Websites, die formularbasierte Authentifizierung oder die cookiebasierte Authentifizierung erfordern werden in SharePoint Server 2007 nicht gecrawlt.

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 934577 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Microsoft Office SharePoint Server 2007 oder Microsoft Office SharePoint Server 2007 for Search wird weitergeleitet, um Inhalte zu crawlen, die auf Websites gespeichert ist, die formularbasierte Authentifizierung oder die cookiebasierte Authentifizierung erfordern. Allerdings wird nur die Anmeldung Seite einer Website gecrawlt.

Hinweis: Dieses Problem gilt nicht für Inhalte, die auf einer SharePoint Server 2007-Website oder auf einer Windows SharePoint Services 3.0-Website gespeichert ist. Für diese Websites müssen Sie die Zone von Anwendung standardmäßig NTLM-Authentifizierung mit den Websites index konfigurieren. Weitere Informationen der folgenden Microsoft-Website:
http://technet2.microsoft.com/windowsserver/WSS/en/library/378c4673-0814-4255-a79c-7c4b6a4732a51033.mspx

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, wenden Sie des Hotfix-Pakets an, verwenden Sie der AddRule.exe-Befehlszeilen-Tool zum eine Crawlregel hinzufügen und Durchsuchen Sie die Websites.

Weitere Informationen zum Befehlszeilenprogramm AddRule.exe finden Sie unter dem Abschnitt "Weitere Informationen".

Wie Sie das Update erhalten

Dieses Problem wurde in ein Microsoft Office SharePoint Services-Hotfixpaket behoben.

Weitere Informationen über das SharePoint Server 2007-Hotfix-Paket finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
939077Beschreibung des SharePoint Server 2007-Hotfix-Pakets für SharePoint Server 2007 und SharePoint Server 2007 für die Suche: 24 Juni 2007

Status

Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Damit Crawlvorgangs für Sites, die formularbasierte Authentifizierung oder die cookiebasierte Authentifizierung erfordern, verwenden Sie das AddRule.exe-Befehlszeilenprogramm, nachdem Sie diesen Hotfix installiert haben. Um das Befehlszeilenprogramm AddRule.exe zu erhalten, die folgende Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyId=D5090BC4-5B4F-411B-8CDE-E37D33F7EFDF

Befehlszeilenprogramm verwenden

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
AddRule.exe Dieser Befehl zeigt den folgenden Hilfetext:
Syntax: Xml-Datei AddRule.exe

Struktur die Eingabedatei wird in den Anweisungen in diesem Hotfix angegeben.
AddRule.exe input xml fileDieser Befehl wird die Crawlregel auf Grundlage der XML-Datei hinzufügen. Diese Regeln werden am Ende Ihrer aktuellen Satz von Crawlregeln hinzugefügt. Der Administrator kann später die Reihenfolge ändern, indem über die Benutzeroberfläche.

Wenn die XML-Datei ungültig ist, wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt.
Sie möglicherweise die folgenden Fehlermeldungen angezeigt, wenn die XML-Datei fehlerhaften ist.
  • Wenn kein <rules> Tag vorhanden ist, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
    Syntaxfehler: [Rules]-Element als nur Knoten im Stammverzeichnis nicht gefunden.
  • Wenn ein erforderlich Knoten in der XML-Datei nicht vorhanden ist, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
    Syntaxfehler: < fehlender knoten >-Element unerwartete.
  • Wenn ein Knoten in der XML-Datei falsch dupliziert wird, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
    Syntaxfehler: < knotenname >-Element für die aktuelle Regel bereits vorhanden ist
  • Wenn der Typ nicht "FORM" oder "COOKIE" ist, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
    <type>Syntaxfehler: Unbekannter Wert für das <typ>-Element
  • Wenn die Login_type nicht "POST" ist, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
    Syntaxfehler: Unbekannter Wert für das <login_type>-Element
    Hinweis: Wenn der Administrator führt dieser Befehl mit einer anderen Eingabe Datei erneut und sucht dann nach, dass der Pfad mit einer vorhandenen Regel identisch ist, wird der Befehl die Regel geändert.

Crawl Regeln-Objektmodell

Die CrawlRuleAuthenticationType-Enumeration umfasst die folgenden neuen Werte:
  • FormsRuleAccess = 4
  • CookieRuleAccess = 5
Die SetCredentials -Methode im Objektmodell Crawl Regeln ist mit zwei neuen Implementierungen überladen.

Die formularbasierte Authentifizierung Regel verwendet die folgenden Eingaben Parameter in der folgenden Reihenfolge:
  • Type::CrawlRuleAuthenticationType : dieser FormsRuleAccess werden.
  • AuthSubmissionMethod::String : werden diese "POST".
  • AuthSubmissionPath::String : Dies ist der URL in der die Parameter gebucht werden sollen.
  • authData::NameValueCollection : Hierbei werden die ausgeblendeter Name Wert-Paare gespeichert.
  • PrivateAuthData:: NameValueCollection : Dies ist der Speicherort der verschlüsselten Name Wert-Paare z. B. Benutzernamen und Kennwörter.
  • errorPages::StringCollection : Diese speichert verschiedene Fehlerseiten, die zu der Crawler, um ein Cookie abrufen oder fehlschlagen den URL mit einer "Access Denied" Fehlermeldung angeben, würde.
Die Cookie-basierte Authentifizierung Regel verwendet die folgenden Eingaben Parameter in der folgenden Reihenfolge:
  • Type::CrawlRuleAuthenticationType : dieser CookieRuleAccess werden.
  • Cookies::StringCollection : Dies speichert die Cookies, die vom Crawler verwenden sollten.
  • errorPages::StringCollection : Diese werden verschiedene Fehlerseiten, die zu der Crawler zum Fehlschlagen des URL mit einer "Access Denied" Fehlermeldung angeben, würde gespeichert.
Hinweis: Die Verschlüsselung von Name-Wert-Paare und die Cookies erfolgt durch mithilfe des gleichen Mechanismus, der zurzeit verfügbar ist.

Benutzerdefinierte Einschränkung aus Sicherheitsgründen für Enterprise Search-Ergebnisse

Hinter dem Inhalt, auf Websites, die formularbasierte Authentifizierung erfordern gespeichert ist oder Cookie-basierte Authentifizierung durch den Indexer gecrawlt wird, sind die Inhalte Suchergebnisse für alle Benutzer unabhängig von der Benutzer Anmeldeinformationen zurückgegeben. Wenn Sie auf die Sicherheit Zuschneiden diese Inhalte, auf das Thema "Benutzerdefinierte Security Trimming für Enterprise Search Ergebnisse Overview" verweisen. Um dieses Thema anzuzeigen, die folgende Microsoft-Website:
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/aa981236.aspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 934577 - Geändert am: Mittwoch, 28. November 2007 - Version: 1.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office SharePoint Server 2007
  • Microsoft Office SharePoint Server 2007 for Search (Enterprise Edition)
  • Microsoft Office SharePoint Server 2007 for Search (Standard Edition)
Keywords: 
kbmt kbmoss2007postrtmfix kberrmsg kbexpertiseinter kbqfe kbbug kbfix kbpubtypekc KB934577 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 934577
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com