Bei der Anmeldung an Communications Server 2007 unter Verwendung von Communicator 2007 können Sie das Unternehmensadressbuch nicht herunterladen und erhalten die folgende Fehlermeldung: "Fehler beim Synchronisieren des Adressbuchs"

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 939530 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
939530 You cannot download the corporate address book, and you receive an error message when you use Communicator 2007 to log on Communications Server 2007: "Cannot Synchronize Address Book"
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie sich mit Microsoft Office Communicator 2007 bei Microsoft Office Communications Server 2007 anmelden, können Sie das Unternehmensadressbuch nicht herunterladen. Bei der Suche nach Kontaktnamen werden keine Ergebnisse angezeigt.

In Communicator 2007 erhalten Sie darüber die folgende Fehlermeldung:

Fehler beim Synchronisieren des Adressbuchs
Wenn Sie auf die Meldung klicken, um die Details anzuzeigen, erhalten Sie die folgende Fehlermeldung:

Das Unternehmensadressbuch kann nicht synchronisiert werden, da die Datei nicht gefunden werden konnte. Wenden Sie sich mit diesen Informationen an den Systemadministrator.
Wenn Sie den Überprüfungs-Assistenten auf dem Front-End-Server von Communications Server 2007 ausführen, erhalten Sie im Protokoll die folgende Fehlermeldung:

Fehler [0xC3FC200D] Es wurde mindestens ein Fehler gefunden.
Erweitern Sie im Protokoll des Überprüfungs-Assistenten nacheinander Webkomponentendiagnose, Verbindung überprüfen und Konfiguration des Adressbuchservers wird überprüft. Im Feld HTTP-URL überprüfen werden die URL zum Herunterladen des Adressbuchs und die folgende Fehlermeldung angezeigt.

Interner Fehler: ConnectFailure

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn auf der Website, auf der sich das Adressbuch befindet, kein gültiges SSL-Zertifikat (Secure Sockets Layer) installiert ist.

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, stellen Sie sicher, dass auf der Website, auf der sich das Adressbuch befindet, ein gültiges SSL-Zertifikat installiert ist. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf dem Computer, auf dem die Internetinformationsdienste (IIS) ausgeführt werden, auf Start und auf Ausführen, geben Sie inetmgr.msc ein, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Erweitern Sie Computername (lokaler Computer), erweitern Sie Websites, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Website, auf der sich das Adressbuch befindet, und klicken Sie auf Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Verzeichnissicherheit.
  4. Überprüfen Sie im Abschnitt Sichere Kommunikation, ob Zertifikat anzeigen aktiviert ist.

    Hinweis: Wenn Zertifikat anzeigen aktiviert ist, klicken Sie auf Zertifikat anzeigen. Überprüfen Sie dann, ob das Zertifikat gültig ist.
    • Wenn das Zertifikat ungültig ist, gehen Sie folgendermaßen vor:
      1. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften von Websitename auf Serverzertifikat.
      2. Klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie auf Zertifikat erneuern oder auf Zertifikat ersetzen. Gehen Sie anschließend folgendermaßen vor, um den IIS-Zertifikats-Assistenten fertig zu stellen.

        Hinweis: Mit dem IIS-Zertifikats-Assistenten können Sie ein Zertifikat erneuern oder durch ein gültiges Zertifikat ersetzen.

        Weitere Informationen zum Anfordern und Installieren eines Zertifikats in IIS finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
        299875 Wie Implementieren von SSL in II
    • Wenn Zertifikat anzeigen deaktiviert ist, ist auf dem Computer kein Zertifikat installiert. Sie müssen also ein Zertifikat auf dieser Website installieren. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
      1. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften von Websitename auf Serverzertifikat.
      2. Klicken Sie auf Weiter, klicken Sie auf Neues Zertifikat erstellen, und befolgen Sie die weiteren Schritte, um den IIS-Zertifikats-Assistenten fertig zu stellen.

        Hinweis: Mit dem IIS-Zertifikats-Assistenten können Sie ein Zertifikat auf dieser Website installieren.

        Weitere Informationen zum Anfordern und Installieren eines Zertifikats in IIS finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
        299875 Wie Implementieren von SSL in II

Eigenschaften

Artikel-ID: 939530 - Geändert am: Montag, 16. Mai 2011 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Communications Server 2007 Enterprise Edition
  • Microsoft Office Communications Server 2007 Standard Edition
  • Microsoft Office Communications Server 2007 R2 Enterprise Edition
  • Microsoft Office Communications Server 2007 R2 Standard Edition
  • Microsoft Office Communicator 2007
  • Microsoft Lync 2010
  • Microsoft Lync Server 2010 Enterprise Edition
  • Microsoft Lync Server 2010 Standard Edition
Keywords: 
kbexpertiseinter kbtshoot kberrmsg kbprb KB939530
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com