Artikel-ID: 945577 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie einen portablen Windows Vista-Computer verwenden, wird möglicherweise eine Abbruchfehlermeldung etwa folgenden Inhalts angezeigt:
STOP: 0x000000E4 (0x00000002, parameter2, parameter3, parameter4)
STOP: 0x0000000A (parameter1, parameter2, parameter3, parameter4)

Hinweise
  • Diese Parameter in der Abbruchfehlermeldung variieren je nach Computerkonfiguration und der Art des Problems.
  • Nicht alle "0x000000E4"- oder "0x0000000A"-Abbruchfehlermeldungen werden durch dieses Problem hervorgerufen.
Dieses Problem tritt auf, wenn folgende Bedingungen vorliegen:
  • Eine USB-Kamera ist im Computer integriert, oder das Gerät ist mit einem USB-Kabel am Computer angeschlossen.
  • Der Computer nimmt den Betrieb aus dem langfristigen Ruhezustand auf. Der Computer befand sich beispielsweise 30 Minuten oder länger im Ruhezustand.
  • Der Wert des Registrierungseintrags "ForceHCResetOnResume" des Computers ist 0.

Ursache

Dieses Verhalten wird durch ein Zeitproblem zwischen dem Usbvideo.sys-Modul und dem Ks.Sys-Modul hervorgerufen. Wenn diese Problem auftritt, wurde das Geräteobjekt gelöscht, bevor eine entsprechende Arbeitsaufgabe aufgerufen wurde.

Abhilfe

Um diese Problem zu umgehen, ändern Sie den Wert des Registrierungseintrags "ForceHCResetOnResume" in 1.

Weitere Informationen zum Hinzufügen des Eintrags "ForceHCResetOnResume" finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
928631 Ein USB-Gerät funktioniert eventuell nicht mehr einwandfrei, nachdem Windows Vista aus dem Energiesparmodus oder Ruhezustand fortgesetzt wurde

Lösung

Windows Vista Service Pack-Informationen

Installieren Sie das neueste Service Pack für Windows Vista, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
935791 So erhalten Sie das neueste Service Pack für Windows Vista

Hotfixes und Sicherheitsupdates, die im SP2 für Windows Vista und Windows Server 2008 enthalten sind

Weitere Informationen zu Hotfixes und Sicherheitsupdates, die im SP2 für Windows Vista und Windows Server 2008 enthalten sind, erhalten Sie auf der folgenden Microsoft TechNet-Website: -
http://technet.microsoft.com/de-de/library/dd335033(WS.10).aspx
Hinweis: Die Liste der Hotfixes und Sicherheitsupdates ist derzeit nur auf Englisch verfügbar.

Hotfix-Informationen

Um dieses Hotfix erfolgreich zu installieren, müssen Sie den Eintrag "ForceHCResetOnResume" erstellen.

Wenn Sie den Registrierungseintrag "ForceHCResetOnResume" automatisch erstellen lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie das Problem lieber selbst beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben



Wenn Sie das Problem automatisch beheben lassen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche oder den Link Problem beheben. Klicken Sie dann im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.


Problem beheben
Microsoft Fix it 50706


Hinweise
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in englischer Sprache verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus.

Lesen Sie anschließend den Abschnitt "Wurde das Problem behoben?".



Problem manuell beheben

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen. Geben Sie in das Feld Öffnen die Zeichenfolge regedit ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  2. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{36FC9E60-C465-11CF-8056-444553540000}\<Four-digit_number>
    Hinweis
    • <Vierstellige Nummer> ist ein Platzhalter für die USB-Geräte im System.
    • In diesem Schritt müssen Sie die Registrierungsunterschlüssel finden, die die universellen USB-Hostcontroller des Systems repräsentieren. Die universellen USB-Hostcontroller haben in der Regel die niedrigsten vierstelligen Nummern.
  3. Zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie anschließend auf DWORD-Wert.
  4. Geben Sie im Detailfenster ForceHCResetOnResume ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ForceHCResetOnResume, und klicken Sie dann auf Ändern.
  6. Klicken Sie im Dialogfeld DWORD-Wert bearbeiten unter Basis auf Dezimal.
  7. Geben Sie im Feld Wert den Wert 1 ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  8. Schließen Sie den Registrierungs-Editor.
  9. Starten Sie den Computer neu.

