Fehlermeldung beim Aufruf der window.open-Methode von einer Webseite, ein aktives Dokument in Internet Explorer zu öffnen: "Berechtigung verweigert"

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 934365 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Stellen Sie sich das folgende Szenario vor. Sie können die window.open -Methode aufrufen, von einer Webseite zum Öffnen eines aktiven Dokuments, z. B. eine DOC-Datei, eine XLS-Datei oder einer PDF-Datei. Sie versuchen, das untergeordnete Fenster zugreifen, indem ein Skript. In diesem Szenario wird möglicherweise die folgenden Fehlermeldung in Microsoft Internet Explorer 6 oder Windows Internet Explorer 7 angezeigt:
Berechtigung verweigert

Ursache

Wenn Internet Explorer einen Active Document-Server, z. B. Word, Microsoft Excel oder Adobe Reader, verwendet um ein Dokument in Internet Explorer-Fenster anzeigen, enthält die Seite nur das aktive Dokumentfenster und nicht das MSHTML. Daher wird das Fensterobjekt, das von der window.open -Methode zurückgegeben wird getrennt und ist ungültig. Die IWebBrowser2 Browser-Frames und dem aktiven Dokument bleiben im neuen Fenster. Da die Methoden der IWebBrowser2 -Schnittstelle für Skripts verfügbar gemacht werden, können nicht Sie die Methoden des Browser-Frames mit einem Skript aufrufen.

Status

Es handelt sich hierbei um ein beabsichtigtes Verhalten.

Weitere Informationen

Schritte zum Reproduzieren des Verhaltens

Microsoft bietet Programmierbeispiele für Abbildung nur ohne Gewährleistung oder konkludent. Dies umfasst, ist jedoch nicht beschränkt auf konkludenten Garantien der Handelsüblichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck. Dieser Artikel setzt voraus, dass Sie mit der Programmiersprache, die Programmierungsbeispiele ist und mit den Tools, die zum Erstellen und Debuggen von Prozeduren verwendet werden vertraut sind. Microsoft Support-Technikern helfen, Erläutern Sie die Funktionalität von einer bestimmten Prozedur. Jedoch können Sie nicht ändern diese Beispiele bieten Funktionen hinzugefügt oder Verfahren, um Ihren Anforderungen entsprechend zu erstellen.
  1. Erstellen Sie eine Textdatei mit dem Namen Test.html.
  2. Kopieren den folgenden Code in die Datei Test.html.
    <html>
        <HEAD>
            <SCRIPT language="JavaScript">
          
                    var subWin;
            
                    function openSubView(){
                        
                        subWin = window.open("test.doc");
                    }
    
                    function closeSubView(){
                    if(subWin!=null)
                           {
    			subWin.close();
                            subWin = null;
                           }
    
                    }
    
            </SCRIPT>
        </HEAD>
        <BODY>
           
                    <INPUT type="button" value="Open doc window" onClick="openSubView()" ID="Button1" NAME="Button1">
                     <INPUT type="button" value="Close doc window" onClick="closeSubView()" ID="Button2" NAME="Button2">
            
        </BODY>
    </html> 
    
  3. Erstellen Sie ein Word-Dokument mit dem Namen Test.doc.
  4. Geben Sie Hello World in der Datei Test.doc ein.
  5. Öffnen Sie Test.html in Internet Explorer 6 oder in Internet Explorer 7.
  6. Klicken Sie auf Öffnen Doc-Fenster .

    Beachten Sie, dass das Word-Dokument im untergeordneten Fenster geladen wird.
  7. Klicken Sie auf Dokument-Fenster schließen , um das untergeordnete Fenster zu schließen.

    Beachten Sie, dass das Problem auftritt, das im Abschnitt "Problembeschreibung" genannt wird.

Eigenschaften

Artikel-ID: 934365 - Geändert am: Samstag, 27. Oktober 2007 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Internet Explorer 6.0, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows XP Service Pack 2
    • Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 1
  • Windows Internet Explorer 7, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows XP Service Pack 2
    • Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 1
Keywords: 
kbmt kbwebbrowser kbtshoot kbinfo kberrmsg kbprb KB934365 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 934365
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com