Sie können keine Verbindung zu einem Computer mit Windows Home Server herstellen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 939758 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
939758 You cannot connect to a computer that is running Windows Home Server
Beta-Informationen
Dieser Artikel beschreibt die Betaversion eines Microsoft-Produkts. Die Informationen in diesem Artikel werden ohne Gewähr weitergegeben und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern.

Microsoft gewährt keine formelle Produktunterstützung für diese Betaversion. Weitere Informationen dazu, wie Sie Unterstützung für eine Betaversion erhalten, finden Sie in der Dokumentation der Betaversion oder auf der Website, von der Sie diese Version heruntergeladen haben.
Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen darüber, wie Sie Sicherheitseinstellungen herabsetzen oder Sicherheitsfunktionen auf einem Computer deaktivieren. Sie können diese Änderungen vornehmen, um ein bestimmtes Problem zu umgehen. Wir raten Ihnen jedoch, zunächst die Risiken dieser Abhilfe für Ihre Umgebung abzuschätzen, bevor Sie die genannten Änderungen vornehmen. Falls Sie diesen Workaround einsetzen, sollten Sie entsprechende Maßnahmen treffen, um Ihren Computer zu schützen.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Sie können keine Verbindung zu einem Computer mit Windows Home Server herstellen.

Ursache

Das Problem kann auftreten, wenn sich der Windows Home Server-Computer in einem anderen Subnetz befindet als der von Ihnen verwendete Computer. Standardmäßig ist ein Computer mit Windows Home Server so konfiguriert, dass nur Verbindungsanfragen von Computern in demselben Subnetz angenommen werden.

Lösung

Wichtig: Diese Schritte können zu einem erhöhten Sicherheitsrisiko führen. Außerdem wird Ihr Computer oder Ihr Netzwerk möglicherweise anfälliger für Angriffe durch böswillige Benutzer oder gefährliche Software, wie etwa Viren. Microsoft empfiehlt, den in diesem Artikel beschriebenen Prozess anzuwenden, um den vorgesehenen Betrieb von Programmen zu ermöglichen oder um spezielle Programmfunktionen einzusetzen. Wir raten Ihnen jedoch, zunächst die Risiken der Verwendung dieses Prozesses für Ihre Umgebung abzuschätzen, bevor Sie die genannten Änderungen vornehmen. Wenn Sie sich entscheiden, diesen Prozess anzuwenden, führen Sie alle entsprechenden zusätzlichen Schritte durch, um das System zu schützen. Sie sollten diesen Prozess nur anwenden, wenn dies wirklich erforderlich ist.

Zur Behebung des Problems konfigurieren Sie den Windows Home Server-Computer so, dass Verbindungen zu Computern in einem anderen Subnetz zugelassen werden. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie Firewall.cpl im Feld Öffnen ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Ausnahmen auf Remotedesktop, und klicken Sie anschließend auf Bearbeiten.
  3. Klicken Sie im Fenster "Dienst bearbeiten" auf Bereich ändern.
  4. Klicken Sie auf Alle Computer (einschließlich der im Internet) oder Benutzerdefinierte Liste. Klicken Sie anschließend zweimal auf OK.

    Hinweis: Wenn Sie die Option Benutzerdefinierte Liste auswählen, geben Sie die Subnetznummer oder die IP-Adresse für die Clientcomputer ein.

    Sicherheitsinformationen
    • Unter den drei Optionen in der Liste der Bereichseinstellungen ist die Option Nur für eigenes Netzwerk (Subnetz) die sicherere Einstellung. Diese Einstellung lässt es nicht zu, dass Computer in einem anderen Subnetz eine Verbindung zu dem Computer mit Windows Home Server herstellen.
    • Wenn Sie Alle Computer (einschließlich der im Internet) auswählen, ist die Firewall für Verbindungen aus dem Internet durchlässig. Diese Einstellung bietet den geringsten Sicherheitsschutz.
  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Ausnahmen auf Windows Home Server-Transportdienst. Klicken Sie anschließend auf Bearbeiten.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 für den Windows Home Server-Transportdienst.
  7. Klicken Sie auf der Registerkarte Ausnahmen auf Remotedesktop, und klicken Sie anschließend auf Bearbeiten.
  8. Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 für den Dienst "Windows Home Server Computer Backup".
  9. Versuchen Sie erneut eine Verbindung zu dem Windows Home Server-Computer herzustellen.

Status

Es handelt sich hierbei um ein beabsichtigtes Verhalten.

Weitere Informationen

Normalerweise befinden sich alle Computer in einer Heimnetzwerkumgebung in demselben Subnetz. Wenn sich alle Computer in demselben Subnetz befinden, tritt das im Abschnitt "Problembeschreibung" behandelte Problem nicht auf.

Eigenschaften

Artikel-ID: 939758 - Geändert am: Donnerstag, 9. August 2007 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Home Server
Keywords: 
kbfirewall kbnetwork_techconfigissue kbtshoot kbprb KB939758
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com