Informationen zum Hotfix

Ein Hotfix zur Behebung des Problems ist von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur zur Behebung des in diesem Artikel beschriebenen Problems vorgesehen. Deshalb sollten Sie nur Systeme aktualisieren, bei denen dieses spezielle Problem auftritt. Der Hotfix wird unter Umständen weiteren Tests unterzogen. Wenn Ihr System also durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Steht der Hotfix zum Download zur Verfügung, steht Sie am Anfang dieses Knowledge Base-Artikels der Hinweis "Hotfixdownload verfügbar". Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an die Kundenbetreuung bzw. den Support von Microsoft, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Für zusätzliche Supportanfragen und -belange, die sich nicht auf diesen speziellen Hotfix beziehen, fallen die üblichen Supportgebühren an. Rufen Sie die folgende Microsoft-Website auf, um eine vollständige Liste der Telefonnummern von Microsoft Customer Service and Support (CSS) anzuzeigen oder eine separate Serviceanfrage zu erstellen:
http://support.microsoft.com/contactus/?ln=de&ws=support#tab0
Hinweis Das Formular "Hotfix download available" (Hotfixdownload verfügbar) zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Falls Ihre Sprache nicht angezeigt wird, gibt es für diese Sprache (noch) keinen Hotfix.

Voraussetzungen

Keine

Neustart

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie das Hotfix installiert haben.

Ersetzte Hotfixes

Dieses Hotfix ersetzt keine zuvor freigegebenen Hotfixes.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden diese Angaben in die Ortszeit umgewandelt. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung unter Datum und Uhrzeit auf der Registerkarte Zeitzone ermitteln.
Windows Vista, x86-basierte Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
X86_usbvideo.inf_31bf3856ad364e35_6.0.6000.20730_none_2c7edee5d6a32cec.manifestNot Applicable1,48730-Nov-200713:38Not Applicable
Usbvideo.sys6.0.6000.20730133,88830-Nov-200702:28Not Applicable
Windows Vista, 64-Bit-Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Amd64_usbvideo.inf_31bf3856ad364e35_6.0.6000.20730_none_889d7a698f009e22.manifestNot Applicable1,48930-Nov-200713:43Not Applicable
Usbvideo.sys6.0.6000.20730168,44830-Nov-200702:50x64

Wurde das Problem behoben?

  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde. Wenn das Problem beseitigt ist, sind Sie mit diesem Abschnitt fertig. Wenn das Problem noch nicht behoben ist, wenden Sie sich an den Support.
  • Ihr Feedback ist uns wichtig. Wenn Sie uns Ihr Feedback übermitteln oder uns über Probleme mit dieser Lösung informieren möchten, schreiben Sie einen Kommentar im "Fix it for me"-Blog, oder senden Sie uns eine E-Mail.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu "0x000000E4"-Abbruchfehlermeldungen erhalten Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/ms797141.aspx
Weitere Informationen zu "0x0000000A"-Abbruchfehlermeldungen erhalten Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/ms793589.aspx
Die in diesem Artikel genannten Produkte anderer Anbieter stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Eigenschaften

Artikel-ID: 945577 - Geändert am: Freitag, 30. September 2011 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Starter
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Business N 64-bit Edition
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
  • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows Vista Home Basic N 64-bit Edition
Keywords: 
kbautohotfix kbvistasp1fix kbexpertisebeginner kbhotfixserver kbqfe kbfixme kbmsifixme KB945577
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns