Durch Visio 2003 Service Pack 3 behobene Probleme in Visio 2003

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 938794 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
938794 Issues that are fixed in Visio 2003 by Visio 2003 Service Pack 3
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft stellt ein Service Pack für Microsoft Office Visio 2003 zur Verfügung, das Probleme in Visio 2003 behebt. Dieser Artikel beschreibt die Probleme in Visio 2003, die durch Microsoft Visio 2003 Service Pack 3 (SP3) behoben werden.

Einführung

Visio 2003 SP3 bietet die neuesten Updates für Visio 2003. Visio 2003 SP3 enthält deutliche Verbesserungen in puncto Sicherheit, Stabilität und Leistungsfähigkeit der Software. Einige der in Visio 2003 SP3 enthaltenen Updates waren bereits in Microsoft Office Visio 2003 Service Pack 2 (SP2) oder in separaten Updates enthalten. Visio 2003 SP3 vereint die zuvor veröffentlichten Updates in einem Update.

Weitere Informationen zu Visio 2003 Service Pack 3 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
923620 Beschreibung von Visio 2003 Service Pack 3

Weitere Informationen

Liste der durch das Service Pack behobenen Probleme

Visio 2003 SP3 behebt die in den folgenden Hotfix-Paketen beschriebenen Probleme in Visio 2003:
  • 909912 Beschreibung: des Pack 2 Visio 2003-post-service-Hotfix-Pakets: 24. März 2006
  • 915747 Beschreibung: des Pack 2 Visio 2003-post-service-Hotfix-Pakets für die deutsche Version von Visio 2003: 23. Mai 2006
  • 915748 Beschreibung: des Pack 2 Visio 2003-post-service-Hotfix-Pakets für die (Herkömmliche) chinesische Version von Visio 2003: 23. Mai 2006
  • 921209 Beschreibung: des Pack 2 Visio 2003-post-service-Hotfix-Pakets: 1. August 2006
  • 925904 Beschreibung: des Pack 2 Visio 2003-post-service-Hotfix-Pakets: 14. November 2006
  • 928673 Beschreibung: des Pack 2 Visio 2003-post-service-Hotfix-Pakets: 8. Januar 2007
Dieses Service Pack behebt auch die folgenden Probleme, die zuvor nicht in der Microsoft Knowledge Base dokumentiert waren:
  • Ein lokales Visio-Shape, das eine Zeichenfolge mit mehr als 5 Zeichen enthält, wird nicht gefunden

    Wenn Sie eine Zeichenfolge verwenden, die aus mehr als 5 Zeichen besteht, beispielsweise "Quadrat", um nach einem lokalen Visio-Shape zu suchen, wird das Shape nicht gefunden.
  • Für eine Microsoft SQL Server 2005-Datenbank oder eine Sybase 11-Datenbank kann kein Reverse-Engineering-Vorgang durchgeführt werden

    Wenn Sie versuchen, einen Reverse-Engineering-Vorgang für eine SQL Server 2005-Datenbank oder eine Sybase 11-Datenbank durchzuführen, wird die Verbindung zu der Datenbank unerwartet unterbrochen.
  • Erweiterte Daten in einem Microsoft Office Visio 2007-Diagramm werden in Visio 2003 nicht erwartungsgemäß angezeigt

    Sie öffnen in Visio 2003 ein Datenbankmodellierungs-Diagramm, das in Visio 2007 gespeichert wurde. Wenn das Diagramm erweiterte Daten wie japanische Zeichen enthält, werden diese nicht erwartungsgemäß angezeigt.
  • Das Visio-Zeichnungssteuerelement wird nicht angezeigt, wenn Sie ein Diagramm in Windows Internet Explorer 7 öffnen

    Wenn Sie ein Visio 2003-Diagramm, welches das Visio-Zeichnungssteuerelement enthält, in Internet Explorer 7 öffnen, wird das Steuerelement nicht angezeigt.
  • Spaltenanmerkungen werden nicht angezeigt, wenn Sie versuchen, einen Reverse-Engineering-Vorgang für eine SQL Server 2005-Datenbank durchzuführen

    Wenn Sie versuchen, einen Reverse-Engineering-Vorgang für eine SQL Server 2005-Datenbank durchzuführen, werden die Spaltenanmerkungen nicht angezeigt.
  • Formularsteuerelemente in einem C#-Projekt werden nicht angezeigt, wenn Sie versuchen, einen Reverse-Engineering-Vorgang für das Projekt durchzuführen

