Artikel-ID: 940782
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Wenn Sie das Konferenz-Add-In für Outlook in Microsoft Office Outlook 2007 oder Outlook 2003 installiert haben, werden das Menü "Konferenz" und die Microsoft Office Live Meeting-Symbolleiste in Outlook möglicherweise nicht angezeigt. In diesem Fall können Sie das Konferenz-Add-In für Outlook manuell aktivieren und dann anhand der Registrierung ermitteln, ob das Konferenz-Add-In für Outlook in Outlook aktiviert ist.

Aktivieren des Konferenz-Add-Ins für Outlook

Problem automatisch beheben

Um das Konferenz-Add-In für Outlook automatisch zu aktivieren, klicken Sie auf die Schaltfläche oder den Link Fix it. Klicken Sie dann im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.
Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit1
Aktivieren des Konferenz-Add-Ins für Outlook
Microsoft Fix it 50760
Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit2


Wenn Sie das Konferenz-Add-In für Outlook automatisch deaktivieren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche oder den Link Fix it. Klicken Sie dann im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.
Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit1
Deaktivieren des Konferenz-Add-Ins für Outlook
Microsoft Fix it 50761
Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit2


Hinweise
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in englischer Sprache verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus.

Lesen Sie anschließend den Abschnitt "Wurde das Problem behoben?".

Problem manuell beheben


Führen Sie die entsprechenden Schritte für die von Ihnen verwendete Outlook-Version aus, um das Konferenz-Add-In für Outlook manuell zu aktivieren.

Outlook 2007
  1. Starten Sie Outlook 2007.
  2. Klicken Sie im Menü Extras auf Vertrauensstellungscenter. Der folgende Screenshot veranschaulicht diesen Schritt.
    Bild minimierenBild vergrößern
    Screenshot für diesen Schritt
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Vertrauensstellungscenter auf die Registerkarte Add-Ins. Der folgende Screenshot veranschaulicht diesen Schritt.
    Bild minimierenBild vergrößern
    Screenshot für diesen Schritt
  4. Klicken Sie im Menü Verwalten auf COM-Add-Ins, und klicken Sie dann auf Gehe zu.
  5. Aktivieren Sie im Dialogfeld COM-Add-Ins das Kontrollkästchen Microsoft Konferenz-Add-In für Microsoft Office Outlook, und klicken Sie dann auf OK.
Das Menü "Konferenz" und die Live Meeting-Symbolleiste werden angezeigt.
Outlook 2003
  1. Starten Sie Outlook 2003.
  2. Klicken Sie im Menü ? auf Info.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Info auf Deaktivierte Elemente.
  4. Klicken Sie im Dialogfeld Deaktivierte Elemente auf Microsoft Konferenz-Add-In für Microsoft Office Outlook und dann auf Aktivieren.
  5. Klicken Sie auf Schließen.
  6. Klicken Sie im Dialogfeld Info auf OK.
Das Menü "Konferenz" und die Live Meeting-Symbolleiste werden angezeigt.

Prüfen der Registrierung, um zu ermitteln, ob das Konferenz-Add-In für Outlook aktiviert ist

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie regedit ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Suchen Sie im Registrierungs-Editor nach dem folgenden Registrierungsunterschlüssel:
  3. Bild minimierenBild vergrößern
    Screenshot des Registrierungs-Editors
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Outlook\Addins\Microsoft.LiveMeeting.Addins
  4. Doppelklicken Sie im Detailfenster auf LoadBehavior. Wenn das Feld Wert "3" enthält, ist das Konferenz-Add-in für Outlook aktiviert.

Steuern des Ladeverhaltens des Konferenz-Add-Ins für Outlook

Ein COM-Add-In muss sich selbst bei jeder Office-Anwendung, in der es ausgeführt wird, registrieren. Damit das Add-In bei einem bestimmten Programm registriert werden kann, muss es einen Teilschlüssel mit seiner Programm-ID als Namen im folgenden Registrierungsschlüssel erstellen:
  • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\<OfficeApp>\Addins\<ProgID>
  • HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Office\<OfficeApp>\Addins\<ProgID>
Für das Add-In können in diesen Registrierungsschlüsseln Werte für einen eindeutigen Anzeigenamen und eine vollständige Beschreibung angegeben werden. Außerdem sollte das Add-In sein gewünschtes Ladeverhalten über einen DWORD-Wert namens LoadBehavior festlegen. Dieser Wert legt fest, wie das Add-In von dem Hostprogramm geladen wird.

Das Konferenz-Add-In für Outlook verwendet die LoadBehavior-Werte "2" für deaktiviert und "3" für aktiviert.

Wenn der Registrierungseintrag "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Outlook\Addins\Microsoft.LiveMeeting.Addins - LoadBehavior" auf "3" gesetzt ist:
  • Im Dialogfeld "COM-Add-In" ist der Eintrag "Microsoft Konferenz-Add-In für Outlook" aktiviert.

Wenn der Registrierungseintrag "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Outlook\Addins\Microsoft.LiveMeeting.Addins - LoadBehavior" auf "2" gesetzt ist:
  • Im Dialogfeld "COM-Add-In" ist der Eintrag "Microsoft Konferenz-Add-In für Outlook" deaktiviert.

Die Registrierungseinstellungen für COM-Add-Ins können auf Ebene des Computers oder des Kontos des angemeldeten Benutzers angewendet werden. Registrierungseinstellungen, die auf Ebene des Computers angewendet werden, haben Vorrang vor den Registrierungseinstellungen, die auf Ebene des angemeldeten Benutzers angewendet werden.


Wurde das Problem behoben?

  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde. Wenn das Problem beseitigt ist, sind Sie mit diesem Abschnitt fertig. Wenn das Problem noch nicht behoben ist, wenden Sie sich an den Support.
  • Ihr Feedback ist uns wichtig. Wenn Sie uns Ihr Feedback übermitteln oder uns über Probleme mit dieser Lösung informieren möchten, schreiben Sie einen Kommentar im "Fix it for me"-Blog, oder senden Sie uns eine E-Mail-Nachricht.

Eigenschaften

Artikel-ID: 940782 - Geändert am: Freitag, 31. Januar 2014 - Version: 3.0
Keywords: 
kbexpertiseinter kbhowto kbinfo vkbportal107 vkbportal230 kbmsifixme kbfixme vkbportal238 kbsmbportal KB940782
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com