Hinweise zu Service Pack 1 für den Kalenderdruck-Assistenten für Microsoft Office Outlook 2007

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 937157 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
937157 Description of Calendar Printing Assistant for Microsoft Office Outlook 2007 Service Pack 1
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft stellt ein Service Pack für den Kalenderdruck-Assistenten für Microsoft Office Outlook 2007 zur Verfügung. Dieser Artikel bietet Downloadlinks zum Service Pack sowie eine Liste von Problemen, die durch dieses Service Pack behoben werden. Der Artikel enthält außerdem Informationen zu Problemen, die bei der Installation des Service Packs auftreten können. Dieser Artikel beschreibt außerdem, wie ermittelt werden kann, ob das Service Pack installiert ist.

Einführung

Service Pack 1 (SP1) für den Kalenderdruck-Assistenten für Microsoft Office Outlook 2007 enthält deutliche Verbesserungen in puncto Sicherheit, Stabilität und Leistungsfähigkeit. Einige der Updates, die im SP1 für den Kalenderdruck-Assistenten für Outlook 2007 enthalten sind, wurden bereits zu einem früheren Zeitpunkt als eigenständige Updates zur Verfügung gestellt. SP1 für den Kalenderdruck-Assistenten für Outlook 2007 vereint die zuvor veröffentlichten Updates in einem Update.

Weitere Informationen

Herunterladbare Liste der durch das Service Pack behobenen Probleme

Es steht eine Microsoft Excel-Arbeitsmappe zur Verfügung, die eine Liste der im SP1 für den Kalenderdruck-Assistenten für Outlook 2007 behobenen Probleme enthält.

Hinweis: Die Arbeitsmappe ist nur in englischer Sprache verfügbar. Eine Übersetzung der Arbeitsmappe in andere Sprachen ist nicht vorgesehen.

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket Office 2007 Service Pack 1 Changes_all.xls jetzt herunterladen.

Freigabedatum: 11. Dezember 2007

Weitere Informationen zum Download von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Detailinformationen zum Service Pack

Durch das Service Pack behobene Probleme

Das Service Pack behebt die folgenden Probleme, die bislang noch nicht in der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden.
In der Datumsauswahl wird ein doppeltes chinesisches Zeichen für den Monat angezeigt
Wenn Sie in der chinesischen (Taiwan) Version des Kalenderdruck-Assistenten für Outlook 2007 eine Monatsansicht hinzufügen, wird ein doppeltes chinesisches Zeichen für den Monat angezeigt.
Der Kalenderdruck-Assistent für Outlook 2007 lädt chinesische Ressourcenzeichenfolgen nicht korrekt
Wenn Sie die chinesische Version (Hongkong) des Kalenderdruck-Assistenten für Outlook 2007 öffnen, werden chinesische (Hongkong) Ressourcenzeichenfolgen nicht korrekt geladen. Die Zeichenfolgen werden auf Englisch angezeigt.

Bekannte Probleme

942101 Wenn Sie versuchen, die beliebigen Office Service Pack 1-Pakete 2007 auf einem Computer anzuwenden, auf dem Windows XP Service Pack 2 ausgeführt wird, wird eine Fehlermeldung Ihnen angezeigt
942995 Sie werden unerwartet aufgefordert, den Computer neu zu starten, nachdem Sie einen Service Pack Office 2007 installieren oder ein Office 2007 aktualisiert wird

Zum Service Pack gehörige Security Bulletins

Das zu SP1 für den Kalenderdruck-Assistenten für Outlook 2007 gehörende Security Bulletin wird in Artikel 934062 der Microsoft Knowledge Base beschrieben. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
934062 Hinweise zum Sicherheitsupdate für Office 2007 vom 08.05.2007

Installationshinweise

Bezug und Installation von SP1 für den Kalenderdruck-Assistenten für Outlook 2007

Die Installationsanweisungen und Informationen zur Bereitstellung für SP1 für den Kalenderdruck-Assistenten für Outlook 2007 sind im Microsoft Download Center verfügbar. Dieses Service Pack steht auf der folgenden Webseite von Microsoft zum Download zur Verfügung:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=6d4a4e82-171d-4d9f-a32b-9efee09b2711

