Beim Entfernen eines Updates für .NET Framework 1.0, .NET Framework 1.1, Visual Studio .NET 2002 oder Visual Studio .NET 2003 wird die Dateiversion auf die durch das letzte Service Pack installierte Version zurückgesetzt

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 938244 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
938244 The file version is rolled back to the version that was installed by the last service pack when you remove an update for the .NET Framework 1.0, the .NET Framework 1.1, Visual Studio .NET 2002 or Visual Studio .NET 2003
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Auf Ihrem Computer wird Microsoft .NET Framework 1.0, .NET Framework 1.1, Microsoft Visual Studio .NET 2002 oder Visual Studio .NET 2003 ausgeführt. Sie installieren mehrere Updates für .NET Framework oder Visual Studio .NET. Anschließend entfernen Sie eines der Updates. In diesem Szenario wird die Dateiversion von .NET Framework oder Visual Studio .NET auf die mit dem letzten Service Pack installierte Version zurückgesetzt.

Ursache

Das Problem tritt auf, weil Updates für .NET Framework 1.0, .NET Framework 1.1, Visual Studio .NET 2002 und Visual Studio .NET 2003 ursprünglich für Microsoft Windows Installer 2.0 entwickelt wurden. Die Updates sind nicht für die Funktion mit Windows Installer 3.0 ausgelegt. Windows Installer 3.0 wird auf älteren Betriebssystemen, wie beispielsweise Microsoft Windows 95, Windows 98 und Windows Millennium Edition, nicht unterstützt.

Für Windows Installer 2.0 gilt eine Einschränkung. Das Programm bietet keine native Unterstützung zum Entfernen von Updates. Als Workaround wurden in die Updates für .NET Framework 1.0, .NET Framework 1.1, Visual Studio .NET 2002 oder Visual Studio .NET 2003 benutzerdefinierte Funktionen zum Entfernen der Updates integriert.

Die benutzerdefinierten Funktionen zum Entfernen von Updates funktionieren folgendermaßen. Zusätzlich zu der Payload-MSP-Datei ist in dem Update ein "Anti-Patch" enthalten. Wenn die entsprechende Befehlszeile für die Funktionen zum Entfernen von Updates dem ausführbaren Update-Wrapper-Programm zur Verfügung gestellt wird, installiert der Wrapper den Anti-Patch. Bei dem Anti-Patch handelt es sich um ein zweites Update, das die letzte funktionierende Version der Dateien in der Payload-MSP-Datei enthält. Dies ist die letzte Baseline-Version, die normalerweise aus dem neuesten Service Pack stammt (sofern vorhanden). Daher wird beim Entfernen eines Updates für .NET Framework 1.0, .NET Framework 1.1, Visual Studio .NET 2002 oder Visual Studio .NET 2003 die Dateiversion nicht immer auf die frühere Version zurückgesetzt. Die Dateiversion wird möglicherweise auf die durch das letzte Service Pack installierte Version zurückgesetzt.

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Es stehen zwei Updates für .NET Framework 1.0 Service Pack 3 (SP3) zur Verfügung. Das erste Update ist das im Artikel 886906 der Microsoft Knowledge Base behandelte Update. Das Update hat die Dateiversion 1.0.3705.6021. Das zweite Update ist das im Artikel 928367 der Microsoft Knowledge Base behandelte Update. Dieses Update hat die Dateiversion 1.0.3705.6060.

In der folgenden Tabelle wird dieses Szenario dargestellt.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
SchrittVorgehenDateiversion altDateiversion neu
1Sie installieren .NET Framework 1.0 SP3.Nicht zutreffend1.0.3705.6018
2Sie installieren das erste (ältere) Update, das in Artikel 886906 beschrieben wird.1.0.3705.60181.0.3705.6021
3Sie installieren das zweite (neuere) Update, das in Artikel 928367 beschrieben wird.1.0.3705.60211.0.3705.6060
4Sie entfernen das zweite (neuere) Update aus Artikel 928367 über das Dienstprogramm "Software" in der Systemsteuerung.1.0.3705.60601.0.3705.6018
In diesem Szenario wird deutlich, dass nach dem Entfernen des zweiten Updates .NET Framework 1.0 nicht wie erwartet auf die Dateiversion des ersten Updates zurückgesetzt wird. Stattdessen wird .NET Framework 1.0 auf die Baseline-Version zurückgesetzt. Die Baseline-Version ist die in .NET Framework 1.0 SP3 enthaltene Dateiversion.

Lösung

Microsoft hat ein Tool veröffentlicht, um das Verhalten bei der Deinstallation dieser Updates zu korrigieren. Falls Sie ein Update für .NET Framework 1.0, .NET Framework 1.1, Visual Studio .NET 2002 oder Visual Studio .NET 2003 deinstallieren möchten, empfehlen wir, hierfür anstelle des Dienstprogramms "Software" in der Systemsteuerung das Tool für die Deinstallationsbereinigung zu verwenden. Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:


Bild minimierenBild vergrößern
Download
Tool für die Deinstallationsbereinigung jetzt herunterladen

Freigabedatum: 02.11.2007

Weitere Informationen zum Download von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Um das Tool zu verwenden, geben Sie den folgenden Befehl in die Eingabeaufforderung ein, wobei Nummer für die Knowledge Base-Nummer des Updates steht:
UninstallFxVSUpdate.exe KBNummer
Das Tool deinstalliert das Update ordnungsgemäß und versetzt den Computer in den erwarteten Zustand zurück, nicht auf die Version des vorherigen Service Packs. Wir empfehlen, dieses Tool statt des Dienstprogramms "Software" in der Systemsteuerung zu verwenden, um Updates für .NET Framework 1.0, .NET Framework 1.1, Visual Studio .NET 2002 oder Visual Studio .NET 2003 zu deinstallieren.

