Verwendung des Systems Management Server zur Verteilung von Windows XP Service Pack 3 über einen freigegebenen Netzwerkordner

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 947310 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Einführung

Der vorliegende Artikel erläutert, wie Sie mithilfe von Microsoft Systems Management Server (SMS) 2.0, Microsoft Systems Management Server (SMS) 2003 bzw. Microsoft System Center Configuration Manager 2007 Windows XP Service Pack 3 (SP3) aus einem freigegebenen Distributionsordner in einem Netzwerk verteilen.

Wichtig Damit Sie Windows XP SP3 verteilen können, muss eine der folgenden Versionen von SMS installiert sein:
  • SMS 2.0 mit Service Pack 5 (SP5)
  • SMS 2003 mit Service Pack 2 (SP2)
  • SMS 2003 mit Service Pack 3 (SP3)
  • System Center Configuration Manager 2007
  • System Center Configuration Manager 2007 mit Service Pack 1 (SP1)
Wenn Sie Windows XP SP3 von der Windows XP SP3-CD installieren oder von der Microsoft-Website heruntergeladen haben, heißt die Datei des Service Pack-Installationsprogramms WindowsXP-KB936929-SP3-xxx.exe.

Hinweis Bei diesem Dateinamen steht xxx für den spezifischen Sprachcode, beispielweise "DEU" für Deutsch.

Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website, um Windows XP SP3 herunterzuladen:
http://technet.microsoft.com/de-de/windows/bb794714.aspx

Weitere Informationen

Sie können auch den Anleitungen im Whitepaper "Deploying Windows XP Service Pack 2 with Systems Management Server" (Bereitstellung von Windows XP Service Pack 2 mit Systems Management Server) folgen, um Windows XP SP3 mithilfe von Systems Management Server zu verteilen. In diesem Whitepaper wird beschrieben, wie Sie die folgenden Aufgaben durchführen:
  • Windows XP SP3 herunterladen und entpacken
  • Erstellen des Pakets und der Ankündigung
  • Verwendung des Pakets und der Ankündigung zur Verteilung von Windows XP SP3
Wenn Sie das Whitepaper "Bereitstellung von Windows XP Service Pack 2 mit Systems Management Server" herunterladen möchten, besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=09bb686c-b242-4e2d-a8ca-351abc160530&DisplayLang=en
Wenn Sie Windows XP SP3 SMS-Vorlagen herunterladen möchten, besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyId=544F2355-7C0C-45FE-90B6-CBD3C6853357&displaylang=en
Weitere Informationen zu SMS 2003 finden Sie unter "Systems Management Server 2003 ? Konzepte-, Planungs- und Bereitstellungshandbuch". Die aktuelle Version dieses Handbuchs steht auf folgender Microsoft-Website zum Download zur Verfügung:
http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/sms/sms2003/cpdg/default.mspx
Weitere Informationen zur Softwareverteilung mithilfe von SMS 2003 finden Sie im Systems Management Server 2003 ? Konzepte-, Planungs- und Bereitstellungshandbuch unter "Softwareverteilung" in Kapitel 3.

Weitere Informationen zu System Center Configuration Manager 2007 erhalten Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://technet.microsoft.com/de-de/library/bb735860(en-us).aspx
Weitere Informationen zur Softwareverteilung in System Center Configuration Manager 2007 erhalten Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://technet.microsoft.com/de-de/library/bb632640(en-us).aspx
Weitere Informationen zu den Sicherheitsfeatures in SMS erhalten Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/smserver/security/default.mspx
Lesen Sie außerdem das Whitepaper "Microsoft SMS Security Essentials" (Wesentliche Sicherheitsaspekte von Microsoft SMS). Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website, um dieses Whitepaper herunterzuladen:
http://www.microsoft.com/technet/sms/20/secessentials.mspx
Hinweis Das Whitepaper "Microsoft SMS Security Essentials" bezieht sich nur auf SMS 2.0- und SMS 2003-Bereitstellungen, die das Standardsicherheitsmodell verwenden.

Eigenschaften

Artikel-ID: 947310 - Geändert am: Dienstag, 12. August 2008 - Version: 2.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Service Pack 3
Keywords: 
kbinfo kbexpertisebeginner kbhowto KB947310
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com