um eine Sitzung für die Erfassung im Netzwerkmonitor 3 zu starten, klicken Sie auf der Registerkarte Startseite , klicken Sie auf Erstellen einer neuen Erfassung-Registerkarte, und klicken Sie auf die Schaltfläche Aufnahme starten , oder drücken Sie F10.
  • Filter

    Netzwerkmonitor 3 mithilfe eine einfache Syntax wird der ausdrucksbasierte Filter Frames. Alle Frames, die mit dem Ausdruck übereinstimmt, werden für den Benutzer angezeigt. Weitere Informationen zu filtern führen Sie eines der folgenden:
    • Finden Sie im Abschnitt "Verwenden von Filtern" Network Monitor 3 User's Guide. Klicken Sie dazu im Hilfemenü auf Inhalt und SDK, und doppelklicken Sie dann auf Filter verwenden.
    • Klicken Sie im Menü Hilfe auf How Do I, und klicken Sie dann auf Filter verwenden.
    • Verwenden Sie die Registerkarte Sammlungsfilter oder Anzeigefilter , um Standardfiltern anzuzeigen.
  • Gespräche

    Standardmäßig ist das Feature Unterhaltungen jetzt aktiviert. Das Feature Unterhaltungen kann sehr viel Speicher, besonders in Szenarien, die beim Erfassen von Daten für längere Zeit beanspruchen. Die Unterhaltungen-Feature zu deaktivieren, klicken Sie im Menü Extras auf Optionen , und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Unterhaltungen aktivieren auf der Registerkarte erfassen .

    Wenn die Unterhaltungen-Funktion aktiviert ist, werden Frames gruppiert und im Netzwerk Unterhaltungen in einer Baumstruktur nach die Gespräche, zu denen sie, zusammen mit den Informationen des Prozesses gehören, angezeigt. TCP-Daten, die denselben Quellport und den gleichen Zielport verwendet werden z. B. in einer Gruppe organisiert. Wenn Sie einen Knoten im Netzwerk Unterhaltungen klicken, wird der entsprechende Unterhaltung Filter automatisch auf die Frames in der Zusammenfassungsfensterbereich des Rahmen angewendet. Nur Bilder, die zu dieser bestimmten Unterhaltung gehören, werden angezeigt.
  • Nmcap.exe-Befehlszeilenprogramm

    Das Nmcap.exe-Befehlszeilentool können Sie konfigurieren, wenn eine Aufnahme-Sitzung zu starten oder beenden eine Sitzung erfassen möchten. Das Nmcap.exe-Befehlszeilentool können auch um verkettete Aufzeichnungen zu erstellen. Verkettete Aufzeichnungen können Sie mehrere Sammlungsdateien zu erstellen. Allerdings bleibt die Größe der Capture-Dateien kleiner. Derzeit kann NMCap keine Prozessinformationen speichern.
  • Netzwerk-Analyse Language (NPL)

    Network Monitor 3 Parser werden in einer Sprache, die speziell zum Parser Entwicklung einfacher, geschrieben. Dies bietet auch ein Maß an Schutz gegen mögliche Ausnutzung von bösartigen Code, der auftreten können, wenn der Parser als DLL-Dateien erstellt wurden. NPL bietet Zugriff auf Parser. Sie können anzeigen oder Ändern der Parser die in Netzwerkmonitor 3 enthalten sind.

Allgemeine Probleme

Die folgenden: Probleme
  • Protokolle können nicht ordnungsgemäß analysiert werden. Dieses Problem kann auftreten, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
    • Das Unterhaltungen-Feature ist deaktiviert.

      Bestimmte Protokolle hängen Unterhaltung Eigenschaften Statuswerte, die eventuell in späteren Bildern speichern. Beispielsweise benötigt TCP Unterhaltungen speichern Informationen über erneut übertragenen Frames. Der Filter für TCP überträgt funktioniert nicht, es sei denn, die Unterhaltungen-Funktion aktiviert ist.

      Auf ähnliche Weise kann nicht das Protokoll (SMB = Server Message Block) die Antwort auf ein Transact-Befehl übersetzt werden, weil die Antwort nicht mit den ursprünglichen Befehl enthält. Die Informationen werden in den Eigenschaften der Unterhaltung gespeichert.
    • Vollständige Parser möglicherweise nicht aktiviert. Standardmäßig können wir eine Teilmenge der vollständigen Parser aus Performance-Gründen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um den vollständigen Satz zu aktivieren:
      1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen.
      2. Klicken Sie auf die Registerkarte Parser .
      3. Wählen Sie die Windows -Zeile, und klicken Sie auf die Schaltfläche Stubs , bis der Spalte Legen Sievollständigeangezeigt.
  • Sie erhalten eine der folgenden Fehlermeldungen beim Ausführen von Netzwerkmonitor 3 auf einem Windows Vista-Computer:
    Keine Netzwerkadapter sind an der Netmon-Treiber gebunden.
    Diese Netzwerkkarte ist nicht so konfiguriert, dass mit dem Netzwerkmonitor erfassen
    Dieses Problem tritt auf, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
    • Netzwerkmonitor 3 sind nicht als Administrator ausgeführt werden.
    • Sie sind nicht Mitglied der Gruppe Benutzer Netmon.
    Bei der Erstinstallation der Netzwerkmonitor 3 unter Windows Vista oder späteren Versionen fügen wir das Konto Installationsprogramme zur Benutzergruppe Netmon. Aber dies wird nicht wirksam, bis Sie sich abmelden und dann erneut angemeldet haben. Benötigen Sie sofort den aufzuzeichnen, können Sie Netzwerkmonitor 3 als Administrator ausführen.

    Weitere Informationen finden Sie unter den Netzwerkmonitor 3 Notizen Releases oder finden Sie im Thema "Betriebssystem auf Windows Vista" in der Hilfe zu Netzwerk-Monitor-3.

Informationsquellen

Weitere Informationen zum Netzwerkmonitor 3 Support finden Sie auf der folgenden Microsoft-Websites:
Network Monitor TechNet-Forum
Network Monitor Blog und Zielseite
Network Monitor Open-Source-Parser
Experten-Analyse Netzwerkmonitorprogramme

Eigenschaften

Artikel-ID: 933741 - Geändert am: Freitag, 2. Mai 2014 - Version: 13.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Standard
  • Windows Web Server 2008
  • Windows 7 Beta
Keywords: 
kbhowto kbinfo kbexpertiseinter kbmt KB933741 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 933741
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com