Zum manuellen Aktualisieren die Datei TIMEZONE.XML Sommerzeit 2007 kompatibel sein, wenn Sie Update 924881 oder ein späteres Update für Windows SharePoint Services 2.0-Software nicht installieren können

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 933853 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

EINFÜHRUNG

Dieser Artikel beschreibt wie zu manuell Update im Microsoft Windows SharePoint Services 2.0-Datei TIMEZONE.XML beim Installieren von Microsoft Windows SharePoint Services Service Pack 2 (SP2) nicht möglich oder bei der Installation kann nicht 924881 aktualisieren oder ein späteres Update für Windows SharePoint Services-Software.

Weitere Informationen

Wenn Sie können nicht die Windows SharePoint Services 2.0-Umgebung auf Windows SharePoint Services 2.0 SP 2 aktualisieren oder wenn Sie nicht anwenden können 924881 oder eine spätere Aktualisierung für Windows SharePoint Services-Software aktualisieren, wird die Datei TIMEZONE.XML nicht kompatibel mit den Änderungen 2007 Sommerzeit (DST) werden.

Hinweis: Die Änderungen in Sommerzeit für 2007 werden als "Sommerzeit 2007." bezeichnet.

In diesem Fall werden Ereignisse während die folgenden Datums- und Uhrzeitangaben von einer Stunde deaktiviert sein:
  • 11 März 2007, 02: 00 Uhr bis 1 April 2007, 02: 00 Uhr (ab dem Anfang der neuen DST über den Anfang des alten Sommerzeit)
  • Oktober 28, 2007 um 2: 00 Uhr bis November 4 2007 um 2: 00 Uhr (vom Ende der alten Sommerzeit bis zum Ende des neuen DST)
Darüber hinaus möglicherweise einige Elemente von einem Tag deaktiviert sein. Beispielsweise ist das ursprüngliche Datum 15 März 2007 um 11: 00 Uhr, kann das Datum auf 16 März 2007 um Mitternacht (12: 00 Uhr) ändern

Um dieses Problem zu umgehen, können Sie manuell die Datei TIMEZONE.XML Sommerzeit 2007 kompatiblen ändern.

wichtig Nur wenn Sie Update 924881 für Windows SharePoint Services-Software oder ein späteres Update nicht anwenden können gehen Sie folgendermaßen vor. Wir empfehlen, dass Update 924881 oder ein späteres Update anstatt folgendermaßen, um die TIMEZONE.XML-Datei manuell aktualisieren installieren.

Wir erkennen jedoch, dass möglicherweise besondere Umständen, in denen dies nicht möglich. Wenn Sie die Windows SharePoint Services 2.0-Umgebung nicht aktualisieren können, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Sicherungskopie der Datei TIMEZONE.XML erstellen.

    Die TIMEZONE.XML Datei in dem folgenden Ordner auf dem Computer befindet, auf dem Windows SharePoint Services 2.0 ausgeführt wird:
    %programfiles%Server extensions\60\CONFIG\ \Common Files\Microsoft Shared\web
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf TIMEZONE.XML , zeigen Sie auf Öffnen mit , und klicken Sie dann auf Editor .

    Der Inhalt der Datei TIMEZONE.XML sollten im folgende Beispiel aussehen:
     <TimeZone ID="9" Name="(GMT-04:00) Atlantic Time (Canada)" Hidden="FALSE">
            <Bias>240</Bias>
            <StandardTime>
                <Bias>0</Bias>
                <Date>
                    <Month>10</Month>
                    <Day>5</Day>
                    <Hour>2</Hour>
                </Date>
            </StandardTime>
            <DaylightTime>
                <Bias>-60</Bias>
                <Date>
                    <Month>4</Month>
                    <Day>1</Day>
                    <Hour>2</Hour>
                </Date>
            </DaylightTime>
        </TimeZone>
    Hinweis: das Feld Tag tatsächlich auf "Woche. eingeben verweist Daher, "3 Monat, Tag 2, Stunde 2" verweist auf 11 März 2007 2: 00 Uhr

    Bezieht Sie sich mit anderen Worten, auf den zweiten Sonntag im März um 2 Uhr "Sonntag" wird impliziert, da das DayOfWeek -Element nicht vorhanden ist.
  3. Ändern Sie in der Datei TIMEZONE.XML Felder Monat und Tag von <month> 10 </month> und <day> 5 </day> auf <month> 11 </month> und <day> 1 </day>.

    Darüber hinaus ändern Sie <month> 4 </month> und <day> 1 </day> auf <month> 3 </month> und <day> 2 </day>.

    Hierzu für die folgenden TimeZone-IDs:
    • 9
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 28
    Ändern Sie den Dateiinhalt TIMEZONE.XML z. B. für "TimeZone-ID 9" mit dem folgenden Inhalt:
    <TimeZone ID="9" Name="(GMT-04:00) Atlantic Time (Canada)" Hidden="FALSE">
            <Bias>240</Bias>
            <StandardTime>
                <Bias>0</Bias>
                <Date>
                    <Month>11</Month>
                    <Day>1</Day>
                    <Hour>2</Hour>
                </Date>
            </StandardTime>
            <DaylightTime>
                <Bias>-60</Bias>
                <Date>
                    <Month>3</Month>
                    <Day>2</Day>
                    <Hour>2</Hour>
                </Date>
            </DaylightTime>
        </TimeZone>
    
  4. Wiederholen Sie die Schritt 3 für die verbleibenden TimeZone Werte.
  5. Nachdem Sie die Datei TIMEZONE.XML ändern, müssen Sie Microsoft Internet Information Services (IIS) neu starten. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie auf Start , zeigen Sie auf Verwaltung und klicken Sie dann auf IIS-Manager .
    2. Klicken Sie im Snap-in IIS-Manager Microsoft Management Console (MMC) mit der rechten Maustaste auf den Server, auf dem IIS ausgeführt wird, Klicken Sie auf und klicken Sie dann auf IIS neu starten .
wichtig Wenn Sie den Befehl stsadm.exe ? o Tzmove verwenden, nachdem Sie manuell die Datei TIMEZONE.XML ändern möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie sorgfältig die manuelle Änderung Anweisungen befolgen, die in der folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base beschrieben werden:
933738Elemente, die Datum und Uhrzeit-Feld verwenden, deaktiviert um eine Stunde nach der Installation der Microsoft Windows SharePoint Services-Software-Updates vom 09.01.2007
Hinweis: Zukünftigen Softwareupdates für Windows SharePoint Services enthalten das TIMEZONE.XML-Update, das eingeführt wurde in Update 924881 für Windows SharePoint Services-Software. Wenn Sie eine spätere Aktualisierung jederzeit anwenden, wird die manuell geänderte TIMEZONE.XML überschrieben.

Informationsquellen

942763Kumulatives Zeitzonenupdate für Microsoft Windows-Betriebssysteme vom Dezember 2007
924881Beschreibung des Updates für Windows SharePoint Services: 09.01.2007
933738Elemente, die Datum und Uhrzeit-Feld verwenden, deaktiviert um eine Stunde nach der Installation der Microsoft Windows SharePoint Services-Software-Updates vom 09.01.2007

Eigenschaften

Artikel-ID: 933853 - Geändert am: Dienstag, 15. Januar 2008 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows SharePoint Services
  • Microsoft Office SharePoint Portal Server 2003
Keywords: 
kbmt kbhowto kbexpertiseinter kbinfo KB933853 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 933853
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com