Testen Sie die e-Mail-Benachrichtigungseinstellungen in Operations Manager 2007

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 934756 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Dieser Artikel beschreibt, wie die Benachrichtigungseinstellungen zu testen, nachdem Sie e-Mail-Benachrichtigungen für einen Empfänger oder für ein Abonnement in Microsoft System Center Operations Manager 2007 konfigurieren.

Weitere Informationen

Nachdem Sie e-Mail-Benachrichtigungen für einen Empfänger oder für ein Abonnement in Operations Manager 2007 konfigurieren, sollten Sie testen die Benachrichtigungseinstellungen zu überprüfen, ob sie ordnungsgemäß konfiguriert sind. Gehen Sie folgendermaßen vor, um dies zu tun.

Schritt 1: Erstellen einer Aufgabennamens, die ein Ereignis im Ereignisprotokoll protokolliert

Microsoft bietet Programmierbeispiele für nur der Illustration, ohne Garantien, gleich ob ausdrücklich oder konkludent. Dazu zählen, aber es ist nicht beschränkt auf konkludenten Gewährleistungen der Tauglichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck. In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie vertraut mit der Programmiersprache, die Beispielen verwendeten und die Tools, die zum Erstellen und Debuggen von Prozeduren verwendet werden. Microsoft-Supporttechniker können der Erläuterung der Funktionalität bestimmter Prozeduren helfen. Werden ändern sie nicht diese Beispiele für erweiterte Funktionalität oder Verfahren, um Ihre speziellen Anforderungen erstellen.
  1. Starten Sie systemcenter Operations Manager 2007.
  2. Klicken Sie auf Authoring, erweitern Sie Management Pack-Objekte, und klicken Sie dann auf Aufgaben.
  3. In der Aktionen Bereich, klicken Sie auf Erstellen eines neuen Vorgangs.
  4. In der Wählen Sie den Typ des Tasks erstellen Baum, erweitern Sie Agenten-Tasks, und klicken Sie dann auf Ausführen eines Skripts.
  5. In der Wählen Sie Ziel-Management pack auflisten, klicken Sie auf ein Management Pack, oder lassen Sie die Standard-Management Pack die Option aktiviert, und klicken Sie dann auf Weiter.
  6. In der Vorgangsname Geben Sie im Feld Testaufgabe 1, und klicken Sie dann auf Wählen Sie.
  7. In der Suchen Sie nach Geben Sie im Feld Windows-computer, klicken Sie auf Windows-Computer in der Ziel Liste, und klicken Sie dann auf OK.
  8. Klicken Sie auf Weiter, und geben Sie dann TestEvent.vbs in der Name im Feld.
  9. Geben oder fügen Sie den folgenden Code in die Skript im Feld.
    Set objSh = CreateObject("WScript.Shell")
    'Write entry to the Application event log
    objSh.LogEvent 4, "Operations Manager 2007 test event log entry written successfully." & chr(13)
  10. Klicken Sie auf Erstellen.
Wenn dieser Task ausgeführt wird, wird das folgende Ereignis im Anwendungsprotokoll protokolliert:

Ereignisquelle: WSH
Ereigniskategorie: keine
Ereignis-ID: 4
Datum: Datum
Zeit: Zeit
Typ: Informationen
Benutzer: n/A
Computer: ServerName
Beschreibung: Operations Manager 2007 Test Ereignisprotokolleintrag erfolgreich geschrieben.

Schritt 2: Erstellen einer Warnungsregel, die durch die Ereignis-ID aus dem Vorgang ausgelöst wird

Erstellen Sie eine Warnungsregel, die ausgelöst wird, wenn der Task ID 4 Ereignis in das Anwendungsprotokoll schreibt. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie in System Center Operations Manager 2007 Authoring, und klicken Sie dann auf Regeln.
  2. In der Aktionen Bereich, klicken Sie auf Erstellen Sie eine Regel.
  3. Erweitern Sie Warnungsregeln generieren, erweitern Sie Ereignis-basierte, und klicken Sie dann auf NT-Ereignisprotokoll (Warnung).
  4. In der Wählen Sie Ziel-Management pack auflisten, klicken Sie auf ein Management Pack, oder lassen Sie die Standard-Management Pack die Option aktiviert, und klicken Sie dann auf Weiter.
  5. In der Regelname Geben Sie im Feld Test-Regel 1, und klicken Sie dann auf Wählen Sie.
  6. In der Suchen Sie nach Geben Sie im Feld Windows-computer, klicken Sie auf Windows-Computer in der Ziel Liste, und klicken Sie dann auf OK.
  7. Klicken Sie auf Weiter, behalten Sie die Standardeinstellung Anwendung Eintrag in der Protokollname Feld, und klicken Sie dann auf Weiter.
  8. In der Wert Spalte, die entspricht Ereignis-ID, Typ 4.
  9. In der Wert Spalte, die entspricht Ereignisquelle, Typ WSH.
  10. Klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie dann auf Erstellen.
  11. In der Regeln Bereich, klicken Sie auf Test-Regel 1, und klicken Sie dann auf Deaktivieren.

