Überblick über die Änderungen bei der Windows Vista Desktopsuche in Windows Vista Service Pack 1

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 941946 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
941946 Overview of Windows Vista desktop search Changes in Windows Vista Service Pack 1
Beta-Informationen
Dieser Artikel beschreibt die Betaversion eines Microsoft-Produkts. Die Informationen in diesem Artikel werden ohne Gewähr weitergegeben und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern.

Microsoft gewährt keine formelle Produktunterstützung für diese Betaversion. Weitere Informationen dazu, wie Sie Unterstützung für eine Betaversion erhalten, finden Sie in der Dokumentation der Betaversion oder auf der Website, von der Sie diese Version heruntergeladen haben.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Einführung

Microsoft hat ein Update zu Windows Vista freigegeben, das die folgenden Änderungen beinhaltet:
  • Änderungen bei der Desktopsuche
  • Möglichkeit, Suchanwendungen von Fremdanbietern in Windows zu integrieren
Das Update beinhaltet ein neues Protokoll zum Aufrufen der Desktopsuch-Standardanwendung.

Der vorliegende Artikel erläutert die in Windows Vista Service Pack 1 (SP1) enthaltenen Aktualisierungen zur Plattform und zur Bedienoberfläche.

Weitere Informationen

Wichtig: Die Informationen in diesem Artikel gelten nur für Installationen von Windows Vista SP1 oder Aktualisierungen auf Windows Vista SP1.

Plattform-Update

Die Desktopsuch-Standardanwendung soll mithilfe des Suchprotokolls aufgerufen werden. Bei der Desktopsuch-Standardanwendung kann es sich um den Windows-Suchexplorer oder um eine Fremdanbieter-Anwendung handeln.

Weitere Informationen zum Suchprotokoll und zu dessen Syntax finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://go.microsoft.com/?linkid=7345683
Wenn Sie eine Anwendung entwickeln, die eine bestimmte Desktopsuch-Anwendung verwenden oder darauf aufbauen soll, sollten Sie sich nicht ausschließlich auf das Suchprotokoll verlassen. Da mehrere Anwendungen "Eigentümer" des Suchprotokolls sein können, ist nicht garantiert, dass die gewünschte Desktopsuch-Anwendung immer Eigentümer des Suchprotokolls ist. Sie sollten daher ein eigenes Suchprotokoll verwenden, das durch die gewünschte Desktopsuch-Anwendung definiert wird. Außerdem sollten Desktopsuch-Anwendungen, die als Plattform für Fremdanbieter-Anwendungen fungieren sollen, das allgemeine Suchprotokoll sowie ein proprietäres Suchprotokoll unterstützen.

Hinweis: Das Suchprotokoll ersetzt nicht das proprietäre "search-ms"-Protokoll. Anwendungen können weiterhin über das "search-ms"-Protokoll den Windows-Suchexplorer aufrufen oder den Windows Search Indexer abfragen.

Die Desktopsuch-Standardanwendung für das Suchprotokoll wird über die Systemsteuerung gesteuert. Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um das Standardprogramm für das Suchprotokoll anzuzeigen oder zu ändern.

Zuordnen des Suchprotokolls zu einem Programm
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Standardprogramme.
  2. Klicken Sie auf Dateityp oder Protokoll einem Programm zuordnen.
  3. Wählen Sie das Suchprotokoll, und klicken Sie anschließend auf Programm ändern.
  4. Wählen Sie das Programm, das als Standardprogramm für das Suchprotokoll verwendet werden soll, und klicken Sie anschließend auf OK.
Einstellen des Standardprogramms für das Suchprotokoll
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Standardprogramme.
  2. Klicken Sie auf Standardprogramme festlegen.
  3. Wählen Sie die Anwendungen, die als Standardprogramm verwendet werden sollen, und klicken Sie anschließend auf Standards für dieses Programm auswählen.
  4. Wählen Sie das Suchprotokoll, und klicken Sie anschließend auf Speichern.

Aktualisierungen in der Bedienoberfläche

Microsoft hat Aktualisierungen an den in der folgenden Tabelle aufgelisteten Bedienoberflächenelementen vorgenommen.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
BenutzeroberflächenelementAktualisierung
SystemsteuerungIm Dialogfeld Dateityp oder Protokoll einem Programm zuordnen wird unter Protokolle das Suchprotokoll aufgelistet.
SystemsteuerungIm Dialogfeld Standardprogramme festlegen wird der Windows-Suchexplorer als auswählbare Option aufgelistet.
SystemsteuerungDas Dialogfeld Indizierungsoptionen enthält eine Schaltfläche Anhalten. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, unterbricht der Windows Search Indexer die Indizierung neuer Inhalte 15 Minuten lang.
StartmenüDie Option Suchen rechts im Startmenü wurde entfernt.
StartmenüDie Option Alle Ergebnisse anzeigen wurde gegen die Option Überall suchen getauscht.
StartmenüDie Option Überall suchen gibt die im Textfeld eingegebenen Suchargumente an die Standard-Suchanwendung weiter und verwendet dabei die Suchprotokollsyntax. Weitere Information zur Suchprotokollsyntax finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://go.microsoft.com/?linkid=7345683

Einstiegspunkte für das Suchprotokoll

Mit dem Update werden auch zahlreiche allgemeine Einstiegspunkte für die Suche in Windows Vista darauf eingestellt, dass das neue Suchprotokoll verwendet wird. Das neue Suchprotokoll ruft die Desktopsuch-Standardanwendung auf. Zu den betroffenen Einstiegspunkten zählen die folgenden:
  • Beim Drücken der Windows-Logo-Taste und der Taste [F] wird die Standardanwendung für das Suchprotokoll gestartet.
  • Wenn Sie auf Start klicken und anschließend die Taste [F3] drücken, öffnet Windows Explorer die Standardanwendung für das Suchprotokoll.
  • Wenn Sie in Windows Explorer die Tastenkombination [STRG]+[F] drücken, wird die Standardanwendung für das Suchprotokoll gestartet.
  • In Windows Explorer erscheint die Option Überall suchen in der Symbolleiste, sobald eine Suche angestoßen wurde. Wenn Sie auf diese Option klicken, wird die Standardanwendung für das Suchprotokoll gestartet.
  • Die Option Suchen kann nicht mehr über die rechte Maustaste für alle Container angewendet werden.

Eigenschaften

Artikel-ID: 941946 - Geändert am: Mittwoch, 6. Februar 2008 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Service Pack 1
Keywords: 
kbinfo kbhowto KB941946
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com