Hinweise zu Windows SharePoint Services 3.0 Service Pack 1 und Windows SharePoint Services Language Pack 3.0 Service Pack 1

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 936988 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
936988 Description of Windows SharePoint Services 3.0 Service Pack 1 and of Windows SharePoint Services Language Pack 3.0 Service Pack 1
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft stellt Service Packs für Microsoft Windows SharePoint Services 3.0 und Microsoft Windows SharePoint Services Language Pack 3.0 zur Verfügung. Dieser Artikel enthält Informationen dazu, wie Sie die Service Packs und eine Liste der mit den Service Packs behobenen Probleme beziehen können. Darüber hinaus enthält der Artikel Informationen zu Problemen, die bei der Installation der Service Packs auftreten können, und beschreibt, wie Sie feststellen können, ob die Service Packs installiert wurden.

Einführung

Microsoft Windows SharePoint Services 3.0 Service Pack 1 (SP1) und Microsoft Windows SharePoint Services Language Pack 3.0 Service Pack 1 (SP1) enthalten wichtige Verbesserungen in puncto Sicherheit, Stabilität und Leistungsfähigkeit. Einige der Korrekturen, die in Windows SharePoint Services 3.0 SP1 und Windows SharePoint Services Language Pack 3.0 SP1 enthalten sind, wurden bereits zu einem früheren Zeitpunkt als eigenständige Updates zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen

Herunterladbare Liste der durch das Service Pack behobenen Probleme

Es steht eine Microsoft Excel-Arbeitsmappe mit einer Liste von Problemen in Windows SharePoint Services 3.0 und Microsoft Windows SharePoint Services Language Pack 3.0 zur Verfügung, die mit Windows SharePoint Services 3.0 SP1 und Windows SharePoint Services Language Pack 3.0 SP1 behoben sind.

Hinweis: Die Arbeitsmappe ist nur in englischer Sprache verfügbar. Eine Übersetzung der Arbeitsmappe in andere Sprachen ist nicht vorgesehen.

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket "WindowsSharePointService30_Changes_all.xls" jetzt herunterladen

Freigabedatum: 11.12.2007

Weitere Informationen zum Download von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Durch das Service Pack behobene Probleme

Windows SharePoint Services 3.0 SP1 und Windows SharePoint Services Language Pack 3.0 SP1 beheben die im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel beschriebenen Probleme:
942388 Probleme, die von Windows SharePoint Services 3.0 von Windows SharePoint Services 3.0 Service Pack 1 behoben werden

Bekannte Probleme

Bekannte Probleme bei der Installation dieses Service Packs

942101 Wenn Sie versuchen, die beliebigen Office Service Pack 1-Pakete 2007 auf einem Computer anzuwenden, auf dem Windows XP Service Pack 2 ausgeführt wird, wird eine Fehlermeldung Ihnen angezeigt
942618 Die Befehlszeilenoptionen /log und /passive funktionieren nicht wie erwartet, wenn Sie das Installationspaket ausführen, das Windows SharePoint Services 3.0 und Windows SharePoint Services 3.0 Service Pack 1 enthält
942621 Der Konfigurations-Assistent für SharePoint-Produkte und -Technologien startet unerwartet, wenn Sie Microsoft Office System Servers oder Windows SharePoint Services 3.0 im stillen Modus installieren und ein Service Pack, Update oder einen Hotfix anwenden
Die folgenden, im Sicherheitsupdate von Oktober 2007 enthaltenen Updates gehen bei der Installation von Windows SharePoint Services 3.0 SP1 verloren:
  • Sie benennen eine Windows SharePoint Services 3.0-Websitesammlung um. Wenn Sie zur Websitesammlung einen neuen Benutzer hinzufügen, enthält die Willkommens-E-Mail-Nachricht, die der neue Benutzer erhält, den alten Namen der Site.
  • Sie verwenden das Application Definition Designer-Tool, um ein Datenbankmodell zu importieren, das im BDC-Tool (Business Data Catalog Definition Editor-Tool, einem Tool für den Definitionseditor des Geschäftsdatenkatalogs) des Software Development Kit (SDK) für Microsoft Office SharePoint Server 2007 enthalten ist. Nachdem das Datenbankmodell importiert wurde, ist die Datenbank-Verbindungszeichenfolge leer.
  • Wenn Sie die Datei "SPWriter.exe" ausführen, wird das Programm unerwartet mit einer Fehlermeldung in Modul "Oleaut32.dll" geschlossen. Dieses Problem wurde durch einen Hotfix behoben, der die Funktion GetTimeZoneMoveParameters() an das Ende des Moduls "Owssvr.dll" verschoben hat.
  • Sie migrieren Benutzerkonten mithilfe des Befehlszeilenprogramms "Stsadmin.exe" in eine neue Websitesammlung. Wenn die neue Websitesammlung durchsucht wird, werden im Anwendungsprotokoll die Ereignisfehler 6482 und 6875 verzeichnet. Dieses Problem kann auftreten, wenn die SID des Benutzers in Windows SharePoint Services 3.0 ungültig ist.
  • Sie verwenden eine benutzerdefinierte Vorlage in einer Windows SharePoint Services 3.0-Websitesammlung. Wenn Sie eine neue Webseite erstellen, sind möglicherweise nicht alle standardmäßigen Webparts verfügbar, sobald Sie auf Webpart hinzufügen klicken.
  • Wenn Sie dieses Sicherheitsupdate installieren, werden unter Umständen einige Dienste von Fremdanbietern nicht korrekt beendet. Wenn dieses Problem nach der Installation des Sicherheitsupdates auftritt, müssen Sie den Computer neu starten.
  • Sie stellen eine Verbindung zu einer Windows SharePoint Services 3.0-Websitesammlung her. Wenn die Seite ein Kalender-Webpart enthält, das auf Kalenderansicht eingestellt ist, wird die Seite möglicherweise nicht vollständig geladen. Dieses Problem kann auftreten, wenn Sie nicht über die Leseberechtigung für die Kalenderliste verfügen.

Bekannte Probleme, die nach der Installation des Service Packs auftreten können

942619 Nachdem Sie Windows SharePoint Services 3.0 SP1 anwenden, wird ein Ereignis in dem Anwendungsprotokoll auf dem Server protokolliert: "Benutzer, Gruppe oder Role "WSS_Content_Application_Pools" in der aktuellen Datenbank vorhanden sind bereits"
942995 Sie werden unerwartet aufgefordert, den Computer neu zu starten, nachdem Sie einen Service Pack Office 2007 installieren oder ein Office 2007 aktualisiert wird
944447 Nach installieren Sie die 2007 Office System Servers SP1 oder Windows SharePoint Services 3.0 SP1 auf einem Server, der über das Foxit PDF IFilter verfügt, installierte .pdf-Dokument, das Typen nicht indiziert wird

Installationshinweise

Bezug und Installation der Service Packs

Windows SharePoint Services 3.0 SP1 und Windows SharePoint Services Language Pack 3.0 SP1 stehen im Microsoft Download Center zur Verfügung. Besuchen Sie die folgenden Microsoft-Websites, um die Service Packs herunterzuladen und Hinweise zur Installation und Bereitstellung zu erhalten:
Windows SharePoint Services 3.0 SP1 (32-Bit- und 64-Bit-Edition)
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=4191a531-a2e9-45e4-b71e-5b0b17108bd2
Windows SharePoint Services Language Pack 3.0 SP1 (32-Bit-Edition)
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=05046b1d-dd7b-456a-8838-8d978c5f3579
Windows SharePoint Services Language Pack 3.0 SP1 (64-Bit-Edition)
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=c7cf102b-5dd8-4d86-be5a-d56f63ef37a4
Wenn Sie keine vorhandene Installation auf Windows SharePoint Services 3.0 SP1 aktualisieren, sondern Windows SharePoint Services 3.0 erstmals installieren, können Sie die folgenden Dateien herunterladen. Diese Dateien enthalten die Originaldateien von Windows SharePoint Services 3.0 und Windows SharePoint Services 3.0 SP1.
Windows SharePoint Services 3.0 mit Windows SharePoint Services 3.0 SP1
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=ef93e453-75f1-45df-8c6f-4565e8549c2a
Windows SharePoint Services 3.0 mit Windows SharePoint Services 3.0 SP1 (64-Bit-Edition)
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=9fb41e51-cb03-4b47-b89a-396786492cba

Wie Sie feststellen, ob das Service Pack installiert ist

Die zu den Service Packs gehörenden Dateien haben die in den nachfolgenden Tabellen aufgelisteten Versionen.

Hinweis: Falls die in den Tabellen aufgeführten Dateien auf Ihrem Computer eine spätere Version haben, brauchen Sie das Service Pack nicht zu installieren.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um festzustellen, ob die in den Tabellen genannten Dateien bereits installiert sind:
  1. Starten Sie den Such-Assistenten. Klicken Sie hierzu auf Start und anschließend auf Suchen.

    Hinweis: Wenn die Windows-Desktopsuche startet, klicken Sie auf Klicken Sie hier, um den Such-Assistenten zu verwenden (Click here to use Search Companion).
  2. Klicken Sie im Fenster Suchergebnisse unter Such-Assistent auf Dateien und Ordnern.
  3. Geben Sie im Feld Gesamter oder Teil des Dateinamens den Dateinamen ein, und klicken Sie anschließend auf Suchen.
  4. Klicken Sie in der Liste der Dateien mit der rechten Maustaste auf die gefundene Datei, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
  5. Überprüfen Sie auf den Registerkarten Allgemein und Version die Eigenschaften der jeweiligen auf dem Computer installierten Datei.
Windows SharePoint Services 3.0 SP1 (32-Bit- und 64-Bit-Edition)
Stswwsp1.msp
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversion
Atl80.dll8.0.50727.762
Dbghelp.dll6.6.7.5
Dw20.exe12.0.6211.1000
Dwdcw20.dll12.0.6211.1000
Dwtrig20.exe12.0.6211.1000
Mfc80.dll8.0.50727.762
Mfc80chs.dll8.0.50727.762
Mfc80cht.dll8.0.50727.762
Mfc80deu.dll8.0.50727.762
Mfc80enu.dll8.0.50727.762
Mfc80esp.dll8.0.50727.762
Mfc80fra.dll8.0.50727.762
Mfc80ita.dll8.0.50727.762
Mfc80jpn.dll8.0.50727.762
Mfc80kor.dll8.0.50727.762
Mfc80u.dll8.0.50727.762
Mfcm80.dll8.0.50727.762
Mfcm80u.dll8.0.50727.762
Msscntrs.dll12.0.6211.1000
Mssdmn.exe12.0.6211.1000
Mssearch.exe12.0.6211.1000
Mssph.dll12.0.6211.1000
Mssrch.dll12.0.6211.1000
Msvcm80.dll8.0.50727.762
Msvcp80.dll8.0.50727.762
Msvcr80.dll8.0.50727.762
Nlhtml.dll2006.822.6211.1000
Offfilt.dll2006.911.6213.1000
Offprsx.dll12.0.6212.1000
Oisimg.dll12.0.6211.1000
Onetnative.dll12.0.6211.1000
Onetutil.dll12.0.6219.1000
Owssvr.dll12.0.6219.1000
Owstimer.exe12.0.6211.1000
Prescan.exe12.0.6211.1000
Pscintl.dll12.0.6211.1000
Psconfig.exe12.0.6217.1000
Psconfigui.exe12.0.6217.1000
Query.dll12.0.6211.1000
Searchom.dll12.0.6211.1000
Spwriter.exe12.0.6211.1000
Stsadm.exe12.0.6217.1000
Microsoft.SharePoint.ApplicationPages.dll12.0.6211.1000
Microsoft.SharePoint.ApplicationPages.Administration.dll12.0.6211.1000
Microsoft.SharePoint.Library.dll12.0.6211.1000
Stsmmc.dll12.0.6211.1000
Microsoft.SharePoint.dll12.0.6219.1000
Microsoft.SharePoint.intl.dll12.0.6211.1000
Stssoap.dll12.0.6211.1000
Stswel.dll12.0.6219.1000
Stswfacb.dll12.0.6211.1000
Stswfact.dll12.0.6211.1000