Informationen zur Deinstallation

Sie können dieses Service Pack nicht über das Dienstprogramm Software in der Systemsteuerung entfernen. Sie müssen den Kalenderdruck-Assistenten für Outlook 2007 entfernen, um SP1 für den Kalenderdruck-Assistenten für Outlook 2007 zu entfernen. Anschließend müssen Sie den Kalenderdruck-Assistenten für Outlook 2007 von der Original-CD-ROM neu installieren.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
873125 Service Packs für Office 2003-Produkte können nicht entfernt werden

Feststellen, ob das Service Pack installiert ist

Die zum Service Pack gehörenden Dateien haben die nachfolgend aufgelisteten Versionen:
CPAOSP1-en-us.msp
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversion
Mso.dll12.0.6213.1000
Offinter.dll12.0.6211.1000
Offintxc.dll12.0.6211.1000
Xcalexe12.0.6212.1000
Xcalouta.dll12.0.6211.1000
Falls die in dieser Tabelle aufgeführten Dateien auf Ihrem Computer eine spätere Version haben, brauchen Sie das Service Pack nicht zu installieren.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um festzustellen, ob die in dieser Tabelle aufgeführten Dateien installiert sind:
  1. Starten Sie den Such-Assistenten. Klicken Sie hierzu auf Start und anschließend auf Suchen.

    Hinweis: Wenn die Windows-Desktopsuche startet, klicken Sie auf Klicken Sie hier, um den Such-Assistenten zu verwenden (Click here to use Search Companion).
  2. Klicken Sie im Fenster Suchergebnisse unter Such-Assistent auf Dateien und Ordnern.
  3. Geben Sie in das Feld Gesamter oder Teil des Dateinamens den Dateinamen ein, und klicken Sie anschließend auf Suchen.
  4. Klicken Sie in der Liste der Dateien mit der rechten Maustaste auf die gefundene Datei, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
  5. Überprüfen Sie auf der Registerkarte Allgemein und der Registerkarte Version die Eigenschaften der Datei, die auf dem Computer installiert ist.
Weitere Informationen dazu, wie Sie die auf Ihrem Computer installierte Version der 2007 Office-Suite ermitteln können, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
928116 So Feststellen, wie von der Version eines Office-Produkts 2007 von installiert, wie ist

Hinweise für Administratoren zu MSP-Dateien

Das Administrator-Service Pack besteht aus einer Microsoft Windows Installer-Datei (MSP-Datei). Diese Datei ist in einer selbstextrahierenden ausführbaren Datei verpackt. Mit dem vorliegenden Service Pack wird die folgende MSP-Datei verteilt:
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameBeschreibung
CPAOSP1-en-us.mspEnglische Version des Service Pack 1 für den Kalenderdruck-Assistenten für Microsoft Office Outlook 2007

Hinweise für Administratoren zur Neuinstallation bestimmter Komponenten

Wenn Sie den Administratorinstallationspunkt aktualisieren und SP1 für den Kalenderdruck-Assistenten für Outlook 2007 auf Clientcomputern neu zwischenspeichern und installieren, können Sie hierfür eine Befehlszeile mit der Option REINSTALL=[Komponentenliste] verwenden. Mithilfe dieser Option können Sie festlegen, ob bestimmte Komponenten von SP1 für den Kalenderdruck-Assistenten für Outlook 2007 vom Administratorabbild neu installiert werden sollen. Für SP1 für den Kalenderdruck-Assistenten für Outlook 2007 lautet der Wert für [Komponentenliste] wie folgt.
REINSTALL=ALL
Detaillierte Hinweise zur Verteilung von Produktupdates für das 2007 Microsoft Office System finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://technet2.microsoft.com/Office/en-us/library/2ce70869-aa75-4a73-9c9b-8b74001f1c3c1033.mspx
Das Office System TechCenter enthält jeweils die neuesten Administrator-Updates und strategischen Bereitstellungsressourcen für sämtliche Office-Versionen. Weitere Informationen zum Office System-TechCenter finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://technet.microsoft.com/en-us/office/bb267346.aspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 937157 - Geändert am: Dienstag, 18. Dezember 2007 - Version: 2.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Calendar Printing Assistant for Microsoft Office Outlook 2007 Service Pack 1
Keywords: 
kbgetsp kbupdate kbfix kbtshoot kbdownload atdownload KB937157
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com