Zum Ersetzen der Hauptplatine auf einem Computer, auf dem Windows XP Home Edition für vorausbezahlte Computer oder Windows XP Home Edition für Subscription-Computer ausgeführt wird

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 938344 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Dieser schrittweise aufgebaute Artikel beschreibt die Ersetzen der Hauptplatine auf einem Computer, auf dem Windows XP Home Edition für vorausbezahlte-Computer bzw. Windows XP Home Edition für Subscription-Computer ausgeführt wird. In diesem Artikel werden Computer mit Windows XP Home Edition für vorausbezahlte Computer als "Vorausbezahlte Computer" bezeichnet. Computer, auf denen Windows XP Home Edition für Subscription-Computer ausgeführt wird, werden als "Abonnement-Computer." bezeichnet.

Wenn Sie die Hauptplatine auf einem prepaid-Computer oder auf einem Computer Abonnement ersetzen, stellen Sie sicher, dass die alte Hardware-ID (HWID) eingestellt ist und dass eine neue Hardware-ID auf dem Computer zugewiesen ist. Darüber hinaus sicherstellen Sie, dass der Saldo der Zeit, die für die alte Hardware-ID antizipiert wurde mit der neuen Hardware-ID verknüpft ist Sie müssen sich der Lösungsanbieter wenden, und Sie müssen arbeiten Sie dann mit einem Kundendienstmitarbeiter (CSR) einige erforderlichen Aufgaben.

Weitere Informationen

Gehen Sie folgendermaßen vor um eine Motherboard auf einem prepaid-Computer oder auf einem Computer Abonnement zu ersetzen:
  1. Bestimmen Sie, ob der Computer nur Software basierende Durchsetzung, CPU-basierende Durchsetzung oder BIOS-basierte Erzwingung verwendet. Die Schritte Sie ergreifen, nachdem das Motherboard ersetzt wurde mit den hängen vom Typ erzwingen, die verwendet wird, verwendet werden.
  2. Ersetzen Sie das alte Motherboard durch die neue Hauptplatine, und befolgen Sie dieser Schritte je nach Ihrer Situation:
    • Gehen Sie auf einem Computer, die nur-Software-Erzwingung verwendet in den Abschnitt "nach Sie die Hauptplatine auf einem Computer, die nur-Software-Erzwingung verwendet ersetzen".
    • Folgen Sie auf einem Computer, die CPU-basierende Durchsetzung verwendet festgelegten Prozess, die Sie verwenden Hardware Bereitstellung von Computern erzwungen CPU während der Produktion.
    • Folgen Sie auf einem Computer, die BIOS-basierte Erzwingung verwendet festgelegten Prozess, die Sie verwenden Hardware eines Computers BIOS erzwungene während der Produktion bereitstellen.

Nach dem Ersetzen der Hauptplatine auf einem Computer verwendet, die nur-Software-Durchsetzung

  1. Starten Sie den Computer.

    Wenn das Betriebssystem nicht gestartet wird, verwenden Sie die Standardverfahren, um den Computer mithilfe von Windows XP Home Edition für vorausbezahlte und Abonnements Computer zu starten.

    Wenn Kunden Datenaufbewahrung kein Belang ist, verwenden Sie die Wiederherstellung Medien. Die Wiederherstellung Medien löscht alle Kundendaten und stellt dann es den Computer eine voraktivierte Zustand wieder her.

    Wenn das Betriebssystem gestartet wird und Kundendaten beibehalten werden müssen, Wiederherstellen des Computers eine voraktivierte Zustand durch das Clientzertifikat löschen. Dieses Schritt wirkt sich nicht auf Kundendaten aus. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Geben Sie an einer Eingabeaufforderung Mmc , und drücken Sie dann die EINGABETASTE, um Microsoft Management Console (MMC) zu öffnen.
    2. Klicken Sie im Datei auf Snap-In hinzufügen/entfernen .
    3. Klicken Sie auf der Registerkarte eigenständig auf Hinzufügen .
    4. Klicken Sie auf Zertifikate , und klicken Sie dann auf Hinzufügen , in der Liste-Snap-in.
    5. Klicken Sie in der Liste dieses Snap-In verwaltet immer Zertifikate für auf Computerkonto , und klicken Sie dann auf Weiter .
    6. Klicken Sie in der Liste dieses Snap-In verwaltet immer auf Lokaler Computer , und klicken Sie dann auf Fertig stellen .
    7. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenständiges Snap-in auf Schließen .
    8. Klicken Sie im Dialogfeld Snap-In hinzufügen/entfernen auf OK .
    9. In MMC erweitern Sie Zertifikate , erweitern Sie Eigene , und erweitern Sie dann Zertifikate speichern .
    10. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Microsoft Windows-PreAndSub-Client -Zertifikat, und klicken Sie dann auf Löschen .
    11. Schließen Sie MMC.
    12. Starten Sie den Computer, aktivieren den Computer neu. Oder an um den Computer in einem vor-Aktivierung Zustand, den Computer Herunterfahren zu belassen keinen Neustart es.
  2. Telefon der Lösungsanbieter, und dann dem Agent informieren, dass Sie die Hauptplatine auf einem Computer Abonnement oder auf einem prepaid-Computer ersetzen.
  3. Suchen Sie die von Echtheitszertifikat (Certificate Authenticity, COA) Bezeichnung auf der Seite des Computers.
  4. Lesen Sie den Product Key auf dem COA-Aufkleber an dem Agent.
  5. Informieren Sie dem Agent, dass die alte Hardware-ID eingestellt werden muss und, dass der Computer registriert werden muss.
  6. Vervollständigen Sie der Miniinstallation des Computers, und reaktivieren Sie den Computer, indem Sie das ECHTHEITSZERTIFIKAT.
  7. Dem Agent zu informieren, dass Sie die Zeit, die antizipiert wurde auf die alte Hardware-ID, die der neuen Hardware-ID übertragen möchten
  8. Nachdem der Agent bestätigt, dass ein Paket Zeit, um der Saldo übertragen erstellt wurde, geben Sie den folgenden Befehl an einer Eingabeaufforderung, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]:
    PLActive/p
    Dieser Befehl ruft das Zeit-Paket.
  9. Stellen Sie sicher, dass die Zeit, die auf dem Computer antizipiert wurde, der die alte Hauptplatine hat auf den Computer übertragen wurden, die die neue Hauptplatine verfügt. Um dies tun, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Softwaremessung Balken in der oberen rechten Ecke des dem Desktop und klicken Sie dann auf Ansicht vorausbezahlte-Abonnement Computer Status . Suchen Sie auf der Registerkarte Aktueller Status , Total Anzahl von Stunden hinzugefügt im Detailbereich zu bestätigen, dass die Stunden .

Eigenschaften

Artikel-ID: 938344 - Geändert am: Dienstag, 31. Juli 2007 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition for Prepaid Computers
  • Microsoft Windows XP Home Edition for Subscription Computers
Keywords: 
kbmt kbexpertiseadvanced kbhowto kbinfo KB938344 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 938344
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Kontaktieren Sie uns, um weitere Hilfe zu erhalten

Kontaktieren Sie uns, um weitere Hilfe zu erhalten
Wenden Sie sich an den Answer Desk, um professionelle Hilfe zu erhalten.