Die Vista-Sidebar - Teil 3: Gadgets hinzufügen und einrichten

Artikel-ID: 941578 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist Teil 3 zum Thema Die Vista-Sidebar. In diesem Teil erfahren Sie, wie Sie Gadgets hinzufügen und einrichten.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:
Teil 1: Einleitung
Teil 2: Die Sidebar auf dem Desktop platzieren
Teil 3: Gadgets hinzufügen und einrichten
Teil 4: Urlaubsbilder als Mini-Diashow
Teil 5: Notizzettel immer griffbereit
Teil 6: Immer aktuell: Aktienkurse, Nachrichten und das Wetter
Teil 7: Schnelle Kontakte: E-Mail-Adressen und Telefonnummern nie mehr suchen
Alles erweitern | Alles schließen


Nach der Installation von Windows Vista sind standardmäßig 3 Gadgets in die Sidebar integriert, die Uhr, eine Diashow von Beispielbildern und ein Tool zum Lesen von RSS-Feeds.

Doch dabei muss es nicht bleiben. Sie können jederzeit weitere Minianwendungen hinzufügen oder nicht benötigte Gadgets löschen.

Gadgets hinzufügen
  1. Klicken Sie auf das Pluszeichen am oberen Rand der Sidebar.

    Bild minimierenBild vergrößern
    gadgets1



  2. Doppelklicken Sie auf das Gadget, das Sie hinzufügen möchten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    gadgets2



  3. Sofort wird es oben ? in diesem Fall über der Uhr - in die Leiste eingefügt.

    Bild minimierenBild vergrößern
    gadgets3




Tipp

Sie können ein Gadget auch mehrfach einfügen. So können Sie z. B. die Uhr zwei- oder dreimal verwenden und so die Uhrzeit an verschiedenen Orten im Auge behalten.


Gadgets aus dem Internet laden
  1. Klicken Sie auf das Pluszeichen am oberen Rand der Sidebar.
  2. Folgen Sie dem Link Weitere Minianwendungen online beziehen und klicken Sie dann auf Alle Gadgets anzeigen.
  3. Nun können Sie nach Herzenslust stöbern. Haben Sie ein passendes Gadget gefunden, klicken Sie auf Herunterladen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    gadgets4



  4. Klicken Sie dann auf Speichern, geben Sie einen Speicherort an (am besten den Desktop) und klicken Sie noch einmal auf Speichern.

    Bild minimierenBild vergrößern
    gadgets5



  5. Nun können Sie das Gadget installieren. Doppelklicken Sie hierzu auf die Downloaddatei und dann auf Installieren.

    Bild minimierenBild vergrößern
    gadgets6


    Bild minimierenBild vergrößern
    gadgets7



  6. Nach kurzer Zeit finden Sie das Gadget in der Sidebar.


Gadgets aus der Sidebar entfernen

Benötigen Sie ein Gadget nicht mehr, können Sie es sehr einfach wieder aus der Sidebar entfernen.
  1. Klicken Sie das Gadget mit der rechten Maustaste an und wählen Sie Minianwendung schließen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    gadgets8



  2. Alternativ können Sie auch auf das kleine Kreuz rechts neben dem Gadget klicken.

    Bild minimierenBild vergrößern
    gadgets9




Gadgets konfigurieren
  1. Einige Gadgets lassen sich konfigurieren. Sie erkennen das an dem kleinen Schraubenschlüssel auf der rechten Seite. Klicken Sie einfach darauf.

    Bild minimierenBild vergrößern
    gadgets10



  2. Alternativ können Sie auch die Minianwendung mit der rechten Maustaste anklicken und Optionen wählen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    gadgets11



  3. In beiden Fällen öffnet sich ein kleines Fenster, in dem Sie die gewünschten Einstellungen vornehmen können.

Die Reihenfolge der Gadgets verändern

Haben Sie alles Gadgets eingefügt, die Ihnen interessant erscheinen, gefällt Ihnen möglicherweise deren Reihenfolge nicht.
  1. Klicken Sie dann mitten auf das Gadget, das Sie neu positionieren möchten und ziehen es bei gedrückter Maustaste an die gewünschte Stelle. Andere Minianwendungen machen sofort Platz. Wenn Sie die Maustaste loslassen, wird das Gadget neu in der Sidebar verankert.
  2. Alternativ können Sie die Minianwendung auch an der kleinen geriffelten Fläche auf der rechten Seite anfassen, um sie in der Sidebar zu verschieben.

    Bild minimierenBild vergrößern
    gadgets12




Gadgets frei auf dem Bildschirm platzieren

Die Gadgets gehören zur Sidebar und können nur angezeigt werden, solange die Leiste gestartet ist. Allerdings müssen sie nicht am rechten oder linken Seitenrand verbleiben. Es ist auch möglich, sie frei auf dem Bildschirm zu platzieren. Selbst wenn die Sidebar ausgeblendet wird, bleiben sie an ihrem neuen Platz und funktionieren weiter.
  1. Klicken Sie mitten auf das Gadget, das Sie verschieben möchten und ziehen es bei gedrückter Maustaste an die gewünschte Stelle. Wenn Sie die Maustaste loslassen, wird das Gadget an seiner neuen Position verankert.
  2. Alternativ können Sie die Minianwendung auch an der kleinen geriffelten Fläche auf der rechten Seite anfassen, um es aus der Sidebar zu ziehen.
  3. Frei auf dem Desktop platzierte Gadgets werden auch dann angezeigt, wenn Sie die Sidebar anschließend ausblenden. So können Sie jederzeit bestimmen, was Sie sehen wollen, ohne die Sidebar ständig umkonfigurieren zu müssen.
  4. Soll das frei positionierte Gadget stets im Vordergrund bleiben und nicht von einem Anwendungsfenster verdeckt werden, klicken Sie es mit der rechten Maustaste an und wählen Immer im Vordergrund.

    Bild minimierenBild vergrößern
    gadgets13



  5. Über Minianwendung schließen im selben Kontextmenü können Sie das Gadget später entfernen. Alternativ können Sie es auch wieder in die Sidebar zurückziehen. Es erobert sich dann seinen Platz zurück.

Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Die Vista-Sidebar sind:
Teil 1 Einleitung

Teil 2 Die Sidebar auf dem Desktop platzieren

Teil 3: Gadgets hinzufügen und einrichten (dieser Artikel)

Teil 4 Urlaubsbilder als Mini-Diashow

Teil 5 Notizzettel immer griffbereit

Teil 6 Immer aktuell: Aktienkurse, Nachrichten und das Wetter

Teil 7 Schnelle Kontakte: E-Mail-Adressen und Telefonnummern nie mehr suchen

Eigenschaften

Artikel-ID: 941578 - Geändert am: Dienstag, 18. September 2007 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Home Premium
Keywords: 
kbstepbystep kbhowto KB941578
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com