    Wenn Sie versuchen, einen Reverse-Engineering-Vorgang für ein C#-Projekt durchzuführen, werden in dem Projekt enthaltene Formularsteuerelemente nicht im Modell-Explorer angezeigt.
  • Eigenschaften für ein Microsoft Visual Basic-Steuerelement werden nicht gespeichert, wenn Sie versuchen, einen Reverse-Engineering-Vorgang für ein Visual Basic-Projekt durchzuführen

    Wenn Sie versuchen, einen Reverse-Engineering-Vorgang für ein Visual Basic-Projekt durchzuführen, werden die Eigenschaften für die Visual Basic-Steuerelemente nicht gespeichert.
  • Ein in einer Visio-Zeichnung gespeicherter Hyperlink funktioniert in Internet Explorer 7 nicht

    Sie speichern eine Zeichnung, die einen Hyperlink enthält, in Visio 2003 als Webseite. Wenn die Webseite das VML-Ausgabeformat (Vector Markup Language) verwendet und Sie die Webseite in Internet Explorer 7 öffnen, funktioniert der Hyperlink nicht, wenn Sie darauf klicken. Stattdessen wird eine Fehlermeldung etwa folgender Art angezeigt:
    Internet Explorer konnte folgende Internetsite nicht öffnen:///Pfad/Dateiname.htm.

    Vorgang abgebrochen.
  • Änderungen werden nicht gespeichert, wenn Sie ein Visio-Diagramm auf einem Windows Vista-Computer ändern

    Sie ändern ein Visio-Diagramm auf einem Windows Vista-Computer. Wenn Sie Visio anschließend vor dem Speichern der Änderungen beenden, wird keine Aufforderung zum Speichern der Änderungen angezeigt.

    Dieses Problem tritt auf, wenn Windows oder Visio mithilfe der WM_QUERYENDSESSION-Meldung beendet wird, die den LPARAM-Parameter enthält. Diese Bedingung trifft beispielsweise bei der Installation eines Updates oder eines Hotfixes zu:
  • Die Funktion "AutoWiederherstellen" wird beim Starten von Visio unerwartet aktiviert

    Sie deaktivieren die Funktion "AutoWiederherstellen" in Visio 2003. Die Funktion "AutoWiederherstellen" wird jedoch unerwartet aktiviert, wenn Sie Visio 2003 starten.

    Dieses Problem tritt auf, wenn Windows oder Visio über die WM_QUERYENDSESSION-Meldung beendet wird, die den LPARAM-Parameter enthält. Diese Bedingung trifft beispielsweise bei der Installation eines Updates oder eines Hotfixes zu:
  • Nach der Wiederherstellung eines Diagramms mithilfe der Funktion "AutoWiederherstellen" wird eine Fehlermeldung angezeigt, wenn Sie Visio neu starten

    Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie aktivieren die Funktion "AutoWiederherstellen" in Visio 2003. Sie ändern ein Diagramm, und die Funktion "AutoWiederherstellen" wird ausgeführt. In diesem Szenario wird beim Neustarten von Visio eine Fehlermeldung angezeigt.

    Dieses Problem tritt auf, wenn Windows oder Visio über die WM_QUERYENDSESSION-Meldung beendet wird. Diese Bedingung trifft beispielsweise bei der Installation eines Updates oder eines Hotfixes zu:

    Hinweis: Wenn Sie in der Fehlermeldung auf Abbrechen klicken, stellt Visio die Änderungen an dem Diagramm wieder her.
  • Elemente in einer Liste werden in Windows Vista nicht angezeigt

    Sie öffnen ein Visio-Diagramm, das eine Liste enthält, auf einem Windows Vista-Computer. Wenn die Liste mehrere Elemente enthält, werden diese nicht angezeigt.
  • Ein primäres Schlüsselfeld vom Typ "BigInt" oder vom Typ "TinyInt" wird in den Typ "Int" geändert, wenn Sie einen Reverse-Engineering-Vorgang für eine Tabelle in einem Datenbankmodelldiagramm durchführen

    Sie verwenden Microsoft Visio für Enterprise Architects, um einen Reverse-Engineering-Vorgang für eine Tabelle in einem Datenbankmodelldiagramm durchzuführen. Wenn die Tabelle ein primäres Schlüsselfeld vom Typ "BigInt" oder vom Typ "TinyInt" enthält, wird das der Typ des Schlüsselfelds in "Int" geändert.
  • Ein langer Diagrammname in einem UML-Modelldiagramm wird nicht im Modell-Explorer angezeigt