In der folgenden Tabelle wird ein Szenario beschrieben, in dem das Update mit dem Tool für die Deinstallationsbereinigung entfernt wird:
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
SchrittVorgehenDateiversion altDateiversion neu
1Sie installieren .NET Framework 1.0 SP3.Nicht zutreffend1.0.3705.6018
2Sie installieren das erste (ältere) Update, das in Artikel 886906 beschrieben wird.1.0.3705.60181.0.3705.6021
3Sie installieren das zweite (neuere) Update, das in Artikel 928367 beschrieben wird.1.0.3705.60211.0.3705.6060
4Sie entfernen das zweite (neuere) Update aus Artikel 928367 mithilfe des Tools für die Deinstallationsbereinigung.1.0.3705.60601.0.3705.6021
In diesem Szenario wird deutlich, dass nach Entfernen des zweiten Updates mit dem Tool für die Deinstallationsbereinigung .NET Framework 1.0 wie erwartet auf die Dateiversion des ersten Updates zurückgesetzt wird.

Mithilfe des Tools für die Deinstallationsbereinigung können Sie auch ein System bereinigen und in einen bekanntermaßen ordnungsgemäßen Zustand zurückversetzen, falls Sie ein Update bereits mit dem Dienstprogramm "Software" in der Systemsteuerung entfernt haben. Geben Sie hierzu in der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein:
UninstallFxVSUpdate.exe /cleanup
Geben Sie den folgenden Befehl in die Eingabeaufforderung ein, um sich weitere Befehlszeilenoptionen für das Tool anzeigen zu lassen.
UninstallFxVSUpdate.exe /?

Einschränkungen

Dieses Tool unterstützt nicht alle Variations- und Kombinationsmöglichkeiten für das Installieren und Deinstallieren mehrerer Updates. In den folgenden Szenarien wird das Tool nicht unterstützt:
  • Zusätzlich zu dem entsprechenden lokalisierten Update wird ein weiteres Update installiert

    Sie haben ein Update mit einer sechsstelligen KB-Nummer installiert (zum Beispiel KB123456). Dann installieren Sie zusätzlich eine lokalisierte Version des gleichen Updates. In diesem Szenario können Sie das erste Update nicht mithilfe des Tools deinstallieren.

    Hinweis: Eine lokalisierte Version wird durch ein vierstelliges Suffix am Ende der KB-Nummer identifiziert. Beispiel: KB1234561033

    Wenn Sie versuchen, das erste Update unter Angabe seiner sechsstelligen KB-Nummer zu entfernen, entfernt das Tool aufgrund der erwähnten Einschränkungen das zweite Update mit der zehnstelligen KB-Nummer.

    Hinweis: Sie können das Tool trotzdem verwenden, um das zweite Update mit der zehnstelligen KB-Nummer zu entfernen.
  • Ein individueller Hotfix wurde installiert und dann deinstalliert

    Ein individueller Hotfix wurde manuell installiert und dann deinstalliert, bevor Sie das reguläre Update installiert haben. Wenn Sie in diesem Szenario versuchen, das neueste Update zu deinstallieren, installiert das Tool für die Deinstallationsbereinigung den individuellen Hotfix neu. Wenn dieses Problem auftritt, wird die Installation weiterer Updates blockiert, bis der individuelle Hotfix manuell mit dem Dienstprogramm "Software" in der Systemsteuerung entfernt wird.

    Hinweis: Ein individueller Hotfix ist ein Hotfix oder ein Update, das nicht in ein Service Pack oder eine Produktversion aufgenommen wird. Diese Art von Update dient dazu, ein individuelles, produktspezifisches Problem eines Kunden zu beheben. Zur allgemeinen Verwendung ist ein solcher Hotfix jedoch nicht geeignet. Weitere Informationen zu individuellen Hotfixes finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    942380 "Fehler 9002. Microsoft Visual Studio .NET 2003 Hotfix (KBxxxxxx) kann nicht installiert werden, weil ein oder mehrere Hotfixes installiert sind. Entfernen Sie diese, und versuchen Sie es erneut" beim Versuch einen Hotfix oder ein Update anzuwenden

Eigenschaften

Artikel-ID: 938244 - Geändert am: Samstag, 15. Dezember 2007 - Version: 2.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft .NET Framework 1.1 Service Pack 1
  • Microsoft .NET Framework 1.0 Service Pack 3
  • Microsoft Visual Studio .NET 2002 Academic Edition
  • Microsoft Visual Studio .NET 2002 Enterprise Architect
  • Microsoft Visual Studio .NET (2002), Enterprise Architect Edition SP1
  • Microsoft Visual Studio .NET 2002 Enterprise Developer
  • Microsoft Visual Studio .NET 2002 Professional Edition
  • Microsoft Visual Studio .NET 2003 Academic Edition
  • Microsoft Visual Studio .NET 2003 Enterprise Architect
  • Microsoft Visual Studio .NET 2003 Enterprise Developer
  • Microsoft Visual Studio .NET 2003 Professional Edition
  • Microsoft Visual Studio .NET 2003 Service Pack 1
Keywords: 
atdownload kbupdateissue kbuninstall kbinstallation kbupdate kbhowto kbtshoot kbexpertisebeginner kbprb KB938244
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com