Svrsetup.exe12.0.6217.1000
Tquery.dll12.0.6217.1000
Traceman.exe12.0.6211.1000
Wrapinst.exe12.0.6217.1000
Microsoft.SharePoint.Search.Intl.dll12.0.6211.1000
Wssadmop.dll12.0.6211.1000
Wsssetup.dll12.0.6219.1000
Xmlfiltr.dll2006.822.6211.1000
Bei der Installation der Datei "Stswwsp1.msp" werden zusätzlich die folgenden Dateien installiert.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Cfgupddl.sqlConfigdb.sqlConfigup.sqlDmslstschema_xml
Docexflt.xmlFldswss.xmlImnidle.pngImnidlebusy.png
Imnidlebusyoof.pngImnidleoof.pngImnon.pngImnonoof.png
Schema.xml_discussSchema.xml_doclibSchema.xml_webtempSchema.xml_wplib
Sigcfg.cerSigcfg.dllSigcfg.sqlSigsdb.cer
Sigsdb.dllSigsdb.sqlSigstore.cerSigstore.dll
Sigstore.sqlStore.sqlStoreup.sqlStoupddl.sql
Timezone.xmlWss.search.sqlWss.search.up.sqlWss.spsearch.asmx
Wss.xsd
Wsswwsp1.msp
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversion
Svrsetup.exe12.0.6217.1000
Wsssetup.dll12.0.6219.1000
Hinweis: Windows SharePoint Services 3.0 SP1 (für die 32-Bit- und die 64-Bit-Edition) enthält außerdem die folgende MSP-Datei, die auch in Windows SharePoint Services Language Pack 3.0 SP1 (für die 32-Bit- und die 64-Bit-Edition) enthalten ist:
  • Wssmuisp1-de-de.msp
Windows SharePoint Services Language Pack 3.0 SP1 (32-Bit- und 64-Bit-Edition)
Wsslpksp1-de-de.msp
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversion
Svrsetup.exe12.0.6217.1000
Wsssetup.dll12.0.6219.1000
Wssmuisp1-de-de.msp
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversion
Bform.jsNicht zutreffend
Core.jsNicht zutreffend
Form.jsNicht zutreffend
Init.jsNicht zutreffend
Mssmsg.dll12.0.6211.1000
Ows.jsNicht zutreffend
Wss.intl.res.dll12.0.6211.1000
Wss.search.oob.sqlNicht zutreffend

Hinweise für Administratoren zu MSP-Dateien

Windows SharePoint Services 3.0 SP1 und Windows SharePoint Services Language Pack 3.0 SP1 bestehen aus einer in eine selbstextrahierende, ausführbare Datei gepackten Microsoft Windows Installer-Datei (MSP-Datei). Die MSP-Dateien sind in einer selbstextrahierenden ausführbaren Datei verpackt. Mit den Service Packs werden die folgenden MSP-Dateien bereitgestellt:
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameBeschreibung
Stswwsp1.mspGilt für Windows SharePoint Services 3.0
Wsswwsp1.mspGilt für Windows SharePoint Services 3.0
Wsslpksp1-de-de.mspGilt für Windows SharePoint Services Language Pack 3.0
Wssmuisp1-de-de.mspGilt für Windows SharePoint Services Language Pack 3.0

Eigenschaften

Artikel-ID: 936988 - Geändert am: Dienstag, 18. Dezember 2007 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows SharePoint Services 3.0 Service Pack 1
  • Microsoft Windows SharePoint Services 3.0
Keywords: 
kbtshoot kbexpertiseinter atdownload kbdownload kbupdate kbfix kbqfe KB936988
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com