    Sie erstellen ein Sequenzdiagramm in einem UML-Modelldiagramm. Wenn Sie der Diagrammseite einen Namen geben, der mehr als 32 Zeichen enthält, wird der Name des Diagramms nicht im Modell-Explorer angezeigt.
  • Code in einer großen gespeicherten Prozedur wird möglicherweise abgeschnitten, wenn Sie versuchen, einen Reverse-Engineering-Vorgang für ein Datenbankmodelldiagramm durchzuführen

    Wenn Sie versuchen, einen Reverse-Engineering-Vorgang für ein Datenbankmodelldiagramm durchzuführen, das eine große gespeicherte Prozedur enthält, wird der Code in der gespeicherten Prozedur möglicherweise abgeschnitten.
  • Es wird eine Validierungsfehlermeldung angezeigt, nachdem Sie versucht haben, einen Reverse-Engineering-Vorgang für ein Datenbankmodelldiagramm durchzuführen, das zwei Tabellen mit demselben Indexnamen enthält

    In Visio für Enterprise Architects steht ein Datenbankmodelldiagramm zur Verfügung, das zwei Tabellen mit demselben Indexnamen enthält. Wenn Sie versuchen, einen Reverse-Engineering-Vorgang für das Datenbankmodelldiagramm durchzuführen, und anschließend nach Fehlern in dem Datenbankmodell suchen, wird eine Validierungsfehlermeldung angezeigt.
  • Es wird eine Validierungsfehlermeldung angezeigt, nachdem Sie versucht haben, einen Reverse-Engineering-Vorgang für ein Datenbankmodelldiagramm durchzuführen, das eine Tabelle enthält, die das BitColumn-Bit verwendet

    In Visio für Enterprise Architects steht ein Datenbankmodelldiagramm zur Verfügung, das eine Tabelle enthält, die das BitColumn-Bit verwendet. Wenn Sie versuchen, einen Reverse-Engineering-Vorgang für das Datenbankmodelldiagramm durchzuführen, und anschließend nach Fehlern in dem Datenbankmodell suchen, wird eine Validierungsfehlermeldung angezeigt.
  • Unterstreichungen werden nicht im Texteditor angezeigt, wenn Sie den Eingabemethodeneditor (IME) für Japanisch im Hiragana-Modus verwenden

    Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie führen Visio 2003 auf einem Windows Vista-Computer aus. Außerdem installieren Sie den Eingabemethodeneditor (IME) für Japanisch. Wenn Sie im Eingabemethodeneditor für Japanisch in den Hiragana-Modus wechseln, werden Unterstreichungen nicht im Texteditor angezeigt.
  • Die Symbolleisten eines ActiveX-Steuerelements werden nicht angezeigt, wenn Sie das Steuerelement in Internet Explorer 7 starten

    Sie öffnen eine Diagramm in Internet Explorer 7, das ein ActiveX-Steuerelement enthält. Wenn Sie auf das Steuerelement klicken, um dieses zu starten, werden die entsprechenden Symbolleisten nicht angezeigt.
  • Spaltenbeschreibungen werden nicht für Tabellen importiert, die ein Nicht-DBO-Schema (Database Object) verwenden

    Wenn Sie eine Tabelle importieren, die ein Nicht-DBO-Schema verwendet, werden die Spaltenbeschreibungen nicht importiert.
  • Die Funktion "ANRUFENDES" funktioniert nicht, die das Aufrufen von Microsoft VBA-Funktionen (Visual Basic für Applikationen) durch Shapes ermöglicht.

    Sie verwenden die ShapeSheet-Funktionen in Visio 2003. Wenn Sie die Funktion ANRUFENDES verwenden, um es Shapes zu ermöglichen, VBA-Funktionen aufzurufen, funktioniert die Funktion ANRUFENDES nicht.
Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Eigenschaften

Artikel-ID: 938794 - Geändert am: Freitag, 8. Februar 2008 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Visio 2003 Service Pack 3
  • Microsoft Office Visio Professional 2003
  • Microsoft Office Visio Standard 2003
Keywords: 
kbvisio2003sp3fix kbexpertisebeginner kbtshoot kbupdate kbfix KB938794
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com