Hotfixes, die in Antigen 9.0 Service Pack 1 enthalten sind

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 943623 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel enthält eine Liste aller Hotfixes, die für Microsoft Antigen-Produkte veröffentlicht wurden. Diese Hotfixes sind in Microsoft Antigen Service Pack 1 (SP1) enthalten. Dieses Servicepack enthält Updates für Microsoft Antigen 9.0 für Exchange, Microsoft Antigen 9.0 für SMTP-Gateways und für die Microsoft Advanced Spam Manager 9.0.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Hotfixes, die in Microsoft Antigen 9.0 SP1 enthalten sind, finden Sie in der folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
928807Nach dem Zufallsprinzip den Antigen-Dienst beendet und Ereignis-ID 7031 einem Computer mit Antigen 9.0 für Exchange oder Antigen 9.0 für SMTP-Gateways ist angemeldet ist
932642EREIGNISKENNUNG: 100 nach der Installation eines Microsoft Antigen 9.0 für Exchange-Server auftritt
933639Antigen 9.0 kann nicht Scanaufträge abrufen und e-Mail-Nachrichten beginnen, in einer Aktiv/Passiv-Cluster-Umgebung eine Warteschlange
923869EREIGNISKENNUNG 100 wird im Anwendungsprotokoll protokolliert, wenn Sie eine MTA-Scan-Auftrag in Antigen 9.0 für Exchange durchführen
933675Keine Elemente in Antigen Quarantine angezeigt und beim Ausführen von Antigen 9.0 keine Einträge in der Systemsteuerung Vorfälle protokolliert
923877Unter Quarantäne gestellte Elemente haben ein Englisch (USA)-Datumsformat (MM/TT/JJJJ) anstelle des Formats, das in den regionalen Einstellungen auf dem Server konfiguriert ist, wenn Sie Antigen 9.0 für Exchange-Client, verwenden um die Elemente anzeigen
924008Eine ausgehende e-Mail-Nachricht, die Text der Verzichtserklärung enthält bewirkt die AntigenInternet.exe-Prozesses reagiert in Antigen 9.0 für Exchange
924602Das HTML-Format einer e-Mail-Nachricht wird falsch in Text konvertiert, wenn der Kontakte Benutzer eine e-Mail-Nachricht öffnet, wenn Antigen 9.0 für Exchange installiert ist
924705Zeitüberschreitung des Aktualisierungsvorgangs beim Versuch, Antigen 9.0 für Exchange-Scanmodule aktualisieren
930360Antigen 9.0-Signaturen werden nicht aktualisiert, wenn Sie versuchen, Signaturen mithilfe von Antigen Enterprise Manager aktualisieren
938100Eine "ConvertLegacyExchangeDNToSMTPAddress - GetFirstRow ist fehlgeschlagen. Fehlercode: 8007203E "Eintrag möglicherweise protokolliert werden, wenn Antigen 9.0 auf eine Exchange-Server installiert ist
934636Die Antigen-Wurmliste Modulversion ist "0" im Bereich Scanner-Informationen, wenn Sie Antigen Enterprise Manager 9.0, verwenden um die Modul-Informationen sammeln
928281Sie sind auf 255 Zeichen beschränkt, wenn Sie mehrere Domänennamen in das Feld interne Adresse der Antigen-Verwaltungskonsole hinzufügen
928082Größe der SMTP-Nachrichten möglicherweise während des Scanvorgangs in Antigen erhöhen.
925784Antigen 9.0 für Exchange möglicherweise legitime e-Mail-Nachrichten blockieren, da Sie einige redundante Content-Transfer-Encoding-Elemente enthalten kann
924600Antigen 9.0 für Exchange-Leistungsindikatoren im Systemmonitor Daten nicht melden
928003Obwohl Sie Antigen 9.0 für Exchange verwenden empfangen viele Spam-e-Mail-Nachrichten im Posteingang
925781Die Ressource Microsoft Exchange-Informationsspeicher Failover unerwartet bei der Installation von Antigen 9.0 auf einem Knoten in einem Servercluster
933544Ereignis-ID 100 wird in Antigen 9.0 für Exchange protokolliert.
928081Antigen 9.0 für Exchange oder Antigen 9.0 für SMTP-Gateways erkennt fälschlicherweise eine Uuencode-Datei als virus
Informationen dazu, wie Antigen 9.0 SP1 2007 unterstützt finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
943609Microsoft Antigen 9.0 S zu wie Antigen 9.0 SP1 2007 unterstützt nun unterstützen Office 2007-Dateien

Eigenschaften

Artikel-ID: 943623 - Geändert am: Mittwoch, 21. November 2007 - Version: 2.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Antigen 9.0 for Exchange
  • Microsoft Antigen for SMTP Gateways
  • Microsoft Advanced Spam Manager 9.0
Keywords: 
kbmt kbexpertiseinter kbfix kbqfe KB943623 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 943623
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com