Schritt 3: Erstellen Sie ein Test-Abonnement für die Warnung überein

Schritt A: eine Test-Benachrichtigungsempfänger erstellen

  1. Klicken Sie in System Center Operations Manager 2007 Administration, erweitern Sie Benachrichtigungen, und klicken Sie dann auf Empfänger.
  2. In der Aktionen Bereich, klicken Sie auf Neue Benachrichtigungsempfänger.
  3. Auf der Allgemein Registerkarte, geben Sie den Benutzer, den Sie e-Mail-Benachrichtigungen senden möchten. Geben Sie z. B. Example\Administrator.
  4. Klicken Sie auf Notification-Geräte Registerkarte, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.
  5. In der Notification-Kanal aufzulisten, klicken Sie auf E-Mail-.
  6. In der Lieferadresse für den ausgewählten Kanal ein geben Sie die e-Mail-Empfängeradresse, und klicken Sie dann auf Weiter.
  7. Klicken Sie auf Weiter, Typ Testen Sie die e-Mail-Benachrichtigung-Gerät in der Notification-Gerätename Feld, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.
  8. Klicken Sie auf OK.

Schritt B: die Benachrichtigung abonnieren

  1. Klicken Sie in System Center Operations Manager 2007 Administration, erweitern Sie Benachrichtigungen, und klicken Sie dann auf Abonnements.
  2. In der Aktionen Bereich, klicken Sie auf Neues Benachrichtigungsabonnement.
  3. In der Abonnementname Geben Sie im Feld Test-Abonnement 1, und klicken Sie dann auf Hinzufügen
  4. In der Benachrichtigungsempfänger Liste, aktivieren Sie das Kontrollkästchen für die Test-Benachrichtigungsempfänger auswählen, die Sie erstellt haben, und klicken Sie dann auf OK.
  5. Klicken Sie auf Weiter vier Mal.
  6. Auf der Warnungskriterien Seite, aktivieren Sie alle Kontrollkästchen in der Warnungen für alle aktivierten Schweregrad im Feld.
  7. In der UND eine beliebige markierte Kategorie Box, deaktivieren Sie alle Kontrollkästchen mit Ausnahme der Warnung das Kontrollkästchen.
  8. Klicken Sie auf Weiter zweimal, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

Schritt 4: Aktivieren der Ereignisregel

Aktivieren Sie die Regel, die Sie in erstellt haben die "Schritt 2: Erstellen Sie eine Regel, die ausgelöst wird, durch die Ereignis-ID aus dem Vorgang" Abschnitt. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie in System Center Operations Manager 2007 Authoring, und klicken Sie dann auf Regeln.
  2. In der Regeln Bereich, klicken Sie auf Test-Regel 1.
  3. In der Aktionen Bereich, klicken Sie auf Aktivieren.

Schritt 5: Führen Sie den Task, um das Ereignis zu generieren.

Führen Sie die Aufgabe, die Sie in erstellt haben die "Schritt 1: Erstellen einer Aufgabe, die ein Ereignis im Ereignisprotokoll protokolliert" Abschnitt. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie in der Betriebskonsole von System Center Überwachung.
  2. Erweitern Sie Überwachung, und klicken Sie dann auf Computer.
  3. In der Computer Bereich Hervorheben eines Computername.
  4. In der Aktionen Bereich, klicken Sie auf Testaufgabe 1 Klicken Sie unter Windows-Computer-Aufgaben.
  5. In der Task - Testaufgabe 1 ausführen. Dialogfeld, klicken Sie auf Ausführen.
  6. Stellen Sie sicher War erfolgreich neben erscheint Status in der Taskausgabe Feld, und klicken Sie dann auf Schließen.
  7. Prüfen Sie das Anwendungsprotokoll zu überprüfen, ob dieses Ereignis-ID 4 in das Anwendungsprotokoll geschrieben wurde.
  8. Klicken Sie in System Center Operations Manager 2007 Aktive Warnungen Klicken Sie unter Überwachung.
  9. Überprüfen Sie, ob ein Test-Regel 1 Warnung wird angezeigt, der Aktive Warnungen Bereich.
Stellen Sie sicher, dass der Empfänger die e-Mail-Benachrichtigung erhalten.

Weitere Informationen zum Konfigurieren von Warnungen, Benachrichtigungen und Abonnements in Operations Manager 2007 finden Sie auf der folgenden Microsoft-Websites:
Konfigurieren von Benachrichtigungen in Operations Manager 2007
"How Do I?" System Center-videos

Eigenschaften

Artikel-ID: 934756 - Geändert am: Samstag, 28. Mai 2011 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft System Center Operations Manager 2007
Keywords: 
kbinfo kbhowto kbmt KB934756 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 